friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Veranstaltungen zur Verbesserung des Strukturellen und Kulturellen Friedens in Wien

Erstellt am 29.06.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1766 mal gelesen und am 29.06.2010 zuletzt geändert.

Honduras-Solidarität – Sozialmilliarde – Asyl

28.6.2010 Honduras-Solidaritätskundgebung

18:00 Wien Parlament: Kundgebung
19:30 Amerlinghaus (Stiftgasse 8, gr. Saal): Filmpräsentation

„Quién dijo miedo“/ „Wer sagt denn Angst“ (2010/span. mit engl. Untertitel)
und anschließender Diskussion.

Am 28. Juni 2010 jährt sich zum ersten Mal der Putsch in Honduras. Für diesen 1.
Jahrestag ist ein Solidaritätsakt für das honduranische Volk vorbereitet.

Es wird herzlich dazu eingeladen, an der Kundgebung vor dem Parlament
teilzunehmen. Der danachgezeigte Dokumentarfilm wurde vor kurzem von einer Honduranerin (Katia LARA) gedreht und stellt die bisherigen Ergeignisse seid dem Putsch sehr gut dar. Er wird gleichzeitig in mehreren Städten Europas am 28. Juni vorgeführt.
(Für das Aktionskomitees 28. Juni 2010: Carlos Troger & Federico Mahrer/gek.)

Kundgebung Sozialmilliarde

Dienstag, 29. Juni 2010. 09:30 Wien, Am Ballhausplatz vor dem
Bundeskanzleramt

Nach ihrer Kampagne „Soziale Arbeit ist mehr wert!“ im Frühjahr 2009 setzen
nun endlich die Gewerkschaften GPA-djp und Vida einen nächsten, längst
notwendigen Schritt in die richtige Richtung mit einer BetriebsrätInnen-Kundgebung am 29. Juni um 9:30 vor dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz unter dem Titel:

„Soziale Arbeit ist mehr wert! Wir fordern eine Sozialmilliarde für
Beschäftigung und ausreichende Finanzierung von Sozial- und
Gesundheitsdiensten!“

Durch Antrag der KIV/UG in der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten – Wien und Zustimmung zu diesem durch alle Fraktionen, ruft nun auch die GdG-KMSfB alle PersonalvertreterInnen und BetriebsrätInnen im kommunalen Sozial- und
Gesundheitsbereich zur Teilnahme an der Kundgebung auf und unterstützt die
Forderung nach einer Sozialmilliarde!

Weiterlesen bitte unter:

http://diealternative.org/sozialmilliarde/


Aufruf der GPA-djp:
http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA%2FPage%2FIndex&n=GPA_0.a&cid=1276689746225

Aufruf der Vida:
http://www.vida.at/servlet/ContentServer?pagename=S03%2FPage%2FIndex&n=S03_0.a&cid=1276689742996
(Unabhängige GewerkschafterInnen/gek.)

Asyl-Demo

1.7.2010 18:30 Wien, Heldenplatz, Demonstration „GENUG IST GENUG!“

Die Familie Zogaj wurde zum Symbol für das Elend der österreichischen Asyl-
und Einwanderungspolitik – und für deren Erbarmungslosigkeit. Mit dem Befehl
zur „unverzüglichen Ausreise“ krönen das Innenministerium und die Behörden
ihr menschenverachtendes Vorgehen in diesem Fall.

Deshalb demonstrieren wir für ein
Sofortiges humanitäres Bleiberecht für die Familie Zogaj!
Für eine menschenwürdige Asylpolitik und ein humanitäres Fremdenrecht!
(SOS Mitmensch und Promis/gek.)
Kontakt: office at sosmitmensch.at oder +43 1 524 99 00

aus: akin-Pressedienst, 27.6.2010 (red. M.R.)

*

Vortrag zur Apartheid-Mauer im militärisch besetzten Palästina.

2.7.2010 19:00 Wien (OKAZ, Gusshausstrasse 14/3, U Bahn Station
Karlskirche):

Vortrag von Professor Mazin Qumsiyeh über seine Erfahrungen in
Bethlehem und Umgebung mit der Apartheid-Mauer im militärisch besetzten
Palästina.

*

Mahnwache für Gaza und Palästina

3.7.2010 14:00 – 16:00 Wien, Graben/ Tuchlauben

Mahnwache der Frauen in Schwrz, Wien in Solidarität für Gaza und Palästin

 

Posted in Uncategorized

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.