friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

HungerwirtschaftsbankerInnen

Erstellt am 18.12.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4885 mal gelesen und am 28.12.2011 zuletzt geändert.

Die Deutsche Bank will einen Film des „Zentrums für Politische Schönheit“ verbieten und hat angekündigt, mit juristischen Mitteln gegen den Film über Nahrungsmittelspekulation vorzugehen. In dem Film hatte der Pressesprecher der Deutschen Bank, Frank Hartmann, auf die Nachfrage, ob seine Argumentation nicht auf die zynische Auffassung hinauslaufe, dass die Menschen in Afrika an ihrem Hunger selbst schuld seien geantwortet: „Natürlich sind die selbst schuld!“

 

Posted in Afrika, Deutschland, Entwicklung, Ethik, Europa, Friedensjournalismus, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Global, Krisenregion, Menschenrecht, Termine, Tipp, Unfrieden, Weltanschauungen, Wirtschaft, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.