friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Neue Zivilgesellschaft und Wasserkonflikte in der Türkei …

Erstellt am 06.08.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1943 mal gelesen und am 06.08.2010 zuletzt geändert.

FM4 Jugendzimmer heute Freitag 19-20.15 Claus Pirschner moderierthttp://2.bp.blogspot.com/_rqH4fUbko2U/SI2w3LLWqvI/AAAAAAAAIBg/dImi_GCgF8A/s320/Climate+crimes+1.jpg

FM4 Jugendzimmer Sommerserie: Vier mal nach vorne geschaut – ein Blick in eine Welt, wie es sie bald geben könnte.

Claus Pirschner spricht mit dem Ökologen Ulrich Eichelmann über die Umwelt in 20 Jahren.

Der Naturschützer, lange beim WWF und jetzt bei ECA Watch Austria, kämpft gegen Climate Crimes, also Verbrechen gegen das Klima.

  • Warum sind Megastaudämme keine Lösung für den Klimaschutz? Beispiel Türkei (Orhan Pamuk und Tarkan engagieren sich und eine Zivilgesellschaft entsteht).
  • Wie sieht Eichelmanns Masterplan für 2030 mit riesigen geschützten Naturoasen und intensiven Nutzlandschaften mit Standards aus?
  • Was passiert, wenn wir so weitermachen wie bisher?

Ein Gespräch über den Status Quo, über eine positive Vision und über ein Schreckensszenario der Natur.

Zu hören im Jugendzimmer (19-20.15) mit Claus Pirschner

19:27: Some Kind Of Nature | Gorillaz Ft. Lou Reed
19:31: It Ain’t Gonna Save Me | Jay Reatard
19:39: Save Me | Jem
Intelligenter Talk und gute Musik – lohnt zum nachhören.
 

Posted in Friedensarbeit, Kriminalität, Mitwelt, Peacebuilding, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.