forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

LatschLatsch Unfrieden

Erstellt am 28.02.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 9402 mal gelesen und am 18.07.2014 zuletzt geändert.

Was haben Ökologischer Fußabdruck, Frieden und Weltbevölkerungspolitik miteinander zu tun. Wie liegen ich und meine Mitmenschen im Trend?

Mein Ergebnis bei

www.latschlatsch.de

Jetzt kannst du sehen, in welchem Bereich mein ökologischer Fußabdruck besonders groß ist. Außerdem kannst du herausfinden, wie viele Erden wir benötigen würden, wenn jeder Mensch so leben würde wie ich!

Mein Ergebnis Juli 2009

Wohnen                   1,32 ha
Ernährung               0,51 ha
Verkehr                    0,73 ha
Konsumgüter          1,02 ha
Dienstleistungen    0,80 ha

Summe                     4,37 ha

Der und die durchschnittliche Deutsche haben einen Ökologischen Fußabdruck von 4,7 ha. Also zumindest bin ich unter dem Schnitt der Deutschen.

Bei einer Weltbevölkerung von mehr als 6 Milliarden Menschen würden wir 2,4 Erden benötigen, wenn jeder Mensch so leben würde wie wir. Wobei wir mit viel Optimismus eher auf dem Weg zu 7.000.000.000 und mehr Menschen sind.

Wenn alle so leben würden wie ich, bräuchte man 2,3 bis 3 Erden.

Wenn du noch Fragen zum Berechnungsmodell hast, dann schreib uns: latsch@bundjugend.de

Hintergrundinfos zu den Fragen des Fußabdruck-Tests,

  • Tipps, wie du deinen Fußabdruck verkleinern und dabei ganz viel Neues ausprobieren kannst und
  • Mitmachmöglichkeiten beim Projekt „Latsch! – Passt dein Fuß auf diese Erde?“ findest du unter www.latschlatsch.de

Tipps für meinen Fußabdruck

TIP: Ökostrom muss nicht immer gleich teurer sein (z.B.: Lichtblick-Strom) Und außerdem kannst du damit einen beträchtlichen Teil zum Umweltschutz beitragen.

TIP: Eine Energiesparlampe ersetzt 10 normale Glühbirnen. Sie haben aber ein mieses Licht und erzielen diese Werte nur wenn sie dauernd brennen. Die Vorschaltgeräte brauchen die meiste Energie beim einschalten….

TIP: Wenn du die Waschmaschine erst dann anschaltest, wenn sie ganz voll ist, verbrauchst du nicht nur weniger Wasser sondern auch Strom. Na eh klar.

TIP:Für viele tierische Produkte, denen du im Supermarkt begegnest, gibt es heute Ersatzmittel. Vor allem aus Soja gibt es z.B. Milch-, Sahne- oder Joghurt- ähnliche Produkte. Als Ersatz für Käse und Wurst gibt es besonders im Bioladen viele verschiedene vegane Brotaufstriche.

Vegetarier ist wohl eher ein Minderheitenprogramm – aber na ja. Die Viecher sind schon arm, wenn sie für meinen Teller abgemurkst werden.

TIP: Bei Reisen von Berlin nach Hamburg (285 km) entstehen, wenn Du mit dem Flugzeug fliegst:

72 kg klimaschädliches CO2.

Zum Vergleich. Das entspricht 8 mal Hamburg-Berlin mit der Bahn

(9 kg CO2 pro Strecke). Na eh klar bis zu 500 km ist Bahn angesagt. Ökoflieger bauen ist aber nicht mehr in diesem Leben für mich machbar.

TIP: Papier lässt sich auch dadurch sparen, dass du beide Seiten beschreibst oder bedruckst. Besonders für viele Computerausdrucke lohnt es sich Papier zu verwenden, dass schon von einer Seite beschrieben ist. Schon mal was von Hanfpapier gehört?

TIP: Noch nie was von Ökobaumwolle gehört? Hier erfährst du mehr: www.oeko-fair.de

Noch größere Sparquellen liegen bei mehr als der Hälfte meiner Mitmenschen. Sie sind zu mehr als 50 % schlimmer im Verbrauch von Weltresourcen wie ich.

Damit es auf dieser Erde gemütlicher und überlebbar wird sollte sich die Weltbevölkerung so rasch wie möglich wieder verringern.

  • 1-2 Kind Politik + … in den Entwicklungsländer +
  • qualitatives Wirtschaftswachstum Weltwelt.

Alles andere ist wohl vollkommen unrealistisch und abstoßend.

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Entwicklung, Friedensforschung, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Global, Mitwelt, Tipp, Unfrieden

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.