friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Semmelweis-Reflex von Welt-AIDS-Konferenz-TeilnehmerInnen

Erstellt am 17.07.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4354 mal gelesen und am 20.07.2010 zuletzt geändert.

Interview im Ö1-Mittagsjournal im Journal zu Gast“ Sandra Diwoky, die Leiterin der Abteilung „Betreuung“ in der „Aids-Hilfe Wien“.

Sie war schlicht „sprachlos“, dass es Menschen gibt, die an den wackeligen Dogmen der AIDS-Branche zweifeln.

Sie wäre, wie alle TeilnehmerInnen an der großen Welt-Aids-Konferenz, gut beraten, sich einmal die Argumente der KritikerInnen vorurteilslos anzuhören.

Denn

  • trotz der immensen Mittel die die offiziöse AIDS-Industrie verschlingt sind die Ergebnisse der Branche mehr als bescheiden und verhältnismäßig und daher fragwürdig.
  • Die AIDS-Branche hat aber im Konzert mit der Pharmaindustrie das Geschäft mit der Angst perfektioniert.
  • Es treten Wahrnehmungsverengungen und -verzerrungen auf, wie sie für tödliche Konflikte typisch sind.
  • Kritiker von Nobelpreisträger Montagnier, der vermeintlich das HIV-Virus entdeckte, werden diffamiert wie dereinst Professor Semmelweis, der Entdecker des Kindbettfiebers. Er wurde bekanntlich vor seinem Weltruhm von den honorigen Wiener Kollegen mit der selben Inbrunst angegriffen wie die heutigen ZweiflerInnen, die laut Lokalaugenschein durchwegs sehr vernünftige und couragierte Menschen sind.

Kritik an Aids-Industrie:
Prominenter Retrovirenforscher Peter Duesberg in Wien

(Wien, 14.7.10 PUR) Während die Pharmaindustrie Milliarden-Geschäfte mit AIDS-Medikamenten macht, stellen namhafte ForscherInnen das wissenschaftliche Fundament der HIV Hypothese infrage. Ihre Erkenntnisse präsentieren sie im Rahmen der unabhängigen Wiener Aids Konferenz, die von 16. bis 17. Juli in Wien stattfindet – parallel zum Internationalen HIV Kongress der UNO.

PK Morgen, 15.7., 9.30, Cafe Prückel, Stubenring 24, 1010 Wien

Teilnehmer:
Prof. Peter Duesberg, Professor für Molekular- und Zellbiologie, Universität von Kalifornien, Berkeleye – 2008 Semmelweis Award

Dr. Claus Köhnlein, Facharzt für Innere Medizin, Kiel

Joan Shenton, preisgekrönte Aufdecker-Journalistin, Großbritannien,

DDr. Christian Fiala, Facharzt für Frauenheilkunde, Wien,

Mehr Informationen:

www.science-and-aids.org

Eher unkritisch die schnell recherchierten Oe1-Beiträge zum Thema

http://oe1.orf.at/suche?suche=aids&vergangene_tage=14&zukuenftige_tage=14&from=20100717&to=20100718

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspsychologie, Gewaltprävention, Tipp, Unfrieden, Weltanschauungen, Wirtschaft, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.