forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Der Zusammenhang von Medien, Krieg, Geschlecht

Erstellt am 11.09.2008 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde mal gelesen und am 19.12.2008 zuletzt geändert.

http://www.kfunigraz.ac.at/kffwww/geschlechtundgewalt1.gif

„Das erste Opfer des Krieges ist die
… Emanzipation“ 

Tagung 2./3. Oktober 2008

Ort:

Paris-Lodron-Universität Salzburg, Gebäude der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät; Rudolfskai 42, Hörsaal 381, 5020 Salzburg
Zeit: Donnerstag, 2. Oktober ab 12:00 Uhr; Freitag, 3. Oktober 9:00-18:00 Uhr

In den vergangenen Jahren hat sich die Forschung verstärkt den Wechselwirkungen und Interaktionen von medialem und kriegerischem Geschehen zugewandt:

Untersuchungen beschäftigen sich mit der Rolle von Medien im Krieg sowie mit Repräsentationen von Krieg in den Medien. Gefragt wird beispielsweise

  1. nach dem Einfluss von Medien auf das Entscheidungsverhalten politischer Akteure in Krisensituationen,
  2. nach dem Potenzial von Medien als „Frühwarnsystemen“ bei Konflikten und
  3. nach Perspektiven des Friedensjournalismus.

Im Verhältnis zu diesen Fragestellungen wurden  bisdie Verbindungen von Medien, Krieg und Geschlecht bisher selten thematisiert.

Doch…

Kriege und Konflikte bedingen immer eine Veränderung der gesellschaftlichen Ordnung und berühren deshalb auch die bestehenden Geschlechterverhältnisse.

In jüngerer Zeit sind manche Militäreinsätze mit dem Ziel der ‚Befreiung von Frauen aus autoritär-patriarchalen Verhältnissen’ begründet worden. Hierauf nimmt der Tagungstitel »Das erste Opfer des Krieges ist die … Emanzipation«

Der Zusammenhang von Medien, Krieg, Geschlecht kritisch Bezug, lassen doch vorliegende Forschungsergebnisse im Themenbereich Krieg und Gender erkennen, dass

  1. Kriege eine traditionelle Rollenaufteilung und die Entgegensetzung von Männlichkeits- und Weiblichkeitskonzepten befördern,
  2. gelegentlich jedoch auch zu einer Veränderung bestehender Geschlechterarrangements führen können.

Link: medien-krieg-geschlecht.info

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensjournalismus, Österreich, Termine

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.