friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Studientag des Friedensnetzwerks

Erstellt am 21.10.2009 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3422 mal gelesen und am 08.07.2010 zuletzt geändert.

Die Evangelische Akademie Wien lädt herzlich ein zum Studientag am 7.11.09

Gewalt überwinden – Kinder haben Rechte
Impulse für eine Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit

Für den Zeitraum von 2001 bis 2010 sind weltweit zwei Dekaden  beschlossen worden:
Der Ökumenische Rat der Kirchen hat eine „Dekade zur Überwindung von Gewalt“ ausgerufen, die UNO-Vollversammlung eine „Dekade für eine Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit für die Kinder der Welt“.
Das Österreichische Netzwerk für Frieden und Gewaltfreiheit (NFGF) und eine Arbeitsgruppe des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) führen seit 2001 einmal jährlich einen gemeinsamen Impuls- oder Studientag durch, um die Aktivitäten im Rahmen der beiden Dekaden in Österreich zu vertiefen.

1989 wurde die UNO-Konvention über die Rechte des Kindes verabschiedet. 20 Jahre später ist die Kinderrechtskonvention – entgegen der Absichtserklärung mehrerer Regierungen – immer noch nicht im Verfassungsrang. Am Studientag 2009 werden sich Organisationen und Initiativen präsentieren, die sich für die Rechte der Kinder einsetzen.

Programm

Zeit: Samstag, 7. November, 10:00 bis 17:00 Uhr

10:00 – 12:00: Impulsreferate
Karl Garnitschnig (Österr. Korczak Gesellschaft)
Rosa Logar (Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie)
Gert Czermak (Österr. Kinderschutzbund)
Herta Staffa (MAG ELF- Wiener Jugendamt)

12:00 – 13:00 Uhr: Möglichkeit  zu vertiefendem Gespräch und  Austausch an den Info-Ständen

14:00 – 15:45 :     Workshops
Kinder und Armut: Michaela Moser (Armutskonferenz)
Kinder dieser Welt – Kinderrechte: Beate Schüller (PILGRIM-Schulen)
Getäuscht und (um ihre Kindheit) betrogen – Kinderhandel als Kinderrechtsverletzung:
Helmut Sax (Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte)
„Geld oder Leben!“ – Versuche gegen Gewalt mit dem Theater der Unterdrückten:
Pete Hämmerle (Internationaler Versöhnungsbund)
fair streiten – gewaltfreies Miteinander in der Gruppenstunde:
Linda Kreuzer (Katholische Jungschar)
Vorbeugung von sexueller Gewalt im Erziehungsalltag: Christine Klimt, Christa Jordan-Rudolf (Verein Selbstlaut)

16:00 – 17:00:   Kurzpräsentation der Gruppen  im  Plenum

Ort: Albert Schweitzer Haus
Schwarzspanierstraße 13
1090 Wien

Kostenbeitrag: Euro 20,- inkl. Mittagessen und Pausengetränke
ohne Mittagessen: Euro 10,-
Kostenbeitrag für Erwerbslose: Euro 12,-

Anmeldung:
Evangelische Akademie Wien, Schwarzspanierstrasse 13/2.Stock, 1090 Wien
Tel:  01/ 408 06 95-0
Fax: 01/ 408 06 95-33
E-Mail: akademie@evang.at

Bitte um Angabe, ob mit oder ohne Mittagessen!

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensgemeinde, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Uncategorized

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.