friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Termine für positiven Frieden bis Jahresende

Erstellt am 20.10.2009 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2994 mal gelesen und am 08.07.2010 zuletzt geändert.

ÖSTERREICH

OKTOBER 2009

20.10. – 13.11. SALZBURG (Universität): 12. Entwicklungspolitische
Hochschulwochen „Heute schon an morgen gedacht?
Bedürfnisse, Ressourcen, Fairness“. (Infos: www.suedwindsalzburg.at)

20.10. 10:00 u. 20:00 WIEN (Dschungel Wien, Museumsquartier):
Performance „Fragments of Palestine“ und Diskussion „Jugend in
Krisenregionen“ mit dem Freedom Theatre aus Jenin (Palästina). (Infos:
www.dschungelwien.at/)

20.10. 18:00 WIEN (vor dem Innenministerium, Minoritenpl.): Kundgebung:
„Asyl ist Menschenrecht!“

20.10. 19:00 WIEN (SPÖ-Bildungszentrum, Praterstr. 25): Tag der
kubanischen Kultur.

21.10. 19:00 KLAGENFURT (Lakeside Park Klagenfurt): Vortrag „Das Ende
des billigen Oels“. Werner Zittel zu den Herausforderungen der kommenden
Versorgungskrise und Alternativen. (Infos: www.energywatchgroup.org)

21.10. 19:00 WIEN (Hauptbücherei Wien, Urban-Loritz-Platz 2a ):
Präsentation des „Atlas der Globalisierung 2009. Sehen und verstehen,
was die Welt bewegt“ (hrsg. v Le Monde diplomatique). Podiumsgespräch
mit Christian Felber und Nicola Liebert

22.10. 10,30 – 12,30  WIEN (Österr.Nationalbank, Otto Wagner Platz 3):
Symposium: Kurt Rothschild zum 95. Geburtstag – Würdigung seines Lebens
und Werkes vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftskrise.
(Anmeldg.: Tel 319 44 47, office@wiwipol.at )

22.10. – 1.11. WIEN, GRAZ, SALZBURG, LINZ, INNSBRUCK, WIENER NEUSTADT,
ST. JOHANN/ T.: WeltForumTheaterFestival Austria 2009 des „Theaters der
Unterdrückten“ von Augusto Boal. (Infos: www.WeltForumTheaterFestival.at)

22.10. 19:30 SALZBURG (Klubraum der KHG, Wr. Philharmonikerg. 2):
Filmvorführung & Diskussion „uranium – is it a country?“ Eine
Spurensuche nach der Herkunft von Atomstrom mit Heinz Stockinger.
(Infos: www.suedwindsalzburg.at)

22. – 25.10. GRAZ: elevate festival zu: „Sozial-ökologische Krise und
Kollaps, Weltwirtschaftskrise, Krise der Demokratie“ u.a. mit Amy
Goodman, Pat Mooney (Infos:  http://www.elevate.at)

22. – 23.10. WIEN (Renner Institut, Oswaldg. 69): Tagung „Kinderarmut
und Ausgrenzung in Europa“ (23.10. 19:00 Podiumsdiskussion). (Anmeldung:
Renner-Institut , Abt. Europ. Politik, walla@renner-institut.at)

23.10. 15.30–20.30 WIEN (Renner-Institut, Oswaldg. 69): Symposium „Warum
der Markt mehr Kontrolle braucht – Konsequenzen aus der Pleite des
neoliberalen Marktfundamentalismus“ (Anmeldung: Renner-Institut, T
01-804 65 01, post@renner-institut.at )

23.10. 16:30 – 21:30 INNSBRUCK (Caritas Innsbruck, Heiliggeiststr. 16):
Seminar „ Lebensraum Kosovo/a – 10 Jahre danach“ (Grüne
Bildungswerkstatt Tirol)

23.10. 19:30 (24.10. 19:30) GRAZ („Orpheum“, Orpheumgasse 8):
Performance „Fragments of Palestine“ vom Freedom Theatre aus Jenin
(Palästina).

24.10. 13:00 – 15:00 WIEN (vor dem Parlament): Schlussaktion für die
Österreich-Tour „RAUS aus EURATOM“ – mit Übergabe der Petition. (Infos:
www.raus-aus-euratom.at/aktionen.php)

26.10. 18:30 WIEN (Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstr.13):
Diskussion zu gewaltfreien Initiativen in Israel/Palästina und
Österreich, sowie zu den Ergebnissen des Vernetzungs- und
Informationsforum zur Unterstützung gewaltfreier Initiativen. (Infos:
www.versoehnungsbund.at)

27. – 30.10. NIKLASDORF, PINKAFELD, KREMS, VÖCKLABRUCK: Vortragsreise
„Aktive Gewaltfreiheit als Perspektive im Nahostkonflikt“ mit Zoughbi
Zoughbi (Bethlehem) und Jeremy Milgrom (Jerusalem). (Infos:
www.versoehnungsbund.at)

26.10. 19:00 WIEN (Amerlinghaus, Stiftg. 8): Infoveranstaltung zum
Klimagipfel in Kopenhagen und zu Gegenaktionen.

