friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

AMNESTY ACADEMY

Erstellt am 08.08.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3153 mal gelesen und am 16.08.2010 zuletzt geändert.

http://www.friedenskooperative.de/gifs/ff2-06.jpgPROGRAMM – VERANSTALTUNGEN HERBST 2010

Finden Sie spannende Workshops zu menschenrechtlichen Themen und erfahren Sie mehr über Menschenrechte, Menschenrechtsschutz, Antidiskriminierung, oder beispielsweise soziale Verantwortung von Unternehmen bei den Veranstaltungen der Amnesty Academy:

Siehe auch: http://www.friedensnews.at/?s=menschenpflicht

Alle Menschenrechte für alle-1. Menschenrechte und Menschenrechtsschutz
Sa.,18. September 2010, Wien

Alle Menschenrechte für alle-2. Vertiefung: Menschenrechte und Menschenrechtsschutz
So, 19. September 2010, Wien

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren…
Grundlagen: Antidiskriminierung
Sa., 25. September 2010, Wien

Flucht ist kein Verbrechen! Umgang mit dem Asylrecht in Österreich
Fr., 8. Oktober 2010, Wien

Wohlstand ist keine Selbstverständlichkeit. Perspektiven und
Probleme bei der Hungerbekämpfung weltweit
Sa., 16. Oktober 2010, Innsbruck

Menschenrechte vermitteln. Ideen für die Arbeit mit Jugendlichen
Sa., 13. November 2010, Wien

Zwei Seiten einer Medaille. Die Öffentlichkeit als Gefahr und
Bedingung für die Menschenrechte
Sa., 27. November 2010, Wien

Soziale Verantwortung von Unternehmen. Wirtschaften mit Verantwortung
So., 28. November 2010, Wien

***************************************
Amnesty Tagung
Achtung Grenze!  Menschenrecht auf Asyl
***************************************
Jeder Mensch hat das Recht in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu
suchen und zu genießen. (Artikel 14, Allgemeine Erklärung der
Menschenrechte)

Termin: 5.- 7. November 2010
Ort: Bildungshaus Schloß Retzhof, Leitring/ Leibnitz

Kein Mensch flieht aus Spaß aus seiner Heimat. Im letzten Jahr waren
43,3 Millionen Menschen auf der Flucht vor Verfolgung, Krieg und
Konflikten. Nur ein geringer Prozentsatz davon kommt bis nach Europa.
Trotzdem wird es für AsylwerberInnen in Österreich, aber auch in
ganz Europa immer schwieriger Schutz vor Verfolgung zu finden. Sie
werden oft als Kriminelle abgestempelt, eingesperrt und abgeschoben.
Dem gegenüber steht die Genfer Flüchtlingskonvention. Asyl ist kein
Gnadenakt sondern eine  rechtliche Verpflichtung des Staates. Bei der
diesjährigen Amnesty-Tagung in Retzhof wollen wir politische,
gesellschaftliche, psychologische und wirtschaftliche Aspekte rund um
das Recht auf Asyl näher beleuchten.

NäHERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG FINDEN SIE UNTER

WWW.AMNESTY-ACADEMY.AT [1]

Wir wünschen Ihnen spannende Veranstaltungen und hoffen, dass wir
Ihnen mit unserem Programm interessante Workshops im Herbst 2010
bieten,

Ihr Academy-Team!

academy@amnesty.at

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Bitte unterstützen Sie unsere Menschenrechtsarbeit auch finanziell:
Spendenkonto: PSK 1.030.000 | Bankleitzahl 60.000
http://www.amnesty.at/index.php?id=757&rid=t_4146&mid=261&aC=59df4919&jumpurl=-3 [2]
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

AMNESTY INTERNATIONAL ÖSTERREICH
A-1150 Wien, Moeringgasse 10,
Tel.: (+43 1) 78008 | Fax.: (+43 1) 78008-44
ZVR-Nr.: 407408993

Links:
————————
[1] http://www.amnesty.at/index.php?id=757&rid=t_4146&mid=261&aC=59df4919&jumpurl=-4
[2] http://www.amnesty.at/index.php?id=757&rid=t_4146&mid=261&aC=59df4919&jumpurl=-5

 

Posted in Menschenrecht

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.