friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Internationaler Tag des Friedens in Wien

Erstellt am 15.09.2010 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4556 mal gelesen und am 18.09.2010 zuletzt geändert.

Am Samstag, den 18. September wird die „Be the Peace Kampagne“ den internationalen Tag des Friedens der UN und den Auftakt des Internationales Jahres der Jugend 2010 – 2011 feiern

Handelsblatt April 2010:Bestochene Politiker und saudische Prinzen, korrupte Rüstungsmanager, millionenschwere Rüstungsgeschäfte,

  • eine 26 Meter lange Yacht im Mittelmeer und
  • Millionen Provisionen,
  • die auf Tarnkonten in der Schweiz und Liechtenstein eingingen.

Und mittendrin ein kleiner, raffinierter Drahtzieher: der Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber aus Kaufering in Oberbayern. Der Prozess gegen den Waffenlobbyisten hatte eigentlich alle Bestandteile für eine große Show.

Jetzt zum überraschend schnellen Ende des Verfahrens steht

  • vor Gericht lediglich ein krimineller Steuerhinterzieher, der dem deutschen Fiskus von 1988 bis 1993 um 7,3 Millionen Euro betrogen haben soll.
  • Dafür erwarten den 76-jährigen Schreiber nach Auffassung von Justizkennern zwischen vier und sechs Jahren Gefängnis.“

Die USA unter Friedensnobelpreisträger Obama arbeiten am größten Waffenexport den die Welt je gesehen hat. 60 Milliarden Dollar Waffen werden an Saudi Arabien verscherbelt. Frieden schaffen ohne Waffen und die Arbeit am Frieden mit friedlichen Mitteln und wachen Köpfen braucht dringend mehr Engagement.


http://www.internationaldayofpeace.org/

Es findet statt in der  Gentzgasse 137, im 18. Bezirk in Wien 13:00 – 22:00

Lasst uns zusammenkommen, um Jugendaktivismus zu inspirieren und Friedens- und Menschenrechtsbewusstsein zu fördern.


Mit der Unterstützung von HSH Prince Alfred von Liechtenstein ist die

‘Be the Peace’ Kampagne darauf ausgerichtet, lokales und globales Bewusstsein unter Jugendlichen zu schaffen

Eine Tagesfeier mit Musikauftritten, Hauptrednern, Workshops und guten Schwingungen….,

Sprechern von UNSECOAmnesty JugendCaritas Jugend,

Kunst in der StadtLebendige Werte von Indien und England

Kulturelle Beiträge

Prinz Zeka

Pat Davis und dem ICSV Kinderchor

Tato Gomez

Der United Nations Kinderchor/Sandy Cooper

Jenny Simanowi

Sprecher:

Melonie Thiemer (Kunst in der Stadt)

Dr. Jaqueline Franz (Kunsttherapie)

Robert Pobitschka (UNESCO)

Jenny Simanowitz (Kreative Kommunikation)

Irene Gebhardt  (Inklusion)

Tanja Prinz Alvez (Amnesty)

Themen:

Gewaltlose Konfliktlösung;

Bewusstseinserhöhung in Bezug auf Sozialangelegenheiten, die uns berühren;

Eine Plattform errichten für Kommunikation unter Jugendlichen über

ihre Menschenrechte und -pflichten

Anwaltsanwärtern Ressourcen und Unterstützung anbieten

Wachheit über Integration und Toleranz verbreiten,

Kunst als Selbstausdruck, sowie Kommunikation und Inspiration zur Veränderung;

Sozialbewusstsein in die Jugendkultur einfließen lassen mit Themen aus dem  Sozial- , Umwelt, Erziehungs- und Bewusstseinsbereich.

Neue Ansätze zur Friedensbildung für sozial, verantwortlichen Konsum

Zusätzlich soll eine Friedensdeklaration entstehen von Jugendlichen für Jugendliche. Geplant ist, dass Jugendvertreter ihre Deklaration der Europäischen Gemeinschaft, sowie Führungspersönlichkeiten im lokalen Bereich präsentieren.

Schließen Sie sich uns an diesem Tag an, entscheiden Sie sich für den Frieden und machen Sie einen Unterschied.

Türen sind offen von 12:00bis 22:00,  Ort: 18, Gentzgasse 137/3

Freier Eintritt – Spenden vom Herzen willkommen!

Anfahrt

http://www.tzg.at/erreichbarkeit/index.html

INFO@BETHEPEACE.EU

www.bethepeace.eu

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensgemeinde, Friedenskultur, Friedenspolitik, Global, Menschenrecht, Österreich, Peacebuilding, Termine, Tipp, Unfrieden, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.