friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Veranstaltungshinweise bis August 2010

Erstellt am 28.04.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 7785 mal gelesen und am 28.04.2010 zuletzt geändert.

ÖSTERREICH

5.5. 19:30 ST. PÖLTEN (Die Bühne im Hof, Julius-Raab-Promenade 37):
Vortrag und Lesung von Sahar Khalifa (Palästina) u.a. über
Fraueninitiativen in Palästina.

6. – 9.5. WIEN (Urania): Internat. Kongress „Outlaws im karibischen Raum in Geschichte und Gegenwart“. (Infos: www.konak-wien.org )

6.5. 19:00 WIEN (Haus der Europäischen Union, Wipplingerstr. 35):
Diskussion „Die EU nach Lissabon: Wohin entwickelt sich Europa?“
(Anmeldung Renner Inst.: walla  [at]  renner-institut.at )

6.5. 19,30 WIEN (ORF Kulturcafe, Argentinierstr. 30a): Radiokolleg zum
Mitreden: „Solidarische Ökonomie: Kooperation statt Konkurrenz“.

7.5. 9:00 – 17:00 SALZBURG (Kolpinghaus, Adolph-Kolping-Str. 10):
Seminar „Jenseits der Multi-, Inter- und Transkulturalität. Ansätze für
eine kritische Arbeit mit MigrantInnen im Bildungs- und Sozialbereich“.
(Anmldung Friedensbüro Salzburg, Tel.: 0662-873931, bieringer  [at]
friedensbuero.at )

7.5. 15:00 – 18:00 SALZBURG (Gemeindesaal der Christuskirche,
Schwarzstr. 25): Seminar „Wie geht es Frauen weltweit und bei uns?“
Internationale Entwicklungen im Gender- und EZA-Bereich. (Eine-Welt- und
Missionskreis Salzburg, Südwind Salzburg u.a., Anmeldung bis 1.5. u.a.
bei: Tel. 0662-64 60 20, ilse.hanak [at] aon.at)

7.5. 19:30 WIEN (Odeon, Taborstr. 10): Texte und Musik zu „Leben ind Lieben in Palästina“ mit Sahar Khalifa, Karl-Heinz Hackl, Viola Raheb u. Marwan Abado u.a. (Infos: www.odeon-theater.at )

10. – 11.5. WIEN (Rathaus, Wappensaal, Lichtenfelsg. 2): Fachtagung „Rassismus – eine soziale und politische Konstruktion“. (Wiener Vorlesungen,
http://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/vorlesungen/termine/index.html )

10.5. 19:00 WIEN (Fleischerei, Kircheng. 44): Augenzeugin Freda Meissner-Blau im Gespräch „Status Quo Österreichs und die Frage nach Alternativen Lebensformen“
(Infos: www.experimentaltheater.com )

11.5. 19:00 WIEN (Depot, Breite G. 3):

Diskussionsreihe „Krisen ohne Ende Teil 2 “ – „Solidarische Oekonomie – ein Kind der Not?“

12. – 16.5. STEYRERMÜHL (OÖ): Attac-Aktions-Akademie – üben im friedlichen und positiven Protestieren. (Attac Österreich, Wien,www.attac.at/aktionsakademie.html)

13. – 16.5. LEOBEN (Stmk.): 5. Österreichisches Sozialforum

(Infos: www.sozialforum-asf.at)

17.5. 19:00 WIEN (Depot, Breite G. 3):

Diskussionsreihe „Krisen ohne Ende Teil 3: „Halbinseln gegen de Strom“

18.5. 18:30 – 21:00 WIEN (Hauptbücherei, Urban-Loritz-Pl. 2a):
vicd-Buchpräsentation „Zu Männern gedrillt! Militarismus und
Männlichkeit in der Türkei“
. ( Anmeldung: fanizadeh [at] vidc.org

19.5. 19:00 WIEN (Amerlinghaus, Stiftg. 8): Filmreihe Israel/Palästina
„500 Dunam on the Moon“ Zum Gedenken an die Nakba – vertriebene
Palästinenser – jüdische Besetzer. (Frauen in Schwarz, Wien,
www.fraueninschwarz.at)

19.5. 19:00 WIEN (Hauptbücherei, Urban Loritz Pl. 2a): Buchpräsentation
u. Diskussion „Globale Güterketten – Weltweite Arbeitsteilung und
ungleiche Entwicklung“. (Promedia Verlag, www.mediashop.at )

21. – 24.5. ST. PÖLTEN (NÖ): 7. Open Space Symposium „Die Revolution des
Wirtschaftens auf der Basis von Verbundenheit“. (Infos u. Anmeldung:
www.7generationen.at )

