friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Der wilde Gärtner

Erstellt am 12.06.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4473 mal gelesen und am 11.07.2011 zuletzt geändert.

http://www.loewenzahn.at/material/LOE/Cover/2489.jpg.thumb-180x272-keepratio.jpg Gottfried Keller:

„Hätt’ ich nun ein Kind, ein kleines,
In väterlichen Ehren,
Recht ein liebliches und feines,
Würd’ ich’s mutig lehren,
Spinnen mit den Händen fassen
Und sie freundlich zu entlassen;
Früher lernt’ es Friede halten
Als es mir gelang, dem Alten. …“

Der wilde Gärtner nach einer Idee von Roland Düringer
Andrea Heistinger

Löwenzahn Verlag

Flott, witzig, unkonventionelltypisch österreichisch eben –, so kommt dieser originelle Gartenratgeber daher.

Basierend auf der neuen ORF-Serie „Der wilde Gärtner“ werden

  • leicht umsetzbare Gartentipps
  • im Rhythmus eines Gartenjahres präsentiert, die Alternativen zum gängigen Wissen bieten.

Roland Düringer, alias der wilde Gärtner Orlando Furioso, zeigt gemeinsam mit einer verrückten Truppe Gleichgesinnter, wie sich der eigene Garten mit viel Kreativität und einer ordentlichen Portion Lässigkeit zu einem einzigartig vielfältigen Lebensraum entwickelt.

Die achliche Beratung kommt von Gartenexpertin Andrea Heistinger: Das Buch enthält hunderte profunde und praxisnahe Garten-Tipps!

Erleben Sie Ihren Garten auf ganz neue Art, mit

  • wertvollen Ratschlägen zu Aufzucht, Anbau und erfolgreicher Ernte verschiedenster Nutz- und Zierpflanzen,
  • begleitet von außergewöhnlichen Methoden der Gartengestaltung.

Mit diesem neuen Zugang zum Garteln sind Ihnen Freude und Erfolg gewiss!

– das Buch zur ungewöhnlichsten TV-Gartenserie der Welt
Roland Düringer als „Jamie Oliver der Gärtner“
– profundes Wissen der Gartenexpertin Andrea Heistinger
– leicht umsetzbare befriedigende Gartentipps mit Spaßfaktor
– mit kreativen Methoden zum Gartenerfolg

Gottfried Keller

Spinnen waren mir auch zuwider

All meine jungen Jahre,
Ließen sich von der Decke nieder
In die Scheitelhaare,
Saßen verdächtig in den Ecken
Oder rannten, mich zu erschrecken,
Über Tischgefild und Hände,
Und das Töten nahm kein Ende.

Erst als schon die Haare grauten,
Begann ich sie zu schonen
Mit den ruhiger Angeschauten
Brüderlich zu wohnen;
Jetzt mit ihren kleinen Sorgen
Halten sie sich still geborgen,
Lässt sich einmal eine sehen,
Lassen wir uns weislich gehen.

Hätt’ ich nun ein Kind, ein kleines,
In väterlichen Ehren,
Recht ein liebliches und feines,
Würd’ ich’s mutig lehren,
Spinnen mit den Händen fassen
Und sie freundlich zu entlassen;
Früher lernt’ es Friede halten
Als es mir gelang, dem Alten.

 

Andrea Heistinger, freiberufliche Agrarwissenschafterin, Gärtnerin und Autorin, lebt und arbeitet in Schiltern bei Langenlois. Arbeitsschwerpunkte: Kulturpflanzenvielfalt und Lokales Wissen, Frauen in Landwirtschaft und Gartenbau. Zahlreiche Veröffentlichungen, bei Löwenzahn zuletzt: „Handbuch Bio-Gemüse. Sortenvielfalt für den eigenen Garten“ (2010). http://www.semina.at/
Roland Düringer, Kabarettist und Schauspieler, geboren in Wien. TV-Produktionen und Kinofilme sowie Tourneen mit Kabarettprogrammen. Zunehmend wichtiger wurde Roland Düringer auch die Hinwendung zur Natur: Entwickler und Produzent des TV-Gartenformats „Der wilde Gärtner“. Aktuelles Programm: „ICH Einleben“.

www.derwildegaertner.at

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Ethik, Friedensarbeit, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Menschenrecht, Österreich, Peacebuilding, Rezension, Tipp, Weltanschauungen, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.