forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Integrale Bibliothek – Planetarische Ethik

Erstellt am 30.10.2007 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde mal gelesen und am 21.04.2008 zuletzt geändert.

Bibliographie
intègrale sur l’éthique planétaire (toutes langues – in allen Sprachen)

Zusammengestellt von – Compilée par:

Michel Hofmann, Bettina Schmidt,
Anette Stuber-Rousselle et Günther Gebhardt 1-2006 – webgerechte Aufbereitung und Ergänzung Andreas H. Landl

I. Littérature de base – Basisliteratur  

I. Littérature de base – Basisliteratur zur planetarischen Ethik

1)
Küng, Hans, Projet d’éthique planétaire. La paix mondiale
par la paix entre les religions, Paris 1991;
allemand: Projekt Weltethos, München 1990; Taschenbuchausgabe: Serie
Piper 1659, München 1992;
norvég.: Etikk for verdens fremtid, Oslo 1991;
americ.: Global Responsibility. In Search of a New World Ethic, New York
1991; New York 1993; Eugene/Oreg. 2004;
angl.: Global Responsibility. In Search of a New World Ethic, London 1991;
espagn.: Proyecto de una ética mundial, Madrid 1991; Barcelona,
Mexico City, Buenos Aires 1994;
ital.: Progetto per un’etica mondiale. Una morale ecumenica per la sopravvivenza
umana, Milano 1991;
holland.: Mondiale verantwoordelijkheid. Aanzetten voor verbindende ethiek,
Kampen 1992; Averbode 1992;
coréen: Projekt Weltethos (korean.), Waegwan 1992;
tchèque: Svetovy étos projekt, Zlín 1992;
brésil.: Projeto de Ética Mundial. Uma moral Ecumênica
em vista da sobre vivência humana, São Paulo 1992, 32001;
kostenlose Sonderausgabe 2002;
hongrois: Világvallások etikája, Budapest 1994;
portugais: Projecto para Uma Ètica Mundial, Lissabon 1996;
arabe: Masru´ ahlaqi ´alami: daur ad-diyanat fi’s-salam al-´alami,
Beirut 1998;
géorg.: Maop’lio zneoba, Tiflis 1998;
bulgare: Projekt Weltethos (bulgar.), Sofia 2003;
croate: Projekt svjetski etos, Velika Gorica 2003;
russe: en préparation.


2) Küng, Hans, Judaïsme, Paris 1993; – Judaismus


allemand: Das Judentum. Die religiöse Situation der Zeit, München
1991; Taschenbuchausgabe: Serie Piper 2827, München 1999;
angl.: Judaism. The Religious Situation of Our Time, London 1992;
americ.: Judaism. Between Yesterday and Tomorrow, New York 1992;
ital.: Ebraismo. Passato presente futuro, Milano 1993;
espagn.: El judaísmo, Madrid 1993; Barcelona 1994.


3) Küng, Hans; Kuschel, Karl-Josef (Hrsg.): Weltfrieden durch Religionsfrieden

Antworten aus den Weltreligionen, München 1993.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Kein Weltfriede ohne Religionsfriede. Ein ökumenischer
Weg zwischen Wahrheitsfanatismus und Wahrheitsvergessenheit, aaO, S. 21-49;
Arkoun, Mohammed, Der Ursprung der Menschenrechte aus der Sicht des Islam,
aaO S. 53-66;
Borowitz, Eugene B., Zur Problematik des interreligiösen Dialogs
aus der Sicht des Judentums, aaO S. 67-91;
Shu-Hsien Liu, Das Humanum als entscheidendes Kriterium aus der Sicht
des Konfuzianismus, aaO S. 92-108;
Masao Abe, Menschenrechte und religiöse Freiheit aus der Sicht des
Buddhismus, aaO S. 109-140;
Bithika Mukerji, Der Weltfrieden und die Einheit der Religionen aus der
Sicht des Hinduismus, aaO S. 141-154;
Partsch, Karl Josef, Der Schutz religiöser Werte durch Menschenrechtsinstrumente,
aaO S. 155-168;
Kuschel, Karl-Josef, Wie Menschenrechte, Weltreligionen und Weltfrieden
zusammenhängen, aaO S. 171-216; leicht verändert in: M. Geistlinger
(Hrsg.), Dissonanzen in Europa. Der neue Nationalismus und seine Folgen,
Wien 1994, S. 51-70.


4) Küng, Hans, Le Christianisme. Ce qu’il est et ce qu’il est devenu
dans l’histoire, Paris 1999;


allemand: Das Christentum. Wesen und Geschichte, München 1994; Taschenbuchausgabe:
Serie Piper 2940, München 1999;
angl.: Christianity. Its Essence and History, London 1995;
americ.: Christianity. Essence, History, and Future, New York 1995;
espagn.: El cristianismo. Esencia e historia, Madrid 1997; Barcelona 1997;
ital.: Cristianesimo. Essenza e storia, Milano 1997.


5) Kuschel, Karl-Josef, Streit um Abraham. Was Juden, Christen und Muslime
trennt – und was sie eint, München 1994;


français: La controverse sur Abraham. Ce qui sépare – et
ce qui uni les hébreux, les chrétiens et les musulmans:
en préparation;
angl.: Abraham. A Symbol of Hope for Jews, Christians and Muslims, London
1995;
ital.: La controversia su Abramo. Ciò che divide – e ciò
che unisce ebrei, cristiani e musulmani, Brescia 1996;
espagn.: Discordia en la casa de Abrahán. Lo que separa y lo que
une a judíos, cristianos y musulmanes, Estella 1996;
tchèque: Spor o Abrahama. Co zidy, krest’any a muslimy rozdeluje
a co je spojuje, Prag 1997;
croate: Spor oko Abrahama. Sto Zidove, krs´cane i muslimane dijeli
– a sto ih ujedinjuje, Sarajewo 2000;
holland.: en préparation;
suédois: en préparation.


6) Küng, Hans (Hrsg.), Ja zum Weltethos. Perspektiven für die
Suche nach Orientierung, München 1995;


