friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Fremdes Land

Erstellt am 08.09.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2554 mal gelesen und am 09.09.2010 zuletzt geändert.

Buchpremiere von Thomas Sautner mit seinem neuen Roman „Fremdes Land“: Am Donnerstag, 23.September 2010, 19.30 Uhr Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26a, 1070 Wien. Eintritt frei.

Inhalt:

Der Verlust der Freiheit

„Wir verkaufen unsere Ideale an den Bestbietenden. Unsere Ideale von gestern sind unser Pragmatismus von heute“
(Thomas Sautner, Fremdes Land)

In Zeiten von Google Street View und Standortortung per Mobiltelefon entwirft Thomas Sautner das Bild einer Zukunft, in der die persönliche Freiheit zugunsten der kollektiven Sicherheit aufgegeben wird – und in der gleichzeitig nichts ist, wie es scheint.

Jack Blind glaubt, die Welt verändern zu können. Als Stabschef einer neuen Regierung wähnt er sich an den Hebeln der Macht. Tatsächlich aber wird er unbemerkt zur Spielfigur in einem System, in dem der Einzelne nur noch als Konsu-ment zählt. Freiheit, Anstand und Selbstbestimmung sind bloß noch Schlagworte. Seine Schwester versucht, Jack die Augen zu öffnen. Doch er hält an der herrschenden Politik fest – bis er gezwungen ist, eine neue Wahrheit zuzulassen.

Thomas Sautner, österreichischer Bestseller-Autor, beschreibt in einem hoch-aktuellen Roman die nahezu gegenwärtig anmutende Vision einer Scheindemokratie in Zeiten des Sicherheitswahns. Seine Stilmittel: schwarzer Humor, böser Witz und bissige Satire.

Weitere Infos

Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
Lindenstraße 20-25
10969 Berlin

Tel.: +49 30 28394-231
Fax : +49 30 28394-100
oellingrath@aufbau-verlag.de
www.aufbau-verlag.de

Amtsgericht Charlottenburg, HRA 40423 B
Persönlich haftender Gesellschafter: Aufbau Verwaltungsgesellschaft mbH Berlin
Amtsgericht Charlottenburg HRB 110056 B
Geschäftsführer: Matthias Koch, René Strien, Tom Erben

http://www.facebook.com/aufbau.verlag
https://twitter.com/aufbau_verlag

Thomas Sautner
Fremdes Land

Roman Gebunden, 256 Seiten Seiten,

978-3-351-03324-8
Erscheint bei: Aufbau-Verlag
19,95 € *) / 34,50 Sfr

 

Posted in Entwicklung, Ethik, Europa, Friedenspädagogik, Kriminalität, Menschenrecht, Österreich, Rezension, Termine, Tipp, Unfrieden, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.