forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Online-Petition gegen den US-Militärstützpunkt in Tschechien

Erstellt am 04.06.2008 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde mal gelesen und am 04.06.2008 zuletzt geändert.

Die Grafik Dank an die US-BürgerInnen die uns Hitler vom Hals schaffen halfen. Jetzt reichts uns aber, wir kommen ohne US-Rüstung in Europa besser aus. Eine tschechische Initiative für aktive Gewaltlosigkeit betreibt eine Online-Petition gegen den US-Militärstützpunkt der Teil des Raketenabwehrschildes in Europa sein soll in Tschechien und für eine Volksabstimmung darüber. Natürlich eignet sich so ein System auch für die Bedrohung jedes Staates in Europa mit einem atomaren Erstschlag. Das ist zwar ein Kriegsverbrechen aber die Bestrafung von US-Kriegsverbrechen ist seit 1945 von niemandem gelungen . Vielleicht sind wir übertrieben dankbar.

Internationale-Online-Petition und Hungerstreik

Diese Online-Petition wurde bereits ca. 80.000 mal unterschrieben, ca. 20.000 davon außerhalb von Tschechien. Eine sehr deutliche Mehrheit der TschechInnen lehnt die Stationierung des US-Raktenabwehrsystem ab. Der Forderung gegen den US-Stützpunktund für eine Volksabstimmung wird durch einen Hungerstreik Nachdruck verliehen – siehe Online-Standard berichtete http://derstandard.at/?url=/?id=3338190).

Text dieser Petition

auf http://petice.nenasili.cz/index.php?lang=de

„Ich bin gegen das Stationieren eines US-Militärstützpunktes auf dem Gebietder Tschechischen Republik. Dieser Stützpunkt soll Teil des sogenannten NMD Projekts (National Missile Defense/ Nationales Raketenabwehrsystem) der USA werden.

  • Das Projekt verschärft die internationalen Spannungen,
  •  führt zu einem neuen Rüstungswettlauf und
  • ist der erste Schritt zur Militarisierung und Kontrolle des Weltraums.

Da mehr als Zweidrittel der tschechischen Bevölkerung dieses Projekt ablehnen, ist es nur fair der tschechischen Bevölkerung das Recht zu zugestehen, über ein dermaßen wichtiges Projekt in einer Volksabstimmung zu entscheiden.“

 

Posted in Abrüstung, Friedensbewegung

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.