americ.: Yes to a Global Ethic, New York 1996;
angl.: Yes to a Global Ethic, London 1996;
finland.: Vastuun aika. Puheenvuoroja eettisestä maailmanjärjestyksestä,
Jyväskylä 1997;
japon.: Ja zum Weltethos. Perspektiven für die Suche nach Orientierung
(japonais), Tokio 1999;
espagn.: Reivindicación de una ética mundial, Madrid 2002.
Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Wird sich ein Weltethos durchsetzen?, aaO, S. 13-18;
Weizsäcker, Richard von, Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Weltethos,
aaO S. 47-52;
Kopelew, Lew, Es geht um das Schicksal der Menschheit, aaO, S. 53-62;
Robinson, Mary, Kein menschlicher Fortschritt ohne ein Weltethos, aaO,
S. 63-67;
Schmidt, Helmut, Kernsätze für ein menschliches Zusammenleben,
aaO, S. 68-72;
Ahtisaari, Martti, Gemeinsame internationale Verantwortung, aaO, S. 73-76;
Sommaruga, Cornelio, Zum Überleben unabdingbar, aaO, S. 77-79;
Somavia, Juan, Eine Leitinspiration für jeden von uns, aaO ,S. 80-83;
Menchu, Rigoberta, Mein unwiderrufliches Credo, aaO, S. 84-88;
Weizsäcker, Carl Friedrich von, Zum Appell für ein Weltethos,
aaO, S. 89-101;
Menuhin, Yehudi, Mein Gebet, aaO, S. 102-105;
Kollek, Teddy, Eine Antwort aus Jerusalem zum Projekt eines Weltethos,
aaO, S. 109-119;
Magonet, Jonathan, Judentum und Weltethos, aaO, S. 120-130;
Chouraqui, André, Grundlagen für ein Weltethos gemäß
Bibel, Evangelien und Koran, aaO, S. 131-139;
Sternberg, Sigmund, Die Welt sucht nach moralischer und spiritueller Führung,
aaO, S. 140-143;
Wiesel, Elie, Für eine Ethik zur Ehre der Menschheit und des Schöpfers,
aaO, S. 144-145;
Sirat, René-Samuel, Zeichen der Hoffnung, aaO, S. 146-148;
König, Franz, Das Menschengeschlecht als Schicksalsgemeinschaft,
aaO, S. 151-156;
Raiser, Konrad, Weltordnung und Weltethos, aaO, S. 157-165;
Bartholomäus I., Ökumenischer Patriarch, Über die Versöhnung
der Nationen und den Frieden der Welt, aaO, S. 166-175;
Carey, George, Toleranz und Integrität des eigenen Glaubens schließen
sich nicht aus, aaO, S. 176-185;
Bernadin, Joseph, Im Einklang mit dem Christentum, aaO, S. 186-203;
Arns, Paulo Evaristo, Das Ethos des Friedens, aaO, S. 204-217;
Tutu, Desmond, Religion und Menschenrechte, aaO, S. 218-232;
Hassan von Jordanien, Der Weg in ein neues Denken, aaO, S. 235-239;
El-Ghazali, Muhammad, Streben nach einem höheren Ethos, aaO, S. 240-247;
Hanafi, Hassan, Die Religionen müssen zusammenarbeiten, aaO, S. 248-254;
Zakzouk, Mahmoud, Über Einheit und Gleichheit der Menschen, aaO,
S. 255-257;
Talbi, Muhammad, Eine Charta der Pflichten und Aufgaben aller Menschen,
aaO, S. 258-266;
Hajime Nakamura, Gedanken zum Parlament der Weltreligionen, aaO, S. 269-275;
Sulak Sivaraksa, Als Buddhist unterstütze ich …, aaO, S. 276;
L. M. Singhvi, Die Charta einer globalen Ordnung, aaO, S. 277-279;
Dileep Padgaonkar, Toleranz neu definieren, aaO, S. 280-284.;
Shu-Hsien Liu, Weltethos – Eine konfuzianische Antwort, aaO, S. 285-292;
Aung San Suu Kyi, Für eine Kultur von Frieden und Entwicklung, aaO,
S. 293-311.
7) Teasdale, Wyane – Cairns, George (Hrsg.), The Community of Religions.
Voices and Images of the Parliament of the World’s Religions, New York
1996.
Contient les articles suivants:
Cairns, George – Teasdale, Wyane, Introduction: Harmony in the Midst of
Great Diversity, aaO, S. 11-13;
Dalai Lama, The Importance of Religious Harmony, aaO, S. 17-21;
Seager, Richard, The Two Parliaments, the 1893 Original and the Centennial
of 1993: A Historian’s View, aaO, S. 22-33;
Cunningham, Keith, Dancing Honeybees and Sacred Snakes, aaO, S. 37-46;
Bernstein, Barbara Fields, A Parliament of the People, aaO, S. 47-58;
Rivet-River, Jackie, Voices of Vision: The Parliament and Beyond, aaO,
S. 59-68;
Wilson, Georgene L., Gazing into the Cosmic Soul: A Participant’s Reflection
on the Parliament, aaO, S. 69-71;
Gómez, Magdalena, In Darkness Grows the Green, aaO, S. 75f;
Barney, Gerald O.; Blewett, Jane; Barney, Kristen, What Shall We Do?,
aaO, S. 77-82;
Gioia, Francesco, The Catholic Church and Other Religions, aaO, S. 83-90;
Ghosananda, Samdech Preah Maha, Elements of Nirvana, aaO, S. 91f;
Sherwin, Byron L., Inward Journeys: Life as Art Form, aaO, S. 93-101;
Bhagavati, Ma Jaya Sati, Until the Pain Is Over, aaO, S. 102-109;
Pretty on Top, Burton, Sharing Our Visions: An Open Letter, aaO, S. 110-120;
Cairns, George F., Socially Engaged Christianity: One Example of Contemplation
and Action, aaO, S. 121-124;
Khan, Irfan, The Qur’anic Formula: To Save Humankind, aaO, S. 125-131;
Kenny, Jim, The Parliament Experience: 1993 and Beyond, aaO, S. 135-142;
Baima, Thomas A., Toward a Global Ethic: An Initial Declaration: Its Making
and Its Future, aaO, S. 143-149;
Gómez-Ibánez, Daniel, The Peace Council: An Initiative Inspired
by the Parliament, aaO, S. 150-153;
Ficca, Dirk, The Chicago Model, aaO, S. 154-157;
Cousins, Ewert, Religions on the Eve of the Twenty-First Century, aaO,
S. 158-167;
Bruteau, Beatrice, The Planetary Parliament, aaO, S. 171-181;
Berry, Thomas, The Role of Religions in the Twenty-First Century, aaO,
S. 182-188;
Steindl-Rast, David, The Great Circle Dance of the Religions, aaO, S.
189-197;
Knitter, Paul F., Pluralism and Oppression: Dialogue between the Many
Religions and the Many Poor, aaO, S. 198-208;
Teasdale, Wayne, The Interspiritual Age: Global Spirituality in the Third
Millennium, aaO, S. 209-219;
Fastiggi, Robert L., Toward the Dialogue of Love, aaO, S. 220f;
D’Silva, Russill Paul, Music as a Way of Intuitive Wisdom and Self-Knowledge,
aaO, S. 222-224;
Gregorios, Paulos Mar, Possibilities for an Ongoing Program, aaO, S. 225-230;
Houston, Jean; Teasdale, Wayne; Cairns, George, Epilogue: Continuing the
Dance, aaO, S. 231-237.


8) Küng, Hans, Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft,
München 1997; Lizenzausgabe: Wissenschaftliche Buchgesellschaft,
Darmstadt 1997;


angl.: A Global Ethic for Global Politics and Economics, London 1997;
americ.: A Global Ethic for Global Politics and Economics, New York 1998;
espagn.: Una ética mundial para la economía y la política,
Madrid 1999;
brésil.: Uma ética global para a política e a economia
mundiais, Petrópolis 1999;
tchèque: Svetovy étos pro politiku a hospodárství,
Prag 2000;
mexicain: Una ética mundial para la economía y la política
, México 2000;
chinois: Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft (chin.), Hong
Kong 2001;
ital.: Etica mondiale per la politica e l´economia, Brescia 2002.9)
Kuschel, Karl-Josef, Vom Streit zum Wettstreit der Religionen. Lessing
und die Herausforderung des Islam, Düsseldorf 1998.
10) Küng, Hans; Kuschel, Karl-Josef (Hrsg.), Wissenschaft und Weltethos,
München 1998; Taschenbuchausgabe: Serie Piper 3247, München
2001.
Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Der globale Markt erfordert ein globales Ethos, aaO,
S. 19-39;
Ulrich, Peter, Weltethos und Weltwirtschaft – eine wirtschaftsethische
Perspektive, aaO, S. 40-60;
Enderle, Georges, Welches Ethos für öffentliche Güter in
der Weltwirtschaft?, aaO, S. 61-83;
Assmann, Heinz-Dieter, Weltethos und die rechtliche Ordnung der Weltwirtschaft,
aaO, S. 84-125;
Riklin, Alois, Politische Ethik. Ein Grundriß aus der Sicht der
westlichen Zivilisation, aaO, S.129-140;
Senghaas, Dieter, Politische Rahmenbedingungen für Weltethos, aaO,
S. 141-160;
Rittberger, Volker; Hasenclever, Andreas, Religionen in Konflikten, aaO,
S. 161-200;
Friedli, Richard, Human und humanitär – Weltethos interkulturell,
aaO, S. 201-214;
Lähnemann, Johannes, Weltethos und Erziehungspraxis: 10 Thesen, aaO,
S. 217-238;
Nipkow, Karl Ernst, Weltethos und Erziehungswissenschaften, aaO, S. 239-261;
Hentig, Hartmut von, Polis und Kosmopolis. »Weltethos« aus
der Sicht eines Pädagogen, aaO, S. 262-294;
Gierer, Alfred, Forderungen globaler Ethik und die Natur des Menschen,
aaO, S. 297-307;
Mack, Günter, Die Suche nach einem zukunftsfähigen Wissenschafts-Paradigma.
Die Rolle der Wissenschaft bei der Entwicklung eines Weltethos, aaO, S.
308-336;
Weizsäcker, Ernst Ulrich von, Ökologisches Weltethos, aaO, S.
337-355;
Mieth, Dieter, Interkulturelle Ethik. Auf der Suche nach einer ethischen
Ökumene, aaO, S. 359-382;
Fahrenbach, Helmut, Die Notwendigkeit des Projekts Weltethos – aber ohne
»theonome Begründung«. Beiträge einer Philosophie
kommunikativer Vernunft – atheistisch, sozialistisch und diskursethisch
akzentuiert, aaO, S. 383-414;
Lütterfelds, Wilhelm, Viele religiöse Wahrheiten und ein Weltethos?
Zur begrifflichen Struktur eines Konfliktes und seiner Auflösung,
aaO, S. 415-437;
Heinonen, Reijo E., Zeitgeschichte und Weltethos. Ein Beitrag zur Methodologie
der Zeitgeschichtsforschung, aaO, S. 438-454;
Kuschel, Karl-Josef, Weltethos und die Erfahrungen der Dichter. Thomas
Manns Suche nach einem »Grundgesetz des Menschenanstandes«,
aaO, S. 455-492.


