forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Der Wiener Friedensnobelpreisträger

Erstellt am 14.09.2017 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 929 mal gelesen und am 15.09.2017 zuletzt geändert.
25.09.2017; 18–20 Uhr ,  8 € | VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt, 1060, Wien
Viele GeschichtslehrerInnen kennen ihn – unter anderem aufgrund der Bücherverbrennungen – bis heute nicht. Erst 2016 erschien der erste internationale wissenschaftliche Sammelband über den in Wien geborenen Friedensnobelpreisträger Alfred Fried. Er hatte bereits vor 100 Jahren Ideen zu einer nachhaltig friedlichen und humanen Organisation der Welt.
Im Vortrag erfahren Sie unter anderem den Namen und die Geschichte dieses Friedensnobelpreisträgers. Es wird außerdem aufgezeigt, dass seine Arbeiten heute aktueller als je zuvor sind.

Kurs-Nr. 17.06.2110.00.013 | Mo 1x; Damböckg. 4 i

Kursleitung: Mag. Andreas Landl

Kursdetails

 Niveau: Keine Angabe | Mindest-TeilnehmerInnenzahl: 1 | Kursort: VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt, 1060, Damböckg. 4
 

Posted in Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Gewaltprävention, Global, Österreich, Termine, Tipp, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.