friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

2 Millionen sehen die ZDF-Bombendoku

Erstellt am 04.08.2009 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1494 mal gelesen und am 04.08.2009 zuletzt geändert.

ZDF-Dokumentation „Die Bombe“ ist großer Zuschauererfolg

2,01 Millionen Zuschauer (Marktanteil 15,4 Prozent) sahen am letzen Donnerstagabend, ab zirka 23.05 Uhr, die zweite Folge des ZDF-Dreiteilers „Die Bombe“, in dem die Autoren Claus Kleber und Angela Andersen die Dimensionen der atomaren Gefahr rund um den Erdball beleuchten.

„Dieser Erfolg zeigt, dass die Zuschauer die wirklich wichtigen Themen finden und sehen möchten“, betonte ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender und hob besonders auch das Interesse der jüngeren Zuschauer hervor:

einen Marktanteil von 10,9 Prozent in der Gruppe der 30- bis 59-Jährigen.
Der Dreiteiler „Die Bombe“ – die dritte und letzte Folge wurde am Sonntag, 2. August 2009, um 23.30 Uhr ausgestrahlt – beschäftigte sich mit der größten Bedrohung der Menschheit im 21. Jahrhundert, der Rückkehr der atomaren Bedrohung.

Auf Drehreisen an Brennpunkten in der ganzen Welt und in Gespächen mit Verantwortlichen haben die Autoren zwei Jahre lang für die Filme recherchiert.
Bereits der erste Teil hatte am Mittwoch, 30. Juli 2009, um 22.45 Uhr, 1,84 Millionen Zuschauer, einen Marktanteil von 11,4 Prozent.
Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über
http://bilderdienst.zdf.de/presse/diebombe
mehr Info: www.zdf.de
Mainz, 31. Juli 2009
ZDF Pressestelle

 

Posted in Abrüstung, Friedensjournalismus, Friedenspädagogik, Global, Tipp

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.