11) Küng, Hans, Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg, München
1999;


angl.: Tracing the Way. Spiritual Dimensions of the World Religions, London
2002;
americ.: Tracing the Way. Spiritual Dimensions of the World Religions,
New York 2002;
japon.: Die Weltreligionen auf dem Weg (japon.), Tokyo 2001;
ital.: Ricerca delle tracce. Le religioni universali in cammino, Brescia
2003;
brésil.: Religiões do mundo. Em Busca dos pontos comuns
(Verus Editora, Campinas, SP 2004).
espagn.: En busca de nuestras huellas. La dimensión espiritual
de las religiones del mundo (Random House/Mondadori, Barcelona 2004).
Aussi:
CD-ROM: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg, Lernverlag (Schroedel),
Hannover 1999.
Edition vidéo: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg. Folge
1: Stammesreligionen; Folge 2: Hinduismus; Folge 3: Buddhismus; Folge
4: Chinesische Religionen; Folge 5: Judentum; Folge 6: Christentum; Folge
7: Islam, Komplett Media München.
Edition DVD: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg. CD-ROM 1: Stammesreligionen,
Hinduismus, Chinesische Religion, Buddhismus; CD-ROM 2: Judentum, Christentum,
Islam, Komplett Media München.


12) Kuschel, Karl-Josef; Pinzani, Alessandro; Zillinger, Martin (Hrsg.),
Ein Ethos für eine Welt. Globalisierung als ethische Herausforderung,
Frankfurt/M. 1999.


Contient les articles suivants:
Dalai Lama, Die Menschen und die Menschenrechte, aaO, S. 18-26;
Küng, Hans, Menschenverantwortung für die Menschenrechte. Eine
Herausforderung für die Vereinten Nationen, aaO, S. 27-37;
Walzer, Michael, Zur Erfahrung von Universalität, aaO, S. 38-47;
Apel, Karl-Otto, Globalisierung und das Problem der Begründung einer
universalen Ethik, aaO, S. 48-75;
Maranhão, Tullio, Reine Ethik und universelle Praktiken, aaO, S.
76-93;
Hauschild, Thomas, Neue Weltordnung, globale Zivilgesellschaft und die
ewige Wiederkehr der rituellen Vernunft, aaO, S. 94-117;
Kuschel, Karl-Josef, Weltreligionen und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung,
aaO, S. 118-140;
Wiesner, Hillary, Zehn Probleme einer universalen Ethik, aaO, S. 141-158.
Höffe, Otfried, Eine föderale Weltrepublik als Antwort auf die
Globalisierung, aaO, S. 159-176;
Delmas-Marty, Mireille, Die Globalisierung des Rechts – Chancen und Gefahren,
aaO, S. 177-199;
Zanetti, Véronique, Die Verrechtlichung der humanitären Intervention.
Eine Chance oder eine Bedrohung, aaO, S. 200-223;
Beck, Ulrich, Weltbürger aller Länder vereinigt euch! – Thesen
für ein kosmopolitisches Manifest, aaO, S. 224-231;
Messner, Dirk, Nicht-Regierungsorganisationen in der (Welt-)Politik. Versuch
einer realistischen Standortbeschreibung, aaO, S. 232-262;
Zadek, Simon, Zivilgesellschaft und multinationale Konzerne, aaO, S. 263-276;
Dettmar, Erika, Religiöse Grundlagen moderner Wirtschaftskulturen,
aaO, S. 277-293;
Köhler, Horst; Raiser, Martin, Ethik und Globalisierung. Individuelle
Verantwortung und wirtschaftspolitische Herausforderungen, aaO, S. 294-316;
Leisinger, Klaus M., Globale Verantwortung und modernes Management, aaO,
S. 317-343;
Gentz, Manfred, Ethische Verpflichtungen für globale Unternehmen,
aaO, S. 433-355;
Krenzler, Horst Günter, Globalisierung und multilaterale Regeln.
Die Sicht der EG, aaO, S. 356-373;
Ojo, Ade T., Entwicklungsländer angesichts Globalisierung und Regionalisierung.
Ökonomische Chancen und Herausforderungen, aaO, S. 374-402.


13) Lähnemann, Johannes; Haußmann, Werner (Hrsg.), Unterrichtsprojekte
Weltethos I. Grundschule – Hauptschule – Sekundarstufe I, Hamburg 2000.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Vorwort, aaO, S. 6-8;
Lähnemann, Johannes, Das Projekt Weltethos in der Vielfalt konkreten
Unterrichts – Eine Einführung, aaO, S. 9-10;
Minder, Lucy, Entdecken – Staunen – Handeln. Weltethos und ökologische
Verantwortung. Eine Unterrichtsreihe für ein 2. Schuljahr, aaO, S.
11-126;
Gedig, Udo J., Gerufen-Werden und Rufen. Fächerübergreifendes
Projekt »Christen und Muslime« zur »Erklärung zum
Weltethos« in einem 3. Schuljahr, aaO, S. 127-150;
Lähnemann, Johannes; Haußmann, Werner, »Unsere Geschichte
von allen Farben« – »Wir sind Kinder einer Welt« und
weitere Grundschulideen, aaO. S. 151-158;
Cordes-Schmid, Elisabeth, Das Projekt Weltethos – Die 4 Weisungen. Unterrichtssequenz
mit Projektphasen in einer 6. Klasse, aaO, S. 159-184;
Lambrecht, Joachim, Muslimische Ethikschüler/innen erstellen Unterrichtsmaterialien
zum Islam. Kooperation Ethikunterricht – Religionsunterricht in einer
8. Hauptschulklasse, aaO, S. 185-224;
Reusch-Frey, Thomas, »Erklärung zum Weltethos« – ihre
Aktualität für gegenwärtige Weltprobleme. Unterrichtssequenz
für Klasse 9 im Fach Evangelische Religionslehre, aaO, S. 225-244;
Nipkow, Karl Ernst, Nachwort, aaO, S. 245-251.