25.5. 19:30 WIEN (AAI, Türkenstr. 3): Vortrag „Unfaire Gerichtsverfahren vor israelischen Militärgerichten“ mit Dr. Roni Hammermann (Machsom Watch, Israel). (Frauen in Schwarz/ Wien, www.fraueninschwarz.at, und
Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost, www.nahostfriede.at)

25. – 27.5. STROBL (BIfEB): Internationale Fachtagung „Postdemokratieund Citizenship“. (Anmeldung: www.bifeb.at/kontakt_und_anmeldung/anmeldung03.html )

JUNI 2010

1.6. 9:00 – 17:30 WIEN (Hotel NH Danube City, Wagramer Str. 21):
Video-Day 2010 – Prävention – Aufklärung – Datenschutz. (ARGE DATEN,
http://seminar.argedaten.at/juni2010.html )

2.6. 9:00 – 17:30 WIEN (Hotel NH Danube City, Wagramer Str. 21): Tagung
„Die Zukunft des Datenschutzes – Informationsfreiheit – Privacy – Grundrechte“. (ARGE DATEN, http://www.argedaten.at/static/video-day.pdf )

8.6. 19:00 WIEN (Literaturhaus, Seideng. 13): Buchautoren Ilija Trojanow
(„Angriff auf die Freiheit“) und Martin Balluch („Widerstand in der Demokratie“ ) im Gespräch.

9.6. 20:00 WIEN (Campus der Univ., HS A, Spitalg. 2): Podiumsdiskussion
„Freiheit des Wortes – Scheinfreiheit – Sprachverrohung – Zensur“ im
Gedenken an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten. (Grazer
Autorenversammlung)

16. – 18.6. SALZBURG : oficina Entwicklung gestalten. Arbeits- und Denkräume.  „Befreiende Erziehungsarbeit besteht in Aktionen der Erkenntnis, nicht in der Übermittlung von Informationen.“

(Paulo Freire:Pädagogik der Unterdrückten) (Anmeldung: bis 20.5.: office [at] pfz.at)

16. – 20.6. GRAZ (Forum Stadtpark): Klimakongress Graz 2010 – „Radikaler
Wandel oder Barbarei im Treibhaus“. (Infos: www.klimakongress.org )

JULI 2010

4. – 9.7. BURG SCHLAINING (Bgld.): 27. Internat. Sommerakademie „Krieg
im Abseits ‚Vergessene Kriege‘ zwischen Schatten und Licht oder das
Duell im Morgengrauen um Ökonomie, Medien und Politik“. (Anmeldung:
www.aspr.ac.at/sak2010/anmeldung.htm )

AUGUST 2010

1. – 8.8. GROSSRAMING (Nationalpark Bildungshaus Brunnbachschule, OÖ):
„gelassen&couragiert – Männerwoche – Impulse und Vertiefungen für männliche Lebendigkeit“. (Leitg. Anton Stelzhammer, https://businesswebmail.telekom.at/filestorage/MzYxMTk2MTU1/ )

DEUTSCHLAND

MAI 2010

8.5. KÖLN (Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr.): Treffen – IPPNW
Regiocontact West „Krieg und Frieden“, 9.30-20 Uhr, darin: Vortrag
„Finanzkrise – Naturzerstörung – Kriegsgefahr“ mit Till Bastian, (IPPNW,
www.ippnw.de )

12. – 16.5. MÜNCHEN: Kritische Veranstaltungen zum 2. Ökumenischen
Kirchentag – Themen Politik – Globalisierung – Soziales – Religion u.a.,
Ausstellung „Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“.
(Infos: www.publik-forum.de/oekt , www.xing.com )

13. – 15.5. BONN (Haus Venusberg, Haager Weg 28-30): Versöhnungsbund Jahrestagung 2010 „Flucht und Migration“. (Internationaler Versöhnungsbund, Deutscher Zweig, www.versoehnungsbund.de )

13. – 16.5. TÜBINGEN: 33. BUKO „Nach den Sternen greifen“ –
(Wieder-)Aneignungskämpfe statt Sternenkriege – Commons gegen das
Imperium – Wir in Europa – die EU in der Welt… (BUKO Geschäftsstelle
Hamburg, www.buko.info/buko-kongresse/buko-33 )

21.5. 11:00 – 17:00 FRANKFURT/ M. (Bürgerhaus Gutleuteviertel,
Rottweiler Str. 32): 5. Symposium der Stiftung medico international
Haiti, Afghanistan, Sri Lanka – Welche Hilfe für wessen Sicherheit:
Zwangsverwaltung versus eigenständige Alternativen
“. (Infos: www.medico.de )

