friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Frieden im Kopf.at

Erstellt am 02.09.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3716 mal gelesen und am 04.09.2011 zuletzt geändert.

„Frieden im Kopf“Das Wort „