friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Tierversuche?

Erstellt am 17.06.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2199 mal gelesen und am 17.06.2010 zuletzt geändert.

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,
wie sie die Tiere behandelt.

Mahatma Gandhi

TIERVERSUCHE – WISSENSCHAFTLICHE NOTWENDIGKEIT ODER GRAUSAMES RELIKT?

  • Sind Tierversuche ethisch zu rechtfertigen?
  • Warum werden Tierversuche gemacht?
  • Sind Ergebnisse aus Tierversuchen auf den Menschen übertragbar?
  • Ist medizinischer Fortschritt ohne Tierversuche möglich?
  • Wie geht es ohne Tierversuche?
  • Was kann jeder tun?

Die Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen soll einen Einblick in die Thematik geben und zur Diskussion anregen.

Termin:
Di, 22.Juni 10 , 18:30 Uhr
Adresse: Hörsaal XXI, Universität für Bodenkultur, 1190 Wien, Muthgasse 18, Erdgeschoss
Veranstalter:
IWK – Institut für Wissenschaft und Kunst
Leitung/Vortragende(r):
Dr. med. vet. Corina Gericke (Ärzte gegen Tierversuche e. V., München)
Kategorie:
Öffentliche Veranstaltung, öffentliche Veranstaltung
Zusatzinformation
Ansprechpartner:
Univ.-Lektor Dr. Norbert Rozsenich
ÖGTP – Österreichische Gesellschaft für Technologiepolitik

url: http://www.boku.ac.at/fileadmin/20100607_verkal_ÖGTP_ÖSTERR.pdf

 

Posted in Abrüstung, Friedensarbeit, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Mitwelt, Österreich, Termine, Tipp, Weltanschauungen, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.