friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Veranstaltungstermine September – Dezember 2010 – Ergänzungen

Erstellt am 14.09.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2258 mal gelesen und am 19.02.2011 zuletzt geändert.

(Weitere Termine – siehe ab 27.8.2010 Ende August)

ÖSTERREICH

SEPTEMBER 2010


14.9. 18.30 SALZBURG (Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen,
Robert-Jungk-Pl. 1): Diskussion zur Schweizer Initiative zum Thema
Grundeinkommen. (SOL-Regionalgruppe Salzburg, www.nachhaltig.at )

14.9. 19:30 BAD ISCHL (Pfarrsaal): Vortrag mit Diskussion „Neues Geld –
Neue Welt: Eigeninitiative statt Wirtschaftskrise“ mit Tobias
Plettenbacher. (Infos: www.timesozial.org)

15.9 19:00 WIEN (Bruno-Kreisky-Forum, Armbrusterg. 15): Vortrag u.
Diskussion von Susan George „Free markets or free citizens”. (Anmeldung:
einladung.kreiskyforum [at] kreisky.org , www.kreisky-forum.org)

16.9. 19:00 WIEN (AAI-Wien, Großer Saal, Türkenstr. 3): Filmabend „Under
the Bombs
New Lebanese Film on Summer War (2006) (Verein für arabische Frauen u. AAI)

17.9. 19:00 Innsbruck (Buchhandlung Wiederin, Sparkassenpl. 4): Vortrag
und Buchpräsentation „Ende der Märchenstunde – Wie die Industrie die
Lohas und Lifestyle-Ökos vereinnahmt“. (Grüne Bildungswerkstatt Tirol,
http://www.gruebi-tirol.at )

18.9. WIEN (Heldenpl.): Kundgebung „Machen wir uns stark“. (Infos:
www.machen-wir-uns-stark.at )

20. – 26.9 ÖSTERREICHWEIT: Woche des Grundeinkommens. (Infos:
www.grundeinkommen.at, www.woche-des-grundeinkommens.eu )

20.9. 17:00 WIEN (Raiffeisenforum, Friedrich Wilhelm-Raiffeisen-Pl. 1):
„Ökosoziale Marktwirtschaft im Gespräch“ – “Nachhaltig mobil im
ländlichen Raum”. (Anmeldung: http://www.oekosozial.at/index.php?id=13639 )

21.9. 9:00 – 10:15 WIEN (Ballhauspl.): Kundgebung zur
Ministerratssitzung „Stopp Mochovce 3 & 4! Vertragsverletzungsklage
jetzt!“ (Anmeldung: atomkraftfreiezukunft [at] gmx.at )

21.9. 13:00 WIEN (Wagramerstr. 5, Vienna International Centre (VIC),
Memorial Plaza or Multimedia Room G0545): Celebration at the
International Day of Peace. (NGO Committee on Peace, Vienna )

21.9. 16:30 – 17:30 SALZBURG (Rudolf-Steiner-Schule, Waldorfstr. 11):
Workshop „Das Waffenparadoxon“, anschl Feier zum UNO-Weltfriedenstag 2010.

22.9. 18:00 WIEN (Neubaug.8, Grüne Bildungswerkstatt Wien):
Werkstattgespräch, „Persönlichkeitsrechte im Internet“. (Anmeldg.: info
[at] gbw-wien.at )

22.9. 18:30 STROBL (Bürglsaal des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung
Bürglstein 1-7): Kick Off zum Lehrgang „Global denken, global handeln!“
mit Wilhelm Haberzettl, Inge Jäger, Gewerkschaftern aus Indien u.a.
(Info: www.bifeb.at)

23.9. 19:00 WIEN (AK Wien, Bildungszentrum, Thersianumg. 16-18): Peter
Huemer im Gespräch mit Michael Haneke „Gewalt udn Gefühlskälte sind
dominante Eigenschaften unserer neoliberalen Haifischgesellschaft“.
(Anmeldung bis 20.9.: stadtgespraech [at] akwien.at,
www.wienerstadtgespraech.at )

24. – 25.9. SALZBURG (Bildungshaus St. Virgil, Ernst-Grein-Str. 14):
Tagung „Den Sinn fürs Ganze wiederentdecken“ – Nachhaltigkeit und
Spiritualität. (Infos:
http://www.virgil.at/fileadmin/user_upload/downloads/Nachhaltigkeit_web.pdf
)

27.9. 19:00 LINZ (Arbeiterkammer OÖ FS1+3, Volksgartenstr. 40): Vortrag
und Diskussion „Gesundheitsgefährdung für BlumenarbeiterInnen in Uganda?
Mit Blumen für Menschenrechte“ (Anmeldung: gundi.dick [at] volkshilfe.at )

