friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Warum sind manche Männer gewalttätig?

Erstellt am 27.11.2012 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2090 mal gelesen und am 27.11.2012 zuletzt geändert.

white-ribbon.ch:

Männer sind nicht von Geburt an gewalttätig. Es hat Gesellschaften gegeben, in denen Gewalt völlig oder nahezu inexistent war. Seit einem Jahrhundert werden Studien gemacht, die zeigen, dass bei der Hälfte der traditionellen Gesellschaften (Stammesverbände) Gewalt gegen Frauen und Kinder völlig oder fast völlig unbekannt ist. Heutzutage ist die Mehrheit der Männer nie oder sehr selten gewalttätig. Das Niveau der Gewalt schwankt sehr viel von einem Land zum anderen.

  • Manche Männer lernen, gewalttätig zu sein.
  • Gewalt von Männern ist die Folge von der Art, wie man ihnen beibringt, ihre Männlichkeit in ihren Beziehungen mit Frauen, Kindern und anderen Männern auszudrücken.
  • Diese Männer haben gelernt, dass Macht in der Fähigkeit beruht, Andere und ihre Umwelt zu dominieren und zu kontrollieren.
  • Selbst wenn die Mehrheit der Männer nicht gewalttätig ist, wird Gewalt in dieser Weltanschauung akzeptabel.

Die meisten Gewalttaten, die von Männern begangen werden, sind nur armselige Versuche, ihre Macht über Frauen, Kinder oder andere Männer zu bezeugen. Paradoxalerweise sind diese Gewalthandlungen Zeichen von Schwäche, Unsicherheit und geringem Selbstvertrauen bei Männern, die sie mit der körperlichen oder verbalen Dominanz versuchen, auszugleichen. Sie haben das Gefühl, dass sie überlegen sind und «Herren» der Situation bleiben müssen.

http://www.white-ribbon.ch

 

Posted in Uncategorized

One Response

  1. Walter Klag

    Gewalttätige Frauen sind für Polizei und Justiz nichts Neues. In der gesellschaftlichen Wahrnehmung ist dieses Phänomen aber zumeist als ein seltenes, widernatürliches Verhalten präsent.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/familie/gewalttaetige-frauen-schlagen-beissen-treten-1708974.html

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.