forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Tschetschenisch – 20 Jahre Friedensbüro Salzburg

Erstellt am 22.11.2006 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde mal gelesen und am 28.05.2008 zuletzt geändert.

Kulturprogramm „20 Jahre Friedensbüro“
INTEGRATION  – ein Gewinn

Donnerstag, 23. November 2006

Ort: Pfarrzentrum St. Severin, Ernst-Mach-Str. 39, Salzburg-Gnigl
Erreichbar mit Bus 23 (Haltestelle Schleifenbachweg) oder Bus 20 (Haltestelle Lankesiedlung)

15.00 – 18.15 Uhr: Seminar
ReferentInnen:
·                   
Andreas Gampert, DSA, Wien: Stv. Leiter INTO Wien, Diakonie
Flüchtlingsdienst
·                   
Dr. Said-Khassan ABUMUSLIMOV, Berlin: Tschetschenischer Historiker,
Germanist, Mitglied des „Wissenschaftlichen Forums für Internationale
Sicherheit“ und der „Deutsch-kaukasischen Gesellschaft“
 
Zielgruppen: Verantwortliche Personen in der Arbeit mit
tschetschenischen AsylwerberInnen und AsylantInnen, BetreuerInnen und
BeraterInnen, LehrerInnen, Interessierte.
 
Folgende Themen sind vorgesehen:
·                   
Kulturelle Besonderheiten und Tradition des tschetschenischen Volkes
(z.B. Adat, Rechtsformen, Clansystem und Familie, Werte und Normen und
deren Verletzung durch den Krieg, „typische“ Missverständnisse im
Kontakt)
·                   
Kurzer Überblick über die Geschichte Tschetscheniens und deren
Niederschlag in der kollektiven Identität
·                   
Asylverfahren und Situation tschetschenischer Flüchtlinge nach der
Anerkennung
·                   
Anforderungen an erfolgreiche Integrationsarbeit
·                   
Fragen und Erfahrungsaustausch
 
Anmeldung erbeten: Friedensbüro Salzburg, Platzl 3; office@friedensbuero.at; Tel. und Fax: 0662/873931

ab 18.15 Uhr: Fest
Die anschließende Abendveranstaltung kann auch unabhängig vom Seminar
besucht werden. Jede/r ist herzlich willkommen! Der
tschetschenisch-österreichische Abend soll der Begegnung, dem
Kennenlernen, dem Austausch, der Unterhaltung dienen. Österreichische
Livemusik mit Moritz Guttmann mit Vokalensemble und
tschetschenische Speisen (Lammfleisch am Grill auf
tschetschenische Art und andere tschetschenische Nationalgerichte).

Eine Veranstaltung von: Friedensbüro Salzburg, Pädagogisches
Institut des Bundes in Salzburg, Europäisch-tschetschenische
Gesellschaft
 
 

Friedensbüro Salzburg
Beate Ronacher
 
Platzl 3            A-5020 Salzburg
Tel. & Fax: +43 (0) 662/ 87 39 31
http://www.friedensbuero.at

 

Posted in Friedensbewegung


(comments are closed).