friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Systemisches Coaching im Büro des Friedensnobelpreisträgers

Erstellt am 23.01.2012 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2783 mal gelesen und am 23.01.2012 zuletzt geändert.

Doro Erharter unsere friedensnews-Kulturredakteurin, Mitbegründerin von Finanzethik.at und Genderexpertin hat jüngst eine Praxis für Systemisches Coaching, Gender, Organisationsberatung in der Widerhofergasse 5, 1090 Wien eröffnet.

Friedensbewegte wissen, das ist die Adresse an der Friedensnobelpreisträger A.H. Fried 1911 lebte. Ihr Coachingraum befindet sich sogar in der Wohnung die Frieds Home-Office beherbergte. Das spannendste Angebot aus Sicht von friedensnews.at ist das „Systemisch Konsensieren. Das ist eine Methode, um in komplexen konflikträchigen Situationen tragfähige Lösungen mit hoher Akzeptanz zu erzielen.

Es ist einfach, effizient, messbar und flexibel.

Doro Erharter moderiert Systemische Konsensprozesse in Ihrer Organisation, Gemeinde oder in Ihrem Team. Sie kooperiert mit dem Institut für Systemisches Konsensieren in Graz (sk-prinzip.net/) und mit dem www.zimd.at

Einsatzmöglichkeiten bei der Lösungssuche und Entscheidungsfindung:

  • Teamentscheidungen
  • Führungsentscheidungen mit stabiler Basis im Team (Entscheidungsvorbereitung)
  • Lösungs- und Entscheidungsfindung in Organisationen/NGOs
  • Abstimmungen in Kommunen und Vereinen
  • Vorbereitung von fairen Verträgen

Vorteile des Systemischen Konsensierens

  • geringstes Konfliktpotential = höchste Zufriedenheit
  • kreative Lösungsfindung
  • Kooperation statt unnötiger Konflikte
  • messbare Akzeptanz
  • Effizienz
  • Flexibilität

Die SK-Entscheidung selber ist in der Regel ganz schnell möglich. Der Austausch davor benötigt – genauso wie bei einer Ja-Nein-Abstimmung – eine gewisse Zeit, damit alle das Wissen haben um sich eine fundierte Meinung bilden zu können. In der SK-Moderation nehmen wir uns für diese Entscheidungsvorbereitung genügend Zeit.

Das Systemische Konsensieren ist so flexibel, dass Entscheidungen so schnell wie möglich getroffen werden und gleichzeitig so gründlich wie nötig.

Stephan Aschenbrenner, SK-Moderator

Das Systemische Konsensieren hat daher auch das Potenzial, erheblich zu einer partnerschaftlichen und integrativen Gesellschaft beizutragen.

Kontakt

Dipl. Ing.in Doro Erharter
+43 699-1136 9902
e-Mail: d.e(at)zimd.at

Coaching-Raum Wien:
Widerhofergasse 5
1090 Wien
bei Nußdorferstr/Währingerstr

Coaching-Raum Mödling:
Wienerbruckstraße 112
2344 Maria Enzersdorf Südstadt
bei den Hochhäusern

Links

http://www.doroerharter.at/systemisch_konsensieren.html

http://www.doroerharter.at/systemisches_coaching.html

http://www.doroerharter.at

http://www.doroerharter.at/gender_oe.html

http://www.doroerharter.at/moderation.html

 

Posted in Conversion, Friedensarbeit, Friedensexport, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Österreich, Peacebuilding, Tipp, Wien, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.