friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Veranstaltungen Ustinov-Institut Wien

Erstellt am 29.03.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 5568 mal gelesen und am 29.03.2010 zuletzt geändert.

http://www.monstersandcritics.de/downloads/downloads/articles3/138669/article_images/image3_1243015036.jpgDas Ustinov-Institut möchte auf folgende Veranstaltungen aufmerksam machen und zum Besuch einladen:

I.Buchpräsentation mit anschließender Podiumsdiskussion

am 7. April 2010, 19 Uhr, im Musikzimmer der Diplomatischen Akademie, Favoritenstraße 15a, A-1040 Wien.
ZUWANDERER ALS FEINDBILDER? VORURTEILE UND DEREN ÜBERWINDUNG Verlag Braumüller, Studienreihe Konfliktforschung
Professor Michel CULLIN begrüßt namens der Diplomatischen Akademie die Gäste. Professor Heinz FASSMANN (Universität Wien, Österreichische Akademie der Wissen- schaften) stellt das Buch vor und moderiert die anschließende Diskussion mit Professor Gudrun BIFFL (Zentrum für Migration, Integration und Sicherheit, DonauUniversität Krems), Michael CHALUPKA (Direktor, Diakonie Österreich), Corinna MILBORN (Stellv. Chefredakteurin von „News“) und Professor Hilde WEISS (Universität Wien).

http://kuebeline.files.wordpress.com/2009/11/rassismus.jpgII.Fachtagung

RASSISMUS – eine soziale und politische Konstruktion
Entstehung und Entfaltung – Erscheinungsformen und Dimensionen – Prävention und Abwehr
Am 10. und 11. Mai 2010 im Wappensaal des Wiener Rathauses, unter dem Ehrenschutz des Bürgermeisters Dr. Michael HÄUPL. Wissenschaftliche Leitung: Professor Wolfgang BENZ, Leiter des Zentrums für Antisemitis- musforschung, TU Berlin.
Die Vortragenden sind: Christian GEULEN, Universität Koblenz; Karin PRIESTER, Uni- versität Münster; Angelika KÖNIGSEDER, ZFA TU-Berlin; Helga AMESBERGER und Brigitte HALBMAYR, IKF,Wien; Belachew GEBREWOLD, Universität Hamburg; Nora RÄTHZEL, Umea University, Schweden; Alexander POLLAK, EU-Grundrechtsagentur, Wien; Michaela HAIBL, Universität Wien; Almut HILLE, FU Berlin; Yasemin SHOOMAN, Zentrum für Antisemitismusforschung, TU-Berlin; Erika THURNER, Univer- sität Innsbruck; Gudrun HALLER, Tageszeitung Der Standard, Wien; Georg SPITALER, Universität Wien; Barbara LIEGL, Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, Wien; Karin WEISS, Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg, Fachhochschule Potsdam
Anmeldung erforderlich! unter: http://www.ustinov.at

III. Sir Peter Ustinov Gastvorlesungen der Stadt Wien

Ustinov Gastprofessor 2010 ist Professor Andrei S. Markovits, US-amerikanischer Politik- wissenschafter und Soziologe an der University of Michigan in Ann Arbor. Er wird an der Universität Wien vom 5. bis 31. Mai 2010 zwölf Vorlesungen halten und vorher, am 3. Mai, im Rahmen der Wiener Vorlesungen einen Einleitungsvortrag.

Alle Vorlesungen sind frei zugänglich.
Thema der Vorlesungen:

„Sportkulturen im weltweiten Vergleich – mit Blick auf Aggressivitäten, Sexismus, Rassismus, Antisemitismus und andere Vorurteile am Sportplatz und in der Gesellschaft“.

Nähere Auskünfte über Zeit und Ort der Vorlesungen finden sich unter http://www.ustinov.at

 

Posted in Ethik, Friedensarbeit, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Kultur, Österreich, Termine, Tipp, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.