forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Tomorrow 175th birthday of Bertha von Suttner

Erstellt am 08.06.2018 von Andreas Hermann Landl

Celebrating the 175th birthday of Bertha von Suttner (9th June 2018)

The life and work of Bertha von Suttner (1843-1914) for a world free of war and oppression continues to inspire people today. Her appeal to ‘Lay Down Your Arms!’ has become even more urgent in a world armed with nuclear weapons.
Her vision, efforts, and achievements deserve to be remembered, celebrated, and built upon. The Bertha von Suttner Peace Institute is therefore celebrating the 175th anniversary of her birth. The Hague, the world’s capital city of international peace and justice, and the Peace Palace, are an ideal location for such a programme of events.

For programme information lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Österreich, Peacebuilding, Rüstungsexport, Unfrieden, Waffenhandel, Zivilcourage | No Comments »

Ruanda

Erstellt am 07.06.2018 von Andreas Hermann Landl

Der ungerechteste Friede ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.

Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.),
römischer Redner und Staatsmann

Eine Doku aus dem Jahr 2016 beleuchtet das Ruanda des Paul Kagame. Für aktuelle Hintergründe empfiehlt isch der Artikel bei Wikipedia über Kagame und Ruanda. Kagame wurde ja in den USA ausgebildet und ging aus dem Machtkampf der großen Mächte und den ruandischen Lagern nach dem Genozid als Präsident hervor. Kagame schafft es anscheinend im Gegensatz zu den installierten Marionettenregimes in Afghanistan, Libyen und im Irak zumindest für eine gewisse Sicherheit und soziale und Ökologische Entwicklung zu sorgen. Wobei die Hutus zur Zeit weitgehend ihrer politischen Rechte beraubt sind. Negativer Friede – immerhin. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensjournalismus, Friedenspädagogik | No Comments »

Friedenskundgebung in Linz

Erstellt am 06.06.2018 von Andreas Hermann Landl
 

Posted in Abrüstung, Europa, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedenstourismus, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Österreich, Termine, Tipp, Unfrieden, Völkerrecht, Waffenhandel, Wirtschaft, Zivilcourage | No Comments »

Love Africa

Erstellt am 04.06.2018 von Andreas Hermann Landl

NQU00726GHA

Freitag 8. Juni 2018, 20 Uhr in der Orangerie im Doblhoffpark in Baden startet das FESTIVAL LA GACILLY-BADEN PHOTO

Eintritt frei!

Die besten Fotografen der Welt
zeigen zum Thema „I LOVE AFRICA“

Seven year-old Collins Kusietey looks through a window in the sand filled remains of a house destroyed by the encroaching sea.

 

Bild: © Nyani Quarmyne / Panos-Réa

 

Zu erwarten sind laut den Veranstaltern:

faszinierende Bilderwelten in einer vier Kilometer langen Open-Air-Galerie,
in der Gartenkunst und Fotokunst verschmelzen.

 

Lassen Sie sich verführen von der Magie eines Sommerabends mit den ausstellenden Fotografen, die Geschichten zu ihren Bildern erzählen, mit afrikanischer Musik und kostenfreiem Essen und Trinken.

Im Falle von Regen entfällt die Veranstaltung – „Aber es wird nicht regnen.“

lesen sie mehr »

 

Posted in Afrika, Friedenskultur, Österreich, Weltanschauungen | No Comments »

Verwahrloster Diskurs über Migrationspolitik

Erstellt am 02.06.2018 von Andreas Hermann Landl

Ein neues Buch von Neugebauer im Eigenverlag heraus gebrachts Buch will „das große Schweigen der Bevölkerung“ zum Thema Ausländer, Migration, Flüchtlinge und Rassismus in Deutschland durchbrechen. Dabei würden laut Ankündigungstext bei Amazon „verblüffende Sachverhalte eines verwahrlosten Migrationsprozesses aufgedeckt“. lesen sie mehr »

 

Posted in Deutschland, Ethik, Europa, Unfrieden, Weltanschauungen | No Comments »

Friedensinseln in Afrika

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Der Global Peace Index (GPI)

Dieser Index wird erstellt und herausgegeben durch ein internationales Gremium. Es besteht aus Friedensexperten, Friedensinstituten, Expertenkommissionen und dem Zentrum für Frieden und Konfliktstudien der Universität Sydney. Seine Herausgabe erfolgt in Kooperation mit der Zeitschrift The Economist.

Der GPI gilt als eine der umfassendsten Analysen

  • des Friedens in der Wirtschaft,
  • seines wirtschaftlichen Wertes und
  • als Maß für die friedliche Entwicklung Gesellschaft eines Staates.

