forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

40 Jahre Lucasplan 40 Jahre Rüstungskonversion

Erstellt am 07.02.2017 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1518 mal gelesen und am 07.02.2017 zuletzt geändert.

Das international wohl bekannteste Rüstungskonversionsprojekt feierte im November 2016 den 40iger. Darauf stieß ich soeben bei der Recherche nach dem damals vom Conversionsteam entwickelten Schienenbus. Er könnte für das Tram on Demand_Projekt eine interessante Technologie sein. Die Idee ist die Robotram im dichter besiedelten Gebiet auf Schienen fahren zu lassen und sonst als Robobus. Zum Beispiel könnte der Solarrobobus eine Wanderwillige Gruppe auf der Forststraße bis zum Ausgangspunkt einer Wanderung im hinteresten Wienerwald bringen.

In den 1980er Jahren gründete ich mit sechs Mitstudierenden keck den Verein Conversion 2006 mit dem Ziel Österreich und die Welt von der Geisel der Rüstungsindustrie zu befreien. Rüstungskonversion beschäftigt sich mit dem Übergang von der Rüstungsproduktion  auf friedlichere Produktion. Die Fantasie, dass 2006 die Welt auf Frieden umgestellt ist war wohl ziemlich optimistisch. Aber wer weiß, wenn „Sie wissen schon wer & Co“ so weitermacht, dann könnte die Friedensbewegung aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen und dann könnten sich die Machthabereien aller Länder vielleicht noch wundern was geht, wenn Milliarden Menschen kooperieren statt sich milliardenscher zu bekämpfen und sich einzumauern.

Bisher erfreulichster Linkfund des Jahres 2017

http://lucasplan.org.uk

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Mitwelt, Österreich, Peacebuilding, Tipp, USA, Wien, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.