14) Lähnemann, Johannes; Haußmann, Werner (Hrsg.), Unterrichtsprojekte
Weltethos II. Realschule – Gymnasium – Berufsschule, Hamburg 2000.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Vorwort, aaO, S. 6-8;
Lähnemann, Johannes, Das Projekt Weltethos in der Vielfalt konkreten
Unterrichts – Eine Einführung, aaO, S. 9-11;
Schnebel, Stefanie, Das Projekt Weltethos in inhaltlicher und pädagogischer
Perspektive. Einführende Reflexionen, aaO, S. 13-32;
Schnebel, Stefanie, Lern-Projekt Weltethos. Ein Unterrichtsprojekt in
Abschlußklassen der Realschule, aaO, S. 33-60;
Goeb, Gertrud, Hinführung zum Projekt Weltethos – eine Unterrichtseinheit
im Gymnasium (ab Jahrgangsstufe 10), aaO, S. 61-96;
Bederna, Katrin, Das Projekt Weltethos in den Weltreligionen. Eine handlungsorientierte
Unterrichtsreihe, aaO, S. 97-132;
Samuel, Rainer; Heuschmid, Hanspeter, Weltethos-Projektwoche in beruflichen
Schulen. Ein klassenübergreifendes Jahrgangsvorhaben, aaO, S. 133-172;
Hausmann, Trude; Nicolai, Matthias, Weltethos – Ein Grundkursprojekt.
Ein klassenübergreifendes Jahrgangsvorhaben, aaO, S. 173-194;
Gansczyk, Klaudius, Weltethos im Philosophieunterricht, Jahrgangsstufe
12 des Theodor-Heuss-Gymnasiums Hagen, aaO, S. 195-246;
Nipkow, Karl Ernst, Nachwort, aaO, S. 247-253.


15) Küng, Hans (Hrsg), Globale Unternehmen – globales Ethos. Der
globale Markt erfordert neue Standards und eine globale Rahmenordnung,
Frankfurt/M. 2001.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Globale Unternehmen und globales Ethos – Provokationen
zur Diskussion, aaO, S. 11-38;
Strube, Jürgen, Globale ethische Standards aus unternehmerischer
Sicht, aaO, S. 41-54;
Leisinger, Klaus M., Welche Werte für unternehmerische Entscheidungsprozesse?
– Rückfragen an Jürgen Strube, aaO, S. 55-60;
Tietmeyer, Hans, Gestaltung von Rahmenbedingungen für globale Märkte,
aaO, S. 61-84;
Sautter, Hermann, Lösungen im Widerspruch? – Rückfragen an Hans
Tietmeyer, aaO, S. 85-89;
Todenhöfer, Tilman, Erfahrungen aus den USA und Spanien, aaO, S.
93-100;
Leibinger, Berthold, Erfahrungen aus Japan, aaO, S. 101-107;
Schmidt, Helmut, Erfahrungen eines Staatsmannes, aaO, S. 109-114;
Gurbaxani, Indira; Frühbauer, Johannes, Globale ethische Standards
für globales Wirtschaften. Themen der Baden-Badener Diskussion, aaO,
S. 115-139;
Küng, Hans, Globale Marktwirtschaft und ethische Rahmenordnung –
Rückblick und Ausblick, aaO, S. 141-165;
Graf von der Groeben, Karl Konrad, Dankeswort, aaO, S. 167f.


16) Picco, Giandomenico; Küng, Hans; Weizsäcker, Richard von
(u.a.), Brücken in die Zukunft. Ein Manifest für den Dialog
der Kulturen. Eine Initiative von Kofi Annan, Frankfurt/M. 2001;


17) Hasselmann, Christel, Die Weltreligionen entdecken ihr gemeinsames
Ethos. Der Weg zur Weltethos-Erklärung, Mainz 2002.


18) Küng, Hans (Hrsg.), Dokumentation zum Weltethos, München
2002.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Vorwort zu den Dokumenten, aaO, S. 11-14;
Parlament der Weltreligionen, Erklärung zum Weltethos, aaO, S. 15-35;
Küng, Hans, Geschichte, Sinn und Methode der Erklärung zu einem
Weltethos, aaO, S. 37-67;
Kuschel, Karl-Josef, Das Parlament der Weltreligionen 1893/1993, aaO,
S. 69-96;
InterAction Council, Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten,
aaO, S. 97-105;
Schmidt, Helmut, Rechte und Verantwortlichkeiten, aaO, S. 107-115;
Frühbauer, Johannes, Von der Erklärung der Religionen zur Erklärung
der Staatsmänner, aaO, S. 117-137;
Küng, Hans, Menschen-Rechte und Menschen-Verantwortlichkeiten, aaO,
S. 139-149;
Parlament der Weltreligionen, Aufruf an unsere führenden Institutionen,
aaO, S. 151-195;
Gebhardt, Günther, Von Chicago nach Kapstadt, aaO, S. 197-224;
Vereinte Nationen, Brücken in die Zukunft, aaO, S. 225-250;
Schlensog, Stephan, Weltethos bei den Vereinten Nationen, aaO, S. 251-266;
Hofmann, Michel, Bibliographie zum Weltethos, aaO, S. 267-304.


19) Küng, Hans, Wozu Weltethos? Religion und Ethik in Zeiten der
Globalisierung. Im Gespräch mit Jürgen Hoeren, Freiburg 2002.


espagn.: ¿Por qué una ética mundial? Religión
y ética en tiempos de globalización. Conversaciones con
Jürgen Hoeren, Herder, Barcelona 2002.
ital.: Perché un´etica mondiale? Religione ed etica in tempi
di globalizzazione. Intervista con Jürgen Hoeren (Queriniana, Brescia
2004).


20) Qin Ji Ming Gong: The Conference on Traditional Chinese Ethics and
a Global Ethic (chin.), in: Theology in Secular Context: Journal for the
Study of Christian Culture (chin.), Nr. 8, Peking 12/2002. [B 49]


Contient les articles suivants:
Fang Litian, Buddhist Philosophy and Global Ethics (chin.), aaO, S. 3-12;
Zhao Dunhua, Value Ordinances and Moral Guidelines (chin.), aaO, S. 13-16;

Chen Hungyi, Chinese Philosophy of Family and Its Potential Contribution
to a Global Ethic (chin.), aaO, S. 17-26.


21) Küng, Hans – Senghaas, Dieter (Hrsg.), Friedenspolitik. Ethische
Grundlagen internationaler Beziehungen. Herausgeber: H. Küng – D.
Senghaas (Piper, München 2003).


Contient les articles suivants:
Hans Küng, Weltpolitik und Weltethos. Zur Problemstellung, aaO, S.
17-68;
Dieter Senghaas, Welches Paradigma für die internationalen Beziehungen
angesichts welcher Welt(en)?, aaO, S. 71-109;
Hans Küng, Ethische Herausforderungen für die Gestaltung der
Weltpolitik, aaO, S. 110-121;
ErnstOtto Czempiel, Die Realismusfalle des »realistischen«
Paradigmas, aaO, S. 122-144;
Otfried Höffe, Normative Modernisierung in der einen Welt mit Recht
auf Differenz, aaO, S. 145-160;
Helmut Fahrenbach, Kommunikative Vernunft – die weltpolitisch und interkulturell
notwendige Denkform, aaO, S. 161-174;
Volker Rittberger, Weltregieren: Was kann es leisten? Was muss es leisten?,
aaO, S. 177-208;
Manfred Mols, Regionale Ordnungsstrukturen als ethische Chancen: Lateinamerika
und Asien-Pazifik, aaO, S. 209-253;
Norbert Brieskorn, Weltgerechte Ordnungsprinzipien, aaO, S. 254-278:
Alois Riklin, Gerechter Krieg? Die sechs Kriterien einer neualten Theorie,
aaO, S. 279-287;
Andreas Hasenclever, Geteilte Werte – Gemeinsamer Frieden? Überlegungen
zur zivilisierenden Kraft von Religionen und Glaubensgemeinschaften, aaO.
S. 288-318;
Rainer Tetzlaff, Staats- und Zivilisationszerfall. Wird Afrika anschlussfähig
an die globalisierte Welt?, aaO, S. 321-383;
Klaus M. Leisinger, Eine überfällige Kritik an Entwicklungspolitik
und praktische Folgerungen, aaO, S. 384-415.
Bibliographie
intègrale sur l’éthique planétaire (toutes langues – in allen Sprachen)