27.10. 19:00 WIEN (Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumg. 16-18):
Stadtgespräch 11: „Where has all the money gone?“ Susan George im
Gespräch mit Armin Thurnher. (Anmeldung stadtgespraech@akwien.at)

28. – 29.10. WIEN (Rathaus): Terra Madre Diskussionen und
Parallelworkshops zu „Vielfalt säen, Vielfalt kultivieren, Vielfalt
schmecken und Vielfalt fair-teilen!“. (Infos u. Anmeldung:
www.terramadre.at )

28.10. 19:00 WIEN (Diplomatische Akademie, Favoritenstr. 15a):
Podiumsdiskussion „G8 or G20: What economic governance for the future?“
(Diplomatische Akademie, info@da-vienna.ac.at)

29.10. 14:30 – 18:00 SALZBURG (Klubraum der KHG, Wr. Philharmonikerg.
2): Workshop „Agrosprit & Fleisch für wenige? Oder Land zum Leben für
alle?“ mit zwei Aktiven aus einer brasilianischen Kleinbauernbewegung.
(Infos über weitere Veranstaltungen: www.welthaus.at)

30.10. 18.30 Uhr (Universität, HS 47, Dr. Karl Lueger Ring 1): Vortrag
von Leonardo Boff „Eine neue Ethik und eine neue Spiritualität für eine
neue Welt“. )Infos: http://fv-katheol.net/aktuelles-mainmenu-17/1-news/ )

NOVEMBER 2009

3.11. 20:00 SALZBURG (Univ GESWI, Rudolfskai 42): Vortrag & Diskussion
„Stand und Perspektiven der Atomindustrie in der Welt: Renaissance oder
Technologie-Geriatrie?“ mit Alternativ-Nobelpreisträger Mycle Schneider.
(4.11. 11:15-12:00 „Restrisiko Tschernobyl“, 14:00 – 16:00 „Renaissance
der Atomindustrie“). (Infos: www.suedwindsalzburg.at)

5.11. 16:00 WIEN (ORF, Argentinierstr. 30a): Podiumsdiskussion: „Um Welt
& Wirtschaft: Wendepunkt Krise?“ (Infos: www.orf.at)

5. – 7.11. SALZBURG (Radiofabrik, Josef-Preis-Allee 16): Civilmedia 09 –
Europ. Arbeitstreffen der freien Radios. (Anmeldung: www.civilmedia.eu)

6.11. 12:00 – 14:00 SALZBURG (Univ., GESWI, Rudolfskai 42, HS 388):
Vortrag „Die Privatisierung des Friedens – Private Military Companies“
mit Ulrich Menzel

6. – 8.11. GOLDEGG (Schloß Goldegg, Sbg.): 10. Goldegger Herbstgespräche
„eigensinnig.eigenständig – radikal anders leben!“ (Infos: 06415 8234-0,
www.schlossgoldegg.at )

6. – 7.11. (4. – 5.12.2009, 22. – 23.1.2010) SALZBURG (Seminarraum
KommEnt, Elisabethstr. 2/ 5. St.): „Oficina Entwicklung gestalten“.
Seminarreihe mit Paulo Freires Methoden aus „Pädagogik der
Unterdrückten“. (Anmeldg.: Paulo Freire Zentrum, office@pfz.at,
www.paulofreirezentrum.at/index.php?art_id=706

6.11. 19:30 SALZBURG (Kapitelsaal, Kapitelpl.): Lesung mit Leopold
Engleitner aus seinem Buch „Ungebrochener Wille“ über seine
Wehrdienstverweigerung im 2. Weltkrieg – geminesam mit dem Buchautor
Bernhard Rammerstorfer.

11.11. 9:00 – 17:00 WIEN (Inst. f. Umwelt-Friede-Entwicklung, Tivolig.
73): Nachtagung zur 4. Entwicklungstagung „Klima in der Krise – Last
exit Kopenhagen – entwicklungspolitische und humanitäre Aspekte der
Klimaverhandlungen“. (Allianz für Klimagerechtigkeit, Anmeldungen bis
6.11.: www.pfz.at)

14.11. 12:00 WIEN (Österreichische Nationalbank): Vortrag u.
Buchpräsentation „ANIMAL SPIRITS. Wie Wirtschaft wirklich funktioniert“
mit Robert Shiller (USA). (Bruno Kreisky Forum, Anmeldung: Tel.:
01-3188260/20, einladung.kreiskyforum@kreisky.org)

