friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Stimmportrait der österreichischen Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner

Erstellt am 03.03.2014 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3874 mal gelesen und am 09.03.2014 zuletzt geändert.

Phonographenzylinder

Phonographenzylinder
Eine bedeutende Tonaufnahme auf einem Phonographenzylinder ist das in der Österreichischen Mediathek aufbewahrte „Gespräch von Tante Boulotte“ – das einzig bekannte Stimmportrait der österreichischen Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner. Die Aufnahme entstand laut der Aufschrift auf der Zylinderdose am 23. Mai 1904 in Ebenfurth. Die Tonqualität ist schlecht, was einerseits auf das Alter und andererseits auf die Umstände der Aufnahme – ein Unikat zum privaten Gebrauch hergestellt – zurückzuführen ist.
aufgenommen am 23. Mai 1904
1:17
 

Posted in Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedensstifterin, Global, Österreich, Tipp, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.