Zusammengestellt von – Compilée par:

Michel Hofmann, Bettina Schmidt,
Anette Stuber-Rousselle et Günther Gebhardt 1-2006 – webgerechte Aufbereitung und Ergänzung Andreas H. Landl

I. Littérature de base – Basisliteratur  

I. Littérature de base – Basisliteratur zur planetarischen Ethik

1)
Küng, Hans, Projet d’éthique planétaire. La paix mondiale
par la paix entre les religions, Paris 1991;
allemand: Projekt Weltethos, München 1990; Taschenbuchausgabe: Serie
Piper 1659, München 1992;
norvég.: Etikk for verdens fremtid, Oslo 1991;
americ.: Global Responsibility. In Search of a New World Ethic, New York
1991; New York 1993; Eugene/Oreg. 2004;
angl.: Global Responsibility. In Search of a New World Ethic, London 1991;
espagn.: Proyecto de una ética mundial, Madrid 1991; Barcelona,
Mexico City, Buenos Aires 1994;
ital.: Progetto per un’etica mondiale. Una morale ecumenica per la sopravvivenza
umana, Milano 1991;
holland.: Mondiale verantwoordelijkheid. Aanzetten voor verbindende ethiek,
Kampen 1992; Averbode 1992;
coréen: Projekt Weltethos (korean.), Waegwan 1992;
tchèque: Svetovy étos projekt, Zlín 1992;
brésil.: Projeto de Ética Mundial. Uma moral Ecumênica
em vista da sobre vivência humana, São Paulo 1992, 32001;
kostenlose Sonderausgabe 2002;
hongrois: Világvallások etikája, Budapest 1994;
portugais: Projecto para Uma Ètica Mundial, Lissabon 1996;
arabe: Masru´ ahlaqi ´alami: daur ad-diyanat fi’s-salam al-´alami,
Beirut 1998;
géorg.: Maop’lio zneoba, Tiflis 1998;
bulgare: Projekt Weltethos (bulgar.), Sofia 2003;
croate: Projekt svjetski etos, Velika Gorica 2003;
russe: en préparation.


2) Küng, Hans, Judaïsme, Paris 1993; – Judaismus


allemand: Das Judentum. Die religiöse Situation der Zeit, München
1991; Taschenbuchausgabe: Serie Piper 2827, München 1999;
angl.: Judaism. The Religious Situation of Our Time, London 1992;
americ.: Judaism. Between Yesterday and Tomorrow, New York 1992;
ital.: Ebraismo. Passato presente futuro, Milano 1993;
espagn.: El judaísmo, Madrid 1993; Barcelona 1994.


3) Küng, Hans; Kuschel, Karl-Josef (Hrsg.): Weltfrieden durch Religionsfrieden

Antworten aus den Weltreligionen, München 1993.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Kein Weltfriede ohne Religionsfriede. Ein ökumenischer
Weg zwischen Wahrheitsfanatismus und Wahrheitsvergessenheit, aaO, S. 21-49;
Arkoun, Mohammed, Der Ursprung der Menschenrechte aus der Sicht des Islam,
aaO S. 53-66;
Borowitz, Eugene B., Zur Problematik des interreligiösen Dialogs
aus der Sicht des Judentums, aaO S. 67-91;
Shu-Hsien Liu, Das Humanum als entscheidendes Kriterium aus der Sicht
des Konfuzianismus, aaO S. 92-108;
Masao Abe, Menschenrechte und religiöse Freiheit aus der Sicht des
Buddhismus, aaO S. 109-140;
Bithika Mukerji, Der Weltfrieden und die Einheit der Religionen aus der
Sicht des Hinduismus, aaO S. 141-154;
Partsch, Karl Josef, Der Schutz religiöser Werte durch Menschenrechtsinstrumente,
aaO S. 155-168;
Kuschel, Karl-Josef, Wie Menschenrechte, Weltreligionen und Weltfrieden
zusammenhängen, aaO S. 171-216; leicht verändert in: M. Geistlinger
(Hrsg.), Dissonanzen in Europa. Der neue Nationalismus und seine Folgen,
Wien 1994, S. 51-70.


4) Küng, Hans, Le Christianisme. Ce qu’il est et ce qu’il est devenu
dans l’histoire, Paris 1999;


allemand: Das Christentum. Wesen und Geschichte, München 1994; Taschenbuchausgabe:
Serie Piper 2940, München 1999;
angl.: Christianity. Its Essence and History, London 1995;
americ.: Christianity. Essence, History, and Future, New York 1995;
espagn.: El cristianismo. Esencia e historia, Madrid 1997; Barcelona 1997;
ital.: Cristianesimo. Essenza e storia, Milano 1997.


5) Kuschel, Karl-Josef, Streit um Abraham. Was Juden, Christen und Muslime
trennt – und was sie eint, München 1994;


français: La controverse sur Abraham. Ce qui sépare – et
ce qui uni les hébreux, les chrétiens et les musulmans:
en préparation;
angl.: Abraham. A Symbol of Hope for Jews, Christians and Muslims, London
1995;
ital.: La controversia su Abramo. Ciò che divide – e ciò
che unisce ebrei, cristiani e musulmani, Brescia 1996;
espagn.: Discordia en la casa de Abrahán. Lo que separa y lo que
une a judíos, cristianos y musulmanes, Estella 1996;
tchèque: Spor o Abrahama. Co zidy, krest’any a muslimy rozdeluje
a co je spojuje, Prag 1997;
croate: Spor oko Abrahama. Sto Zidove, krs´cane i muslimane dijeli
– a sto ih ujedinjuje, Sarajewo 2000;
holland.: en préparation;
suédois: en préparation.


6) Küng, Hans (Hrsg.), Ja zum Weltethos. Perspektiven für die
Suche nach Orientierung, München 1995;


