forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Religiöse Toleranz – der Islam im Sultanat Oman

Erstellt am 08.05.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3823 mal gelesen und am 13.05.2011 zuletzt geändert.

Eine Wanderausstellung mit Informationstafeln über den gelebten Islam in einer modernen arabischen Gesellschaft.

10. bis 29. Mai 2011

Volkshochschule Meidling, 1120 Wien
Längenfeldgasse 13-15

In der Ausstellung werden auf 20 Informationstafeln Themen angesprochen, die auch uns christlich geprägte Europäer berühren:

  • Das Nebeneinander-Bestehen verschiedener Religionsgemeinschaften,
  • der gelebte Islam im Alltag sowie
  • die Rolle der Frau.

Die Ausstellung versucht darüber hinaus den besonderen Wert des Heiligen Buches der Muslime – des Koran – zu vermitteln. Die Ausstellung will den Besucherinnen und Besuchern den Islam näher bringen und für das Sultanat Oman werben. Sie beruht auf einer tatsächlich im Sultanat Oman gelebten Gesellschaftskultur. Zur Ausstellung gibt es darüber hinaus einen Katalog, den die Besucherinnen und Besucher kostenlos erhalten.

Ein Dokumentarfilm von Grimme-Preis Träger Wolfgang Ettlich zum Thema gelebte religiöse Toleranz in Oman sowie Faksimile Drucke runden die Ausstellung ab.


Organisation und Konzeption: Georg Popp, ARABIA FELIX Synform GmbH, München, 089/30779200; Alex Moll, Ausstellungen und Medien, Solingen, 0212/2441135

Eine Initiative des Ministeriums für religiöse Stiftungen und Religionsangelegenheiten des Sultanats Oman

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Besuch von Schulklassen jederzeit während der Öffnungszeiten möglich!

Informationen zur Unterrichtsvorbereitung auch unter: http://www.religioese-toleranz.de/exponate/

 

 

 

Posted in Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Termine, Weltanschauungen, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.