friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Atom-Abrüstung und die Pugwash-Bewegung

Erstellt am 16.05.2012 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3593 mal gelesen und am 16.05.2012 zuletzt geändert.

Pugwash Conferences Das Russell-Einstein Manifest

Fusion gegen die Spaltung. Nukleare Abrüstung und die Pugwash-Bewegung.
oe1.orf.at Dimensionen – die Welt der Wissenschaft *
Mittwoch 16. Mai 2012 19:05

Gestaltung: Marlene Nowotny

Zehn Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima, versuchte eine Gruppe von Wissenschaftlern die Regierungen und die Öffentlichkeit vor dem weiteren Einsatz von Nuklearwaffen zu warnen. Unter der Führung des Philosophen und Mathematikers Bertrand Russell und des Physikers Albert Einstein wurde 1955 ein Manifest veröffentlicht, das das Ausmaß der nuklearen Bedrohung öffentlich machen sollte. „Wir sprechen aus diesem Anlass nicht als Mitglieder dieser oder jener Nation, eines Kontinents oder eines Glaubensbekenntnisses, sondern als Mitglieder der Spezies Mensch, deren Fortbestand gefährdet ist.“

Dieses Manifest wurde zum Fundament der Pugwash-Konferenz, die sich seit 1957 für eine nukleare Abrüstung einsetzt. Seit damals hat die Pugwash-Bewegung in zahlreichen Konferenzen und Workshops die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themen wir nuklearer Abrüstung, der Verbreitung von Waffentechnologien in kriegerischen Konflikten und der sozialen Verantwortung von Naturwissenschaftlern in diesem Zusammenhang vorangetrieben.

1995, fünfzig Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki, wurde Józef Rotblat stellvertretend für die Pugwash Conferences on Science and World Affairs der Friedensnobelpreis verliehen.

In Wien wurden bei einer Konferenz „Writing Pugwash Histories. From Hiroshima and Nagasaki to Kabul and Gaza“ die jüngsten Entwicklungen in Bezug auf nukleare Gefahren analysiert und die internationale Geschichte der Pugwash-Bewegung diskutiert.

zurück
zur Sendereihe
SERVICE
Pugwash Conferences
Das Russell-Einstein Manifest

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Ethik, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensgemeinde, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Peacebuilding, Termine, Tipp, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.