friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

ErinnerungsBunker

Erstellt am 25.06.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4427 mal gelesen und am 03.07.2011 zuletzt geändert.

Der Historiker und Germanist Prof. Dr. Wilhelm Urbanek ist die treibende Kraft der Erinnerungskultur im Wiener Alsergrund. Heute hat er mir den Erinnerungs Bunker gezeigt, der, versteckt im Arne-Karlsson-Park im Wiener Alsergrund, Erinnerungen birgt. Erinnerungen, wie Kriege entstehen und welche Auswirkungen sie letztlich haben. Seit 2008 ist die Dauerausstellung „Durch die Dunkelheit und zurück“ wieder eröffent.

DAUERAUSSTELLUNG „Durch die Dunkelheit und zurück“

Die Ausstellung ist bis 30. November Mi 9:00-11:00 Uhr und gegen Vereinbarung unter Tel: 0676 722 1933 zu besichtigen.

Führungen für Schulklassen durch SchülerInnen gibt es nach freier Terminvereinbarung unter 0676 722 1933 oder
E-Mail: erinnerungsbunker(at)gmx.at

Gefördert werden die Aktivitäten von:

  • Wien Kultur
  • Österreichischer Nationalfonds
  • ÖKS
  • Bezirksvertretung Alsergrund.

Links

Bilder

1918-1918

http://www.wirschreibengeschichte.de/index.php?id=49

 

Posted in Friedenstourismus, Gewaltprävention, Tipp, Uncategorized, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.