Global Peace Index (GPI) 2017

  • Der GPI verbesserte sich von 2016/17 um 0,3 Prozent für 93 Staaten
  • In 68 Ländern verschlechterte er sich

Der Positive Peace Index (PPI) und der GPI

Der Positive Peace Index wurde im Oktober 2017 im Positiv Peace Report veröffentlicht. Dieser Friedensbericht will positive Friedensanzeichen und positives Friedens- und Systemdenken in Staaten darstellen. lesen sie mehr »

 

Posted in Afrika, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik | No Comments »

Future of Education

Erstellt am 01.06.2018 von Andreas Hermann Landl

Erik Assadourian, Worldwatch Institute | April 20, 2017 www.earthed.info EarthEd: Rethinking Education on a Changing Planet

With global environmental changes locked into our future, what we teach must evolve.

  • All education will need to be environmental education, but
  • environmental education cannot focus solely on teaching everyone to live just a bit greener.
  • Instead, it will need to both teach students to be bold sustainability leaders as well as equip them with the skills necessary to survive the turbulent century ahead.

EarthEd, with contributions from 63 authors, includes chapters on

  • traditional environmental education topics, such as
    • ecoliteracy,
    • nature-based learning, and
    • systems thinking, as well as
  • expanding the conversation to new topics essential for Earth education, such as
    • character education,
    • social emotional learning,
    • the importance of play, and
    • comprehensive sex education.

Ultimately, only by boldly adapting education do we stand a chance in adapting to our rapidly changing planet.

lesen sie mehr »

 

Posted in Uncategorized | No Comments »

Schwester lernt töten in Fortnite vom Bruder

Erstellt am 31.05.2018 von Andreas Hermann Landl

An ihren Früchtchen werdet ihr sie erkennen? lesen sie mehr »

 

Posted in Deutschland, Krisenregion, Kultur, Unfrieden | Kommentare deaktiviert für Schwester lernt töten in Fortnite vom Bruder

Neu konvertierte friedliche und extremististische Muslime

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Zum ideologischen Kitt des neoliberalen Regimes gehöre die Mobilisierung gegen den Islam so ein Tenor des Buches. Zu diesem Zweck werde er haufig pauschal als

  • rückständig,
  • schlecht,
  • böse,
  • aggressiv,
  • gefährlich, etc.

stilisiert wird. Buch von Susanne Kaiser geht anhand Recherchen, Biografien und rezenter Literatur wesentlich differenzierter auf das Phänomen der „Neuen Muslime“ und Musliminnen ein. Wobei der Titel des Buches vermuten liese, dass es nur um neue Muslime geht.

Die in Produktion befindliche moderne Identität brauche den so zurechtgezimmerten Islam als Gegenfolie. Denn „Einheit“ gehe nur gegen „etwas…“

  • Warum hat dieser Feind Anziehungskraft?
  • Warum schließen sich viele Ausgeschlossene ihm an?

Im Sinne eines sozialen und demokratischen Emanzipationsprojektes sei die Beschäftigung mit dem Phänomen der Konversion wichtig, denn das helfe die identitäre Homogenisierung in allen Lager zu hinterfragen. lesen sie mehr »

 

Posted in Deutschland, Entwicklung, Ethik, Europa, Friedensforschung, Friedensjournalismus, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Global, Kriminalität, Krisenregion, Kultur, Menschenrecht, Religion, Rezension, Uncategorized, Unfrieden, Weltanschauungen | No Comments »

Täter-Psychogramm jugendlicher Gewalttäter

Erstellt am 28.05.2018 von Andreas Hermann Landl

Bild:Battle Royale – Teacher Throwing Knife [hd movie scene]

Viele Menschen werden zu Opfern.

  • Nach welchen Gesichtspunkten suchen jugendliche Täter auf der Straße potentielle Opfer aus?
  • Ist der Weg in die Gewalt in bestimmten Milieus besonders vorprogrammiert?

Die Forschung sagt jein. Denn einerseits:

  • Immerhin 2/3 der Menschen mit schwerer Kindheit werden als Erwachsene nicht als Gewalt-Straftäter aktenkundig.
  • Andererseits Was in den Familien und Umfeld dieser Kinder und Jugendlichen über Generationen unterhalb dieser Schwelle abläuft ist aber nicht ohne Bedenken als „gesund im Sinne der Weltgesundheitsorganisation“ zu bezeichnen. lesen sie mehr »
 

Posted in Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Unfrieden | No Comments »

« Previous Entries Next Entries »