21. – 23.5. MESCHERIN/Oder: Deutsch-Polnisches Anti-Atom-Camp. (Infos:
Anti-Atom-Cooperation/ AAC,
http://home.versanet.de/~bs-hohenberg/index.html )

29.5. – 6.6: BONN: Klimacamp zur UN-Kilmakonferenz (v. 31.5. – 12.6.).
(Infos: www.klimawelle.de )

30.5. BUNDESWEIT: Dezentraler Aktionstag, 31.5. – 6.6. gewalfreie
direkte Aktionen. (Infos: www.klimawelle.de )

30.5. KASSEL: Aktionskonferenz „Afghanistan“. (Netzwerk
Friedenskooperative, www.friedenskooperative.de )

JUNI 2010

3. – 4.6. BONN: Klimaforum „Wie weiter im Klimaschutz?
Klimagerechtigkeit konkret!“. (Infos: www.bund.net/klimaforume )

4. – 6.6. BOCHUM: Wochenend-Seminar „Menschenrechte beim Abbau und
Handel von Rohstoffen“ -; Deutschland ist auf den Import von Industrie-
und Energierohstoffen angewiesen. (FIAN Deutschland, www.fian.de )

5.6. 13:00 BONN (vor dem Hauptbahnhof): Kundgebung für
Klimagerechtigkeit. (Infos: www.klimawelle.de )

11. – 13.6. BAD BOLL (Ev. Akademie): Nahost-Tagung „Partner für Frieden
– mit Hamas und Fatah reden“. (Pax Christi Nahostkommission, Deutsche
Sektion, Ev. Akademie Bad Boll, www.ev-akademie-boll.de)

11. – 13.6. POTSDAM: Konferenz der deutschen Bürgermeister für den
Frieden mit internationaler Beteiligung mit kommunalen Projekten der
Friedenskultur; Präsentationen, Vorträge und Workshops. (Infos: Mayors
for Peace/ M4P, www.hiroshima-platz-potsdam.de )

JULI 2010

28.7. – 1.8. HAMBURG (Bergedorf): 9. Attac-Sommerakademie „Bewegung für
Veränderung! – Finanzmärkte entwaffnen, Klimagerechtigkeit erkämpfen,
Umverteilung organisieren“ (Infos: www.attac.de/sommerakademie )

INTERNATIONAL

MAI 2010

1. – 12.5. New York (USA): Internationaler
Friedenskongress/Alternativkongress „For a Nuclear Free, Peaceful, Just
and Sustainable World“ und weitere Podiumsveranstaltungen aus Anlass der
NPT-Überprüfungskonferenz, 1.5.: internationale Demonstration.
(Infos: United for Peace and Justice, www.unitedforpeace.org)

3. – 28.5. New York (USA): NPT Überprüfungskonferenz in New York
(RevCon),. (Infos:
www.reachingcriticalwill.org/legal/npt/prepcom09/2010Agenda.pdf,
www.un.org/disarmament/)

5.5. INTERNATIONAL: Solidaritätsaktionen für die streikenden Griechen.
(Infos u.a.:

14. – 18.5. MADRID (E): People’s Alternative Summit, Enlazando
Alternativas 4 (Europa – Latin America). (Infos.:
www.enlazandoalternativas.org/spip.php?article534 )

16.05. PERUGIA/ ASSISI (I): Friedensmarsch von Perugia nach Assisi.
(Infos: Tavola della pace, Perugia, www.perlapace.it )

JUNI 2010

11. – 13.6. TBILISI (GEORGIEN): International Conference „Peaceful
Caucasus – important premises of peaceful Europe“. (Info:
http://peacefulcaucasus.blogspot.com )

12. – 19.6. MALOJA (Stiftung Salecina, Orden dent,): Tagung
„Schmerzgrenzen solidarischer Ökonomie“. (Infos: www.salecina.ch )

JULI 2010

1. – 4.7. ISTANBUL (TR): Europäisches Sozialforum. (European Social
Forum/ ESF, www.fse-esf.org)

2.7. – 29.8. PARIS/ MOSKAU: 5. Friedensradfahrt 2010 Paris – Moskau.
(Bike for Peace and New Energies, www.bikeforpeace-and-new-energies.net )

2. – 4.7. SANDEFJORD (N): 13. Internationale Konferenz zur
Militärsteuerverweigerung und Friedenssteuer-Kampagnen. (Infos:
http://peacetaxconference.org )

AUGUST 2010

25. – 30.8. BASEL (Uni, Peterspl., CH): 19th IPPNW World Congress „For a
nuclear weapon free world – For a future“. (Infos: www.ippnw2010.org )

 

Posted in Termine, Uncategorized

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.