friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Film für Österreichs Schulen zum Thema Cybermobbing

Erstellt am 16.01.2016 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1901 mal gelesen und am 14.01.2016 zuletzt geändert.

CybermobbingBild: OUT“ – Schultheaterstück über Cybermobbing (2014)
ostsee-gymnasium.de

Setze ein Zeichen! – Klagenfurter Studierende drehen einen Film für Österreichs Schulen zum Thema Cybermobbing. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung der Medienpädagogin und Filmproduzentin Caroline Weberhofer entsteht zurzeit an der Alpen-Adria-Universität ein Kurzfilm, der sich mit dem Thema Cybermobbing beschäftigt. Mit dem Film sollen Kinder und Jugendliche dazu angeregt werden, sich näher mit Cybermobbing zu beschäftigen, zu dem Thema weiter zu recherchieren und dafür sensibilisiert werden, wie wir im Internet und in den sozialen Netzwerken miteinander umgehen. Der Film wird im Februar in Kärnten präsentiert, am Safer Internet Day 2016 online gestellt und steht ab dann kostenlos zum Download zur Verfügung. Kooperationspartner sind das Bundesministerium für Bildung und Familien, das den Film im Medienkatalog den Schulen anbieten wird, netidee.at, das Kärntner Landesjugendreferat und Saferinternet.at.
Nähere Informationen zum Film und zu seiner Enstehungsgeschichte unter www.caroline-weberhofer.com im Blog „Filmprojekt Cybermobbing“.

 

Posted in Friedenspädagogik, Gewaltprävention

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.