friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Stoppt ESSO-Kampagne von Greenpeace

Erstellt am 05.10.2002 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1686 mal gelesen und am 18.10.2008 zuletzt geändert.

campaign together – win together!

Stop E$$O – campaign together ? win together

Die Kritik an der Konzernpolitik von E$$O, dem größten Erdölkonzern der Welt kommt von vielen Seiten. Es geht ums Klima, um Menschenrechte, den Kampf gegen politische Einflussnahme der Konzerne und um soziale Aspekte.

Es ist höchste Zeit gemeinsam gegen den Abbau von Menschen- und
Umweltrechten zu kämpfen! Join us!

Ziel der Vernetzung ist es neue Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln und aufzubauen, um größere Wirkung durch gemeinsames strategisches Vorgehen zu erreichen. Eingeladen dazu sind Organisationen, Gruppen und Personen.

Grundlegende Prinzipien der Kampagne sind:
Gewaltfreiheit, Antirassismus und Antisexismus !

Einladung von:

Bettina Urbanek
Greenpeace
Siebenbrunnengasse 44, 1050 Wien
54 54 580 / 11 19
stopesso@greenpeace.at
www.stopesso.at

Infos

Terminübersicht:

Aktuell !!
Freitag, 4.Okt.02, 19.00
Diskussion, Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien
„Open Campaigning ? zwischen Plattform & losem Netzwerk“
Erfolgreich kooperieren als Antwort auf Globalisierung

Einladung von

Amnesty International, ATTAC, Greenpeace, ÖH und Südwind
Entwicklungspolitik!

Am Podium:

Heinz Patzelt – Amnesty International
Bernhard Drumel – Greenpeace
Christian Apl – humanistische Plattform, Visionale
Ursula Kubes-Hofmann – Rosa-Mayreder-College, [sic!] Forum f.
feministische GangArten
Alexandra Strickner – ATTAC (angefragt)

Moderation:

Bernhard Odehnal – Profil

Mittwoch, 9.Okt.02, 19.00: Join us!
Offenes Treffen für Informationen zum Mitmachen bei Stop E$$O
Im Siebenstern, Siebensterngasse 31, 1070 Wien

Donnerstag, 10.Okt.02, ab 19.00:
Auftakt zur Aktionswoche
Im Schikaneder Kino, Margaretenstr.24, 1040 Wien
Mit Film „Das Alaska Syndrom“ von Axel Engstfeld

Eintritt & Buffet frei

u.A.w.g.: stopesso@greenpeace.at

Aktionswoche vom 19.Okt. – 25.Oktober

Samstag, 19.Okt.02, 9.00 – 18.00: train 4 aktion
Infos und workshops für Stop E$$O Aktionswoche.
Genauere Infos folgen !
Infos und Anmeldung bitte bei stopesso@greenpeace.at

Dienstag, 22.Okt.02, 18.00:
Diskussion zur Kritik an der Konzernpolitik von Esso

Näheres in Kürze unter www.stopesso.at

Mittwoch, 23.Okt.02:
Stop E$$O Events

Freitag, 25.Okt.02: „OHNE E$$O MOBIL“?

Radler, Rollerblade Demo
Näheres in Kürze unter www.stopesso.at

Mittwoch, 30.Okt.02, 20.00:
Greift die Multis an? – Nach der Stop-Esso-Aktionswoche:
Wie wirkungsvoll und sinnvoll sind Kampagnen gegen einzelne Multis?

Im Que(e)r-Beisl im EKH. Wielandgasse 2-4, 1100 Wien
(U1 Keplerplatz)

Eure AnsprechpartnerInnen:

*Aktion kritischer SchülerInnen
* ATTAC ~ Helmut Adam: helmut.adam@attac-austria.org
* Bundesvertretung der ÖH: Andreas Jantsch: stopesso@oeh.ac.at
* Greenpeace: Bettina Urbanek: stopesso@greenpeace.at

Weiteres in Kürze?

Ebenfalls informieren über Esso:

Südwind Entwicklungshilfe ~ barbara.felkel@oneworld.at

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensorganisation, Friedenspädagogik


(comments are closed).