friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Register zur Friedenserinnerung in Wien

Erstellt am 12.03.2014 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 6983 mal gelesen und am 12.03.2014 zuletzt geändert.

Discover Peace in EuropeSusanne Jalka, Mastermind von „discoverpeace.eu“ schrieb:

Lieber Andreas,

in diesem jahr werden erfreulicherweise nicht nur alle register gezogen, um die medien mit kriegserinnerungen in bild, ton & wort zu füllen, sondern es geschieht auch einiges in der erinnerungskultur an die friedensbewegungen und besonders an bertha von suttner.
das freut mich sehr!

  • die entwicklung des projekts „discover peace in europe“ geht munter voran.
  • unsere webseite: discoverpeace.eu funktioniert für alle 7 städte, und
  • jetzt sind wir dabei, die erste grosse aktion vorzubereiten.

am 21. märz werden wir in allen sieben partnerstädten „wish-tree“ aktionen
in bezug auf yoko ono’s „imagine peace“ projekt veranstalten.
hier in wien ist folgendes programm vorgesehen:
ca. 9:00 bis 10:00 Uhr: Überbringung von 11 Bäumchen zum Dr. Karl Lueger Platz vor dem Café Prückel mit Handwagerln

ca. 10:00 bis 11:00 Uhr:; Pressekonferenz im Café Prückel, Stubenring 24, 1010 Wien

ca. 11:00 Uhr:; 11 Teams bringen die 11 Bäumchen zu den folgenden Stationen:

1. Zedlitzgasse 7, 1010 Wien

2. Fleischmarkt 18 und Schwedenplatz, 1010 Wien

3. Wipplingerstrasse 6-8, Altes Rathaus, und Judenplatz, 1010 Wien

4. Friedensbrücke, 1090, Wien

5. Am Hof 2, Ecke Bognergasse, 1010 Wien

6. Dr. Karl Renner Ring 1, 1010 Wien

7. Museumsquartier, 1060 Wien

8. Rathausplatz, 1010 Wien

9. Sigmund Freud Park und Votivkirche, 1090 Wien

10. Schottentor, 1010 Wien

11. Stephansplatz und Franziskanerplatz, 1010 Wien

Unterwegs und an den jeweiligen Stationen werden Passanten von den Teams angesprochen und eingeladen, Wünsche (besonders im Bezug zum Thema Frieden) auf Karten zu schreiben und diese auf den Bäumchen aufzuhängen

ca. 15:30 Uhr; Alle 11 Teams bringen die Bäumchen zurück und treffen sich wieder am Dr. Karl Lueger Platz, 1010 Wien
die nächste grössere aktion wird am 20./21. juni stattfinden.
und zwar wird bertha von suttner persönlich aus dem haus
zedlitzgasse 7 heraustreten und über ihre vorahnungen
bezüglich des krieges sprechen. dann geht sie zur
universität für angewandte kunst und wird dort in der aula ihr buch
„die waffen nieder“ vorstellen und daraus vorzulesen beginnen.
diese lesungen werden dann von studierenden abwechselnd
bis in die nacht hinein fortgesetzt.
dazu gibt es musik, ein buffet und den film „die waffen nieder“.
zum frühstück am 21.6. kommt die suttner dann wieder
und die aktion wird beendet.
am nachmittag des 21.6. findet in harmannsdorf ein symposium statt.

so viel zu den programmpunkten, von denen ich etwas weiss.
sei herzlich gegrüsst von jalka

……………………………………..
jalka
www.konfliktkultur.at
discoverpeace in europe
www.discoverpeace.eu
find us on facebook: www.facebook.com/discoverpeace/

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedenspsychologie, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Friedenstourismus, Gewaltprävention, Global, Termine, Tipp, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.