17. – 18.11. SALZBURG (Bildungshaus St. Virgil, Ernst Grein-Str. 14):
Tagung „Kulturen der Versöhnung – Zwischen „Aug um Aug“ und „Schwamm
drüber“ – Ein Beitrag zum Internationalen Jahr der Versöhnung 2009“.
(Infos: www.virgil.at)

19.11. 19:00 SALZBURG (Evang. Gemeindesaal, Schwarzstr. 25): Vortrag und
Diskussion „Was lernt die EU aus der Krise?“ mit Sven Giegold
(EU-Parlamentarier der Grünen, D)

20. – 22.11. FREISTADT (BHAK/ BHAS, Brauhausstr. 10, OÖ):
aktionskonferewir „Wir schaffen ein nachhaltiges Lebensmittel- und
Agrarsystem!“ (Anmeldung und Infos: www.attac.at/aktionskonferenz)

25.11. 19:30 WIEN (Volkstheater): „Der Hass auf den Westen. Wie sich die
armen Völker gegen den wirtschaftlichen Weltkrieg wehren“.
Buchpräsentation und Vortrag von Jean Ziegler. (Karten  bald
reservieren! EUR 6,-, Tel. 01/52111-400, www.volkstheater.at )

DEZEMBER 2009

2.12. INNSBRUCK (Zukunftszentrum, Universitätsstr. 15a): Tagung „Green
New Deal – Die Klima- und Wirtschaftskrise als transatlantische
Herausforderung“. (Grüne Bildungswerkstatt Tirol)

9. – 10.12. STROBL (BIfEB): Tagung zum Dialog Lebenslanges Lernen (LLL)
„Lebenslanges Lernen – Wie geht es weiter – Von Strategien zu
Leitlinien, Konzepten und Programmen“. (BIfEB, Tel. 06137-6621-110,
www.bifeb.at)

DEUTSCHLAND

NOVEMBER 2009

7.11. 14:00 – 18:00 MÜCHEN (EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80):
Afghanistan-Seminar mit Dr. Peter Barth u.a.. (Infos:
www.studiengesellschaft-friedensforschung.de)

DEZEMBER 2009

4. – 6.12. GESEKE: 6. Bundesweiter Streitschlichtungskongress 2009.
(Bund für Soziale Verteidigung/ BSV, www.streitschlichtungskongress.de )

5. – 6.12. KASSEL (Uni Kassel, Wilhelmshöher Allee 73): 16.
Friedenspolitische Ratschlag „Kapitalismus, Krise und Krieg“ – „Den
Kreislauf durchbrechen – Frieden und soziale Sicherheit durchsetzen“.
(Bundesausschuß Friedensratschlag, www.friedensratschlag.de )

13.12. BERLIN: Verleihung „Carl-von-Ossietzky-Medaille 2009“ an:
Lübecker Kapitän Stefan Schmidt und den Dessauer Geschäftsmann Mouctar
Bah. (Internationale Liga für Menschenrechte, www.ilmr.org )

18.12. STUTTGART: FriedensGala mit der Verleihung des Stuttgarter
Friedenspreis 2009. (Die AnStifter, www.peter-grohmann.de )

INTERNATIONAL

NOVEMBER 2009

28.11. GENEVA: Demonstration at WTO Summit in Geneva. (Infos:
www.ourworldisnotforsale.org, www.anti-omc2009.org)

30.11. GENEVA: International protests and climate actions against
free-market trade, Seattle +10. Infos: www.ourworldisnotforsale.org,
www.anti-omc2009.org)

30.11. – 2.12. GENEVA (CH): WTO-Assembly.

DEZEMBER 2009

7. – 20.12. KOPENHAGEN (DK): Klimaforum09 – alternative Veranstaltungen
zum UN-Klimaforum. (Klimaforum 09, www.klimaforum09.org ,
http://unfccc.int , Weitere Infos: www.climate-justice-action.org,
www.foei.org, www.globalclimatecampaign.org, http://nevertrustacop.org,
www.viacampesina.org )

12.12. KOPENHAGEN (DK): Grossdemonstration zum Klimaforum09. (Infos:
http://www.12dec09.dk)

27.12.09 – 2.1.2010 KAIRO – RAFAH (ÄGYPTEN) – GAZA (PALÄSTINA): Gaza
Freedom March 2010. (Infos: www.gazafreedommarch.org )

Infos zu den Terminen:
Matthias Reichl, Pressesprecher/ press speaker,
Begegnungszentrum fuer aktive Gewaltlosigkeit
Center for Encounter and active Non-Violence
Wolfgangerstr. 26, 4820 Bad Ischl, Austria,
fon: +43 6132 24590, Informationen/ informations,
Impressum in: http://www.begegnungszentrum.at

 

Posted in Friedensarbeit, Österreich, Umwelt, Weltanschauungen

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.