americ.: Yes to a Global Ethic, New York 1996;
angl.: Yes to a Global Ethic, London 1996;
finland.: Vastuun aika. Puheenvuoroja eettisestä maailmanjärjestyksestä,
Jyväskylä 1997;
japon.: Ja zum Weltethos. Perspektiven für die Suche nach Orientierung
(japonais), Tokio 1999;
espagn.: Reivindicación de una ética mundial, Madrid 2002.
Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Wird sich ein Weltethos durchsetzen?, aaO, S. 13-18;
Weizsäcker, Richard von, Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Weltethos,
aaO S. 47-52;
Kopelew, Lew, Es geht um das Schicksal der Menschheit, aaO, S. 53-62;
Robinson, Mary, Kein menschlicher Fortschritt ohne ein Weltethos, aaO,
S. 63-67;
Schmidt, Helmut, Kernsätze für ein menschliches Zusammenleben,
aaO, S. 68-72;
Ahtisaari, Martti, Gemeinsame internationale Verantwortung, aaO, S. 73-76;
Sommaruga, Cornelio, Zum Überleben unabdingbar, aaO, S. 77-79;
Somavia, Juan, Eine Leitinspiration für jeden von uns, aaO ,S. 80-83;
Menchu, Rigoberta, Mein unwiderrufliches Credo, aaO, S. 84-88;
Weizsäcker, Carl Friedrich von, Zum Appell für ein Weltethos,
aaO, S. 89-101;
Menuhin, Yehudi, Mein Gebet, aaO, S. 102-105;
Kollek, Teddy, Eine Antwort aus Jerusalem zum Projekt eines Weltethos,
aaO, S. 109-119;
Magonet, Jonathan, Judentum und Weltethos, aaO, S. 120-130;
Chouraqui, André, Grundlagen für ein Weltethos gemäß
Bibel, Evangelien und Koran, aaO, S. 131-139;
Sternberg, Sigmund, Die Welt sucht nach moralischer und spiritueller Führung,
aaO, S. 140-143;
Wiesel, Elie, Für eine Ethik zur Ehre der Menschheit und des Schöpfers,
aaO, S. 144-145;
Sirat, René-Samuel, Zeichen der Hoffnung, aaO, S. 146-148;
König, Franz, Das Menschengeschlecht als Schicksalsgemeinschaft,
aaO, S. 151-156;
Raiser, Konrad, Weltordnung und Weltethos, aaO, S. 157-165;
Bartholomäus I., Ökumenischer Patriarch, Über die Versöhnung
der Nationen und den Frieden der Welt, aaO, S. 166-175;
Carey, George, Toleranz und Integrität des eigenen Glaubens schließen
sich nicht aus, aaO, S. 176-185;
Bernadin, Joseph, Im Einklang mit dem Christentum, aaO, S. 186-203;
Arns, Paulo Evaristo, Das Ethos des Friedens, aaO, S. 204-217;
Tutu, Desmond, Religion und Menschenrechte, aaO, S. 218-232;
Hassan von Jordanien, Der Weg in ein neues Denken, aaO, S. 235-239;
El-Ghazali, Muhammad, Streben nach einem höheren Ethos, aaO, S. 240-247;
Hanafi, Hassan, Die Religionen müssen zusammenarbeiten, aaO, S. 248-254;
Zakzouk, Mahmoud, Über Einheit und Gleichheit der Menschen, aaO,
S. 255-257;
Talbi, Muhammad, Eine Charta der Pflichten und Aufgaben aller Menschen,
aaO, S. 258-266;
Hajime Nakamura, Gedanken zum Parlament der Weltreligionen, aaO, S. 269-275;
Sulak Sivaraksa, Als Buddhist unterstütze ich …, aaO, S. 276;
L. M. Singhvi, Die Charta einer globalen Ordnung, aaO, S. 277-279;
Dileep Padgaonkar, Toleranz neu definieren, aaO, S. 280-284.;
Shu-Hsien Liu, Weltethos – Eine konfuzianische Antwort, aaO, S. 285-292;
Aung San Suu Kyi, Für eine Kultur von Frieden und Entwicklung, aaO,
S. 293-311.
7) Teasdale, Wyane – Cairns, George (Hrsg.), The Community of Religions.
Voices and Images of the Parliament of the World’s Religions, New York
1996.
Contient les articles suivants:
Cairns, George – Teasdale, Wyane, Introduction: Harmony in the Midst of
Great Diversity, aaO, S. 11-13;
Dalai Lama, The Importance of Religious Harmony, aaO, S. 17-21;
Seager, Richard, The Two Parliaments, the 1893 Original and the Centennial
of 1993: A Historian’s View, aaO, S. 22-33;
Cunningham, Keith, Dancing Honeybees and Sacred Snakes, aaO, S. 37-46;
Bernstein, Barbara Fields, A Parliament of the People, aaO, S. 47-58;
Rivet-River, Jackie, Voices of Vision: The Parliament and Beyond, aaO,
S. 59-68;
Wilson, Georgene L., Gazing into the Cosmic Soul: A Participant’s Reflection
on the Parliament, aaO, S. 69-71;
Gómez, Magdalena, In Darkness Grows the Green, aaO, S. 75f;
Barney, Gerald O.; Blewett, Jane; Barney, Kristen, What Shall We Do?,
aaO, S. 77-82;
Gioia, Francesco, The Catholic Church and Other Religions, aaO, S. 83-90;
Ghosananda, Samdech Preah Maha, Elements of Nirvana, aaO, S. 91f;
Sherwin, Byron L., Inward Journeys: Life as Art Form, aaO, S. 93-101;
Bhagavati, Ma Jaya Sati, Until the Pain Is Over, aaO, S. 102-109;
Pretty on Top, Burton, Sharing Our Visions: An Open Letter, aaO, S. 110-120;
Cairns, George F., Socially Engaged Christianity: One Example of Contemplation
and Action, aaO, S. 121-124;
Khan, Irfan, The Qur’anic Formula: To Save Humankind, aaO, S. 125-131;
Kenny, Jim, The Parliament Experience: 1993 and Beyond, aaO, S. 135-142;
Baima, Thomas A., Toward a Global Ethic: An Initial Declaration: Its Making
and Its Future, aaO, S. 143-149;
Gómez-Ibánez, Daniel, The Peace Council: An Initiative Inspired
by the Parliament, aaO, S. 150-153;
Ficca, Dirk, The Chicago Model, aaO, S. 154-157;
Cousins, Ewert, Religions on the Eve of the Twenty-First Century, aaO,
S. 158-167;
Bruteau, Beatrice, The Planetary Parliament, aaO, S. 171-181;
Berry, Thomas, The Role of Religions in the Twenty-First Century, aaO,
S. 182-188;
Steindl-Rast, David, The Great Circle Dance of the Religions, aaO, S.
189-197;
Knitter, Paul F., Pluralism and Oppression: Dialogue between the Many
Religions and the Many Poor, aaO, S. 198-208;
Teasdale, Wayne, The Interspiritual Age: Global Spirituality in the Third
Millennium, aaO, S. 209-219;
Fastiggi, Robert L., Toward the Dialogue of Love, aaO, S. 220f;
D’Silva, Russill Paul, Music as a Way of Intuitive Wisdom and Self-Knowledge,
aaO, S. 222-224;
Gregorios, Paulos Mar, Possibilities for an Ongoing Program, aaO, S. 225-230;
Houston, Jean; Teasdale, Wayne; Cairns, George, Epilogue: Continuing the
Dance, aaO, S. 231-237.


8) Küng, Hans, Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft,
München 1997; Lizenzausgabe: Wissenschaftliche Buchgesellschaft,
Darmstadt 1997;


angl.: A Global Ethic for Global Politics and Economics, London 1997;
americ.: A Global Ethic for Global Politics and Economics, New York 1998;
espagn.: Una ética mundial para la economía y la política,
Madrid 1999;
brésil.: Uma ética global para a política e a economia
mundiais, Petrópolis 1999;
tchèque: Svetovy étos pro politiku a hospodárství,
Prag 2000;
mexicain: Una ética mundial para la economía y la política
, México 2000;
chinois: Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft (chin.), Hong
Kong 2001;
ital.: Etica mondiale per la politica e l´economia, Brescia 2002.9)
Kuschel, Karl-Josef, Vom Streit zum Wettstreit der Religionen. Lessing
und die Herausforderung des Islam, Düsseldorf 1998.
10) Küng, Hans; Kuschel, Karl-Josef (Hrsg.), Wissenschaft und Weltethos,
München 1998; Taschenbuchausgabe: Serie Piper 3247, München
2001.
Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Der globale Markt erfordert ein globales Ethos, aaO,
S. 19-39;
Ulrich, Peter, Weltethos und Weltwirtschaft – eine wirtschaftsethische
Perspektive, aaO, S. 40-60;
Enderle, Georges, Welches Ethos für öffentliche Güter in
der Weltwirtschaft?, aaO, S. 61-83;
Assmann, Heinz-Dieter, Weltethos und die rechtliche Ordnung der Weltwirtschaft,
aaO, S. 84-125;
Riklin, Alois, Politische Ethik. Ein Grundriß aus der Sicht der
westlichen Zivilisation, aaO, S.129-140;
Senghaas, Dieter, Politische Rahmenbedingungen für Weltethos, aaO,
S. 141-160;
Rittberger, Volker; Hasenclever, Andreas, Religionen in Konflikten, aaO,
S. 161-200;
Friedli, Richard, Human und humanitär – Weltethos interkulturell,
aaO, S. 201-214;
Lähnemann, Johannes, Weltethos und Erziehungspraxis: 10 Thesen, aaO,
S. 217-238;
Nipkow, Karl Ernst, Weltethos und Erziehungswissenschaften, aaO, S. 239-261;
Hentig, Hartmut von, Polis und Kosmopolis. »Weltethos« aus
der Sicht eines Pädagogen, aaO, S. 262-294;
Gierer, Alfred, Forderungen globaler Ethik und die Natur des Menschen,
aaO, S. 297-307;
Mack, Günter, Die Suche nach einem zukunftsfähigen Wissenschafts-Paradigma.
Die Rolle der Wissenschaft bei der Entwicklung eines Weltethos, aaO, S.
308-336;
Weizsäcker, Ernst Ulrich von, Ökologisches Weltethos, aaO, S.
337-355;
Mieth, Dieter, Interkulturelle Ethik. Auf der Suche nach einer ethischen
Ökumene, aaO, S. 359-382;
Fahrenbach, Helmut, Die Notwendigkeit des Projekts Weltethos – aber ohne
»theonome Begründung«. Beiträge einer Philosophie
kommunikativer Vernunft – atheistisch, sozialistisch und diskursethisch
akzentuiert, aaO, S. 383-414;
Lütterfelds, Wilhelm, Viele religiöse Wahrheiten und ein Weltethos?
Zur begrifflichen Struktur eines Konfliktes und seiner Auflösung,
aaO, S. 415-437;
Heinonen, Reijo E., Zeitgeschichte und Weltethos. Ein Beitrag zur Methodologie
der Zeitgeschichtsforschung, aaO, S. 438-454;
Kuschel, Karl-Josef, Weltethos und die Erfahrungen der Dichter. Thomas
Manns Suche nach einem »Grundgesetz des Menschenanstandes«,
aaO, S. 455-492.


11) Küng, Hans, Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg, München
1999;


angl.: Tracing the Way. Spiritual Dimensions of the World Religions, London
2002;
americ.: Tracing the Way. Spiritual Dimensions of the World Religions,
New York 2002;
japon.: Die Weltreligionen auf dem Weg (japon.), Tokyo 2001;
ital.: Ricerca delle tracce. Le religioni universali in cammino, Brescia
2003;
brésil.: Religiões do mundo. Em Busca dos pontos comuns
(Verus Editora, Campinas, SP 2004).
espagn.: En busca de nuestras huellas. La dimensión espiritual
de las religiones del mundo (Random House/Mondadori, Barcelona 2004).
Aussi:
CD-ROM: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg, Lernverlag (Schroedel),
Hannover 1999.
Edition vidéo: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg. Folge
1: Stammesreligionen; Folge 2: Hinduismus; Folge 3: Buddhismus; Folge
4: Chinesische Religionen; Folge 5: Judentum; Folge 6: Christentum; Folge
7: Islam, Komplett Media München.
Edition DVD: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg. CD-ROM 1: Stammesreligionen,
Hinduismus, Chinesische Religion, Buddhismus; CD-ROM 2: Judentum, Christentum,
Islam, Komplett Media München.


12) Kuschel, Karl-Josef; Pinzani, Alessandro; Zillinger, Martin (Hrsg.),
Ein Ethos für eine Welt. Globalisierung als ethische Herausforderung,
Frankfurt/M. 1999.


Contient les articles suivants:
Dalai Lama, Die Menschen und die Menschenrechte, aaO, S. 18-26;
Küng, Hans, Menschenverantwortung für die Menschenrechte. Eine
Herausforderung für die Vereinten Nationen, aaO, S. 27-37;
Walzer, Michael, Zur Erfahrung von Universalität, aaO, S. 38-47;
Apel, Karl-Otto, Globalisierung und das Problem der Begründung einer
universalen Ethik, aaO, S. 48-75;
Maranhão, Tullio, Reine Ethik und universelle Praktiken, aaO, S.
76-93;
Hauschild, Thomas, Neue Weltordnung, globale Zivilgesellschaft und die
ewige Wiederkehr der rituellen Vernunft, aaO, S. 94-117;
Kuschel, Karl-Josef, Weltreligionen und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung,
aaO, S. 118-140;
Wiesner, Hillary, Zehn Probleme einer universalen Ethik, aaO, S. 141-158.
Höffe, Otfried, Eine föderale Weltrepublik als Antwort auf die
Globalisierung, aaO, S. 159-176;
Delmas-Marty, Mireille, Die Globalisierung des Rechts – Chancen und Gefahren,
aaO, S. 177-199;
Zanetti, Véronique, Die Verrechtlichung der humanitären Intervention.
Eine Chance oder eine Bedrohung, aaO, S. 200-223;
Beck, Ulrich, Weltbürger aller Länder vereinigt euch! – Thesen
für ein kosmopolitisches Manifest, aaO, S. 224-231;
Messner, Dirk, Nicht-Regierungsorganisationen in der (Welt-)Politik. Versuch
einer realistischen Standortbeschreibung, aaO, S. 232-262;
Zadek, Simon, Zivilgesellschaft und multinationale Konzerne, aaO, S. 263-276;
Dettmar, Erika, Religiöse Grundlagen moderner Wirtschaftskulturen,
aaO, S. 277-293;
Köhler, Horst; Raiser, Martin, Ethik und Globalisierung. Individuelle
Verantwortung und wirtschaftspolitische Herausforderungen, aaO, S. 294-316;
Leisinger, Klaus M., Globale Verantwortung und modernes Management, aaO,
S. 317-343;
Gentz, Manfred, Ethische Verpflichtungen für globale Unternehmen,
aaO, S. 433-355;
Krenzler, Horst Günter, Globalisierung und multilaterale Regeln.
Die Sicht der EG, aaO, S. 356-373;
Ojo, Ade T., Entwicklungsländer angesichts Globalisierung und Regionalisierung.
Ökonomische Chancen und Herausforderungen, aaO, S. 374-402.


13) Lähnemann, Johannes; Haußmann, Werner (Hrsg.), Unterrichtsprojekte
Weltethos I. Grundschule – Hauptschule – Sekundarstufe I, Hamburg 2000.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Vorwort, aaO, S. 6-8;
Lähnemann, Johannes, Das Projekt Weltethos in der Vielfalt konkreten
Unterrichts – Eine Einführung, aaO, S. 9-10;
Minder, Lucy, Entdecken – Staunen – Handeln. Weltethos und ökologische
Verantwortung. Eine Unterrichtsreihe für ein 2. Schuljahr, aaO, S.
11-126;
Gedig, Udo J., Gerufen-Werden und Rufen. Fächerübergreifendes
Projekt »Christen und Muslime« zur »Erklärung zum
Weltethos« in einem 3. Schuljahr, aaO, S. 127-150;
Lähnemann, Johannes; Haußmann, Werner, »Unsere Geschichte
von allen Farben« – »Wir sind Kinder einer Welt« und
weitere Grundschulideen, aaO. S. 151-158;
Cordes-Schmid, Elisabeth, Das Projekt Weltethos – Die 4 Weisungen. Unterrichtssequenz
mit Projektphasen in einer 6. Klasse, aaO, S. 159-184;
Lambrecht, Joachim, Muslimische Ethikschüler/innen erstellen Unterrichtsmaterialien
zum Islam. Kooperation Ethikunterricht – Religionsunterricht in einer
8. Hauptschulklasse, aaO, S. 185-224;
Reusch-Frey, Thomas, »Erklärung zum Weltethos« – ihre
Aktualität für gegenwärtige Weltprobleme. Unterrichtssequenz
für Klasse 9 im Fach Evangelische Religionslehre, aaO, S. 225-244;
Nipkow, Karl Ernst, Nachwort, aaO, S. 245-251.


14) Lähnemann, Johannes; Haußmann, Werner (Hrsg.), Unterrichtsprojekte
Weltethos II. Realschule – Gymnasium – Berufsschule, Hamburg 2000.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Vorwort, aaO, S. 6-8;
Lähnemann, Johannes, Das Projekt Weltethos in der Vielfalt konkreten
Unterrichts – Eine Einführung, aaO, S. 9-11;
Schnebel, Stefanie, Das Projekt Weltethos in inhaltlicher und pädagogischer
Perspektive. Einführende Reflexionen, aaO, S. 13-32;
Schnebel, Stefanie, Lern-Projekt Weltethos. Ein Unterrichtsprojekt in
Abschlußklassen der Realschule, aaO, S. 33-60;
Goeb, Gertrud, Hinführung zum Projekt Weltethos – eine Unterrichtseinheit
im Gymnasium (ab Jahrgangsstufe 10), aaO, S. 61-96;
Bederna, Katrin, Das Projekt Weltethos in den Weltreligionen. Eine handlungsorientierte
Unterrichtsreihe, aaO, S. 97-132;
Samuel, Rainer; Heuschmid, Hanspeter, Weltethos-Projektwoche in beruflichen
Schulen. Ein klassenübergreifendes Jahrgangsvorhaben, aaO, S. 133-172;
Hausmann, Trude; Nicolai, Matthias, Weltethos – Ein Grundkursprojekt.
Ein klassenübergreifendes Jahrgangsvorhaben, aaO, S. 173-194;
Gansczyk, Klaudius, Weltethos im Philosophieunterricht, Jahrgangsstufe
12 des Theodor-Heuss-Gymnasiums Hagen, aaO, S. 195-246;
Nipkow, Karl Ernst, Nachwort, aaO, S. 247-253.


15) Küng, Hans (Hrsg), Globale Unternehmen – globales Ethos. Der
globale Markt erfordert neue Standards und eine globale Rahmenordnung,
Frankfurt/M. 2001.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Globale Unternehmen und globales Ethos – Provokationen
zur Diskussion, aaO, S. 11-38;
Strube, Jürgen, Globale ethische Standards aus unternehmerischer
Sicht, aaO, S. 41-54;
Leisinger, Klaus M., Welche Werte für unternehmerische Entscheidungsprozesse?
– Rückfragen an Jürgen Strube, aaO, S. 55-60;
Tietmeyer, Hans, Gestaltung von Rahmenbedingungen für globale Märkte,
aaO, S. 61-84;
Sautter, Hermann, Lösungen im Widerspruch? – Rückfragen an Hans
Tietmeyer, aaO, S. 85-89;
Todenhöfer, Tilman, Erfahrungen aus den USA und Spanien, aaO, S.
93-100;
Leibinger, Berthold, Erfahrungen aus Japan, aaO, S. 101-107;
Schmidt, Helmut, Erfahrungen eines Staatsmannes, aaO, S. 109-114;
Gurbaxani, Indira; Frühbauer, Johannes, Globale ethische Standards
für globales Wirtschaften. Themen der Baden-Badener Diskussion, aaO,
S. 115-139;
Küng, Hans, Globale Marktwirtschaft und ethische Rahmenordnung –
Rückblick und Ausblick, aaO, S. 141-165;
Graf von der Groeben, Karl Konrad, Dankeswort, aaO, S. 167f.


16) Picco, Giandomenico; Küng, Hans; Weizsäcker, Richard von
(u.a.), Brücken in die Zukunft. Ein Manifest für den Dialog
der Kulturen. Eine Initiative von Kofi Annan, Frankfurt/M. 2001;


17) Hasselmann, Christel, Die Weltreligionen entdecken ihr gemeinsames
Ethos. Der Weg zur Weltethos-Erklärung, Mainz 2002.


18) Küng, Hans (Hrsg.), Dokumentation zum Weltethos, München
2002.


Contient les articles suivants:
Küng, Hans, Vorwort zu den Dokumenten, aaO, S. 11-14;
Parlament der Weltreligionen, Erklärung zum Weltethos, aaO, S. 15-35;
Küng, Hans, Geschichte, Sinn und Methode der Erklärung zu einem
Weltethos, aaO, S. 37-67;
Kuschel, Karl-Josef, Das Parlament der Weltreligionen 1893/1993, aaO,
S. 69-96;
InterAction Council, Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten,
aaO, S. 97-105;
Schmidt, Helmut, Rechte und Verantwortlichkeiten, aaO, S. 107-115;
Frühbauer, Johannes, Von der Erklärung der Religionen zur Erklärung
der Staatsmänner, aaO, S. 117-137;
Küng, Hans, Menschen-Rechte und Menschen-Verantwortlichkeiten, aaO,
S. 139-149;
Parlament der Weltreligionen, Aufruf an unsere führenden Institutionen,
aaO, S. 151-195;
Gebhardt, Günther, Von Chicago nach Kapstadt, aaO, S. 197-224;
Vereinte Nationen, Brücken in die Zukunft, aaO, S. 225-250;
Schlensog, Stephan, Weltethos bei den Vereinten Nationen, aaO, S. 251-266;
Hofmann, Michel, Bibliographie zum Weltethos, aaO, S. 267-304.


19) Küng, Hans, Wozu Weltethos? Religion und Ethik in Zeiten der
Globalisierung. Im Gespräch mit Jürgen Hoeren, Freiburg 2002.


espagn.: ¿Por qué una ética mundial? Religión
y ética en tiempos de globalización. Conversaciones con
Jürgen Hoeren, Herder, Barcelona 2002.
ital.: Perché un´etica mondiale? Religione ed etica in tempi
di globalizzazione. Intervista con Jürgen Hoeren (Queriniana, Brescia
2004).


20) Qin Ji Ming Gong: The Conference on Traditional Chinese Ethics and
a Global Ethic (chin.), in: Theology in Secular Context: Journal for the
Study of Christian Culture (chin.), Nr. 8, Peking 12/2002. [B 49]


Contient les articles suivants:
Fang Litian, Buddhist Philosophy and Global Ethics (chin.), aaO, S. 3-12;
Zhao Dunhua, Value Ordinances and Moral Guidelines (chin.), aaO, S. 13-16;

Chen Hungyi, Chinese Philosophy of Family and Its Potential Contribution
to a Global Ethic (chin.), aaO, S. 17-26.


21) Küng, Hans – Senghaas, Dieter (Hrsg.), Friedenspolitik. Ethische
Grundlagen internationaler Beziehungen. Herausgeber: H. Küng – D.
Senghaas (Piper, München 2003).


Contient les articles suivants:
Hans Küng, Weltpolitik und Weltethos. Zur Problemstellung, aaO, S.
17-68;
Dieter Senghaas, Welches Paradigma für die internationalen Beziehungen
angesichts welcher Welt(en)?, aaO, S. 71-109;
Hans Küng, Ethische Herausforderungen für die Gestaltung der
Weltpolitik, aaO, S. 110-121;
ErnstOtto Czempiel, Die Realismusfalle des »realistischen«
Paradigmas, aaO, S. 122-144;
Otfried Höffe, Normative Modernisierung in der einen Welt mit Recht
auf Differenz, aaO, S. 145-160;
Helmut Fahrenbach, Kommunikative Vernunft – die weltpolitisch und interkulturell
notwendige Denkform, aaO, S. 161-174;
Volker Rittberger, Weltregieren: Was kann es leisten? Was muss es leisten?,
aaO, S. 177-208;
Manfred Mols, Regionale Ordnungsstrukturen als ethische Chancen: Lateinamerika
und Asien-Pazifik, aaO, S. 209-253;
Norbert Brieskorn, Weltgerechte Ordnungsprinzipien, aaO, S. 254-278:
Alois Riklin, Gerechter Krieg? Die sechs Kriterien einer neualten Theorie,
aaO, S. 279-287;
Andreas Hasenclever, Geteilte Werte – Gemeinsamer Frieden? Überlegungen
zur zivilisierenden Kraft von Religionen und Glaubensgemeinschaften, aaO.
S. 288-318;
Rainer Tetzlaff, Staats- und Zivilisationszerfall. Wird Afrika anschlussfähig
an die globalisierte Welt?, aaO, S. 321-383;
Klaus M. Leisinger, Eine überfällige Kritik an Entwicklungspolitik
und praktische Folgerungen, aaO, S. 384-415.

 

Posted in Friedensbewegung, Kultur


(comments are closed).