friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Der türkisch-kurdische Konflikt

Erstellt am 13.07.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4251 mal gelesen und am 22.07.2010 zuletzt geändert.


Der türkisch-kurdische Konflikt

Menschenrechte-Frieden-Demokratie

Martin Dolzer

Pahl-Rugenstein Verlag
# Taschenbuch: 201 Seiten
# Verlag: Pahl-Rugenstein; Auflage, Juni 2010
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 389144429X
# ISBN-13: 978-3891444290

Die historischen Wurzeln heutiger Ereignisse und die Politiken der beteiligten politischen Akteure zu analysieren helfe, die Kurdistanpolitik in der Türkei zu verstehen und Lösungsvorschläge zu bewerten.

Dieses Buch solle dazu beitragen,

  • eine differenziertere Sichtweise des türkisch-kurdischen Konflikts zu eröffnen und
  • das Schweigen über gravierende Menschenrechtsverletzungen und den andauernden Krieg des türkischen Militärs brechen.

Neben der praktizierten Kriegs- und Assimilationspolitik des türkischen Staates seien dabei

  • türkischer Nationalismus,
  • rassistische Herangehensweisen und
  • die Rolle des Militärs genauso Thema wie
  • das Agieren der kurdischen Bevölkerung und
  • die Politik der kurdischen Bewegung

zu untersuchen. In diesem Rahmen werde die, „hauptsächlich auf wirtschaftlichen Interessen beruhende, Politik deutscher und internationaler Regierungen kritisch beleuchtet“.

Die skizzierten „Lösungsvorschläge“ reichen von

  • einigen kulturellen Zugeständnissen unter Aufrechterhaltung der Leugnung der politischen Willensäußerungen der kurdischen Bevölkerung und einer Vernichtungspolitik gegenüber der PKK seitens der türkischen Regierung, bis hin zu
  • der, auf vielen Ebenen der kurdischen Seite und in einigen Gremien der EU diskutierten, Einrichtung einer Wahrheitskommission zur Aufarbeitung des Konflikts und damit zusammenhängenden Amnestie-, Friedens- und Demokratisierungsperspektiven.

Das Buch liefert aus sozialistischer Sicht eine faktenreiche Analyse. Einige interessante Links führen zu Webseiten von Friedensgruppen in der Türkei und der BRD.

 

Posted in Asien, Deutschland, Europa, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedenspolitik, Internationales Strafrecht, Krisenregion, Menschenrecht, Nahost, Peacebuilding, Rezension, Russland, Unfrieden, USA, Völkerrecht, Waffenhandel, Weltanschauungen

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.