friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Eco Pfad Friedenspädagogik

Erstellt am 08.11.2014 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4821 mal gelesen und am 08.11.2014 zuletzt geändert.

Der Eco Pfad Friedenspädagogik Bad Emstal führt durch eine vielgestaltige Landschaft. Er leitet zu Orten, deren Geschichte auffordert, über Erziehung zum Frieden in einer bis heute unfriedlichen Welt nachzudenken. Die Beschäftigung mit den Themen dieses Weges macht deutlich, wie Krieg und Gewalt in das Leben der Menschen eingegriffen haben. Die Erinnerung an diese Ereignisse könne dazu anregen, für das friedliche, gewaltfreie Miteinander in Gegenwart und Zukunft zu arbeiten.

Für den Eco Pfad Friedenspädagogik Bad Emstal wurden von einer Projektgruppe der Christine-Brückner-Schule Interviews mit Zeitzeugen geführt, die unten und unter „Korrigenden“ abrufbar sind.

Die Amerikaner kommen nach Merxhausen. >> Video
Margrit Melms erzählt
(Das Video ist für Smartphones optimiert)

Für Gruppen werden geführte Wanderungen auf dem Eco Pfad angeboten.
Anmeldung über Naturparkzentrum Habichtswald, Tel. 05606 533266.

 

Posted in Deutschland, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedensgemeinde, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Friedenstourismus, Gewaltprävention, Peacebuilding, Tipp, Unfrieden, USA, video

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.