28.9. 18:30-20:30 WIEN (Palais Epstein, Dr. Karl Renner – Ring 1-3):
Podiumsdiskussion „Klimapolitik: Von der Symptom- zur
Ursachenbekämpfung?“ (Anmeldung: info [at] fairshare.at)

29.9. WIEN (Amerlinghaus, Stiftgasse 8): Filmreihe Israel/Palästina „500
Dunam on the Moon“ Doku über Ayn Hawd, von israelischen Militärs
beseetztes palästinensisches Dorf. (Info. www.fraueninschwarz.at )

OKTOBER 2010

1.10. 19:00 – 21:00 WIEN (Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstraße
13): Vortrag und Diskussion von Daoud Nassar (Palästina) „Wir weigern
uns, Feinde zu sein“

2.10. 14:00 – 16:00 WIEN (Graben/Ecke Tuchlauben): Mahnwache der Frauen
in Schwarz (Wien) Fokus auf Gaza. (Infos: www.fraueninschwarz.at )

4.10. 14.00 – 17.00 WIEN (Diplomat. Akademie, Favoritenstr. 15a):
Diskussionsveranstaltung „United against Hunger – Erfolge und
Widersprüche in der internationalen Hungerbekämpfung“ (

7. – 10.10.2010 WIEN (Schikaneder Kino): Hunger.Macht.Profite.4,
Filmtage zum Recht auf Nahrung mit ExpertInnen im Gespräch. Weitere
Aufführungen: 14.-17.10. LENZING (Lichtspiele, OÖ), 21.-24.10. FREISTADT
(Local-Bühne Kino,OÖ), 28.-31.10. INNSBRUCK (Leo Kino Innsbruck)

14. – 17.10. GRAZ (Karl-Franzens-Univ., Meerscheinschlößl, Mozartg. 3):
Internat. Kongress „Die Zukunft denken“ – Philosophie – Nachhaltigkeit –
Globales Bewusstsein“. (Anmeldg.: ACPC Österreichische Gesellschaft für
Kinder- und Jugendphilosophie, kinderphilosophie [at] aon.at )

14. – 17.10. WEIZ (Stmk.): Way-of-Hope-Seminar „Wirtschaft, Politik und
Ökologie“. (Info u. Anmeldung: www.wayofhope.info )

20.10. 19.00 WIEN (Stiftg. 8, Amerlinghaus): Dokumentarfilm zu Israel
„It is no dream“ (Frauen in Schwarz Wien, www.fraueninschwarz.at)

NOVEMBER 2010

3.11. 19:00 WIEN (AAI, Türkenstr. 3): Podiumsdiskussion „Atomlüge und
Klimawandel“. (Veranst.: Arge Ja zur Umwelt, Nein zur Atomenergie,
GewerkschafterInnen gegen Atomenergie und Krieg, Begegnungszentrum für
aktive Gewaltlosigkeit, Österr. Naturschutzbund/LG. NÖ, Eurosolar Austria)

12. – 14.11. STEYR (Museum der Arbeitswelt): Treffen und Aktionen zu
Armut „Sichtbar werden“. (Infos: www.armutskonferenz.at )

DEUTSCHLAND

NOVEMBER 2010

26. – 28.11. STUTTGART: Palästina-Solidaritätskonferenz „Getrennte
Vergangenheit – Gemeinsame Zukunft – Hindernisse und Perspektiven für
eine gerechte Lösung“ (Info u. Anmeldung:
http://senderfreiespalaestina.de/ )

INTERNATIONAL

OKTOBER 2010

5. – 6.10. BRUSSEL (Espace Jacqmotte, Rue Haute 147B): International
conference „Beyond free trade: alternatives for decent work„ (Anmeldung
bis 24.9. bei: helene.aitect [at] reseau-ipam.org )

7. – 17.10. INTERNATIONAL: Global Week of Action against Debt and the
International Financial Institutions (IFIs) “Break the Chains –
Transform the System”. (Infos: http://debtweek.wordpress.com/ ,
www.ecologistasenaccion.org )

NOVEMBER 2010

13. – 14.11. BASEL (Kongress „Zuvielisation – Wieviel weniger ist mehr?“
u.a. mit Eugen Drewermann, Claus Eurich, Marianne Gronemeyer, Konstantin
Wecker. (Info: www.perspectiva.ch )

Matthias Reichl, Pressesprecher/ press speaker,
Begegnungszentrum fuer aktive Gewaltlosigkeit
Center for Encounter and active Non-Violence

 

Posted in Termine

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.