friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Friedensmusik

Erstellt am 01.12.2009 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2625 mal gelesen und am 15.07.2010 zuletzt geändert.

Friedensmusik – Geschichten die wahr wurden, sind, werden von Werner Slupetzky www.tauriska.at

Info

# Gebundene Ausgabe: 163 Seiten
# Verlag: Tauriska; Auflage: 1 (November 2008)
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3901257357
# ISBN-13: 978-3901257353

Kurzbeschreibung

Der Autor schreibt: „Ein Buch für mich (und für Dich?!) Das Buch habe ich für mich gemacht.“

  • Ich hatte schon lange den Wunsch, meine Geschichten aus den altmodischen Ringordnern herauszuholen.
  • Ich wollte mir das Gefühl vergönnen, die Texte, gedruckt und gebunden in Händen zu halten.

Was die Texte nicht sind

  • „keine Weltliteratur, aber aus meiner Lebens- und Seelenwelt hervor-gegangene Niederschriften.““
  • nicht für das Literarische Quartett bestimmt.

Herr Reich – Ranitzki würde ein verzweifeltes Gesicht machen und dazu sagen:

“Derr Herr Slupezzsskii hat da was vorrgelegt, das iszt nurr literrarischerr Mist,

  • schade um die vielen Bäume, die dafürr zsu Papierrr verarbeitet wurrden.
  • Alles nurr Makulaturrr,
  • Na Ja, zugegeben, mit einem schönen Cover“.

Er Slupetzky würde ihm antworten:

„Herr Ra-nitzki, Sie sehen vor lauter Blätterwald die Träume nicht.
Wenn dieser Mist einen guten Boden abgibt, auf dem die Pflanze der Hoffnung für den Frieden wachsen kann, hat sich die Mistsammlung gelohnt!“

Mein Eindruck

Leider nur Texte – die sind allerdings teilweise orginell und kühn, wie etwa der Text über den letzten Papst.

http://www.tauriska.net

 

Posted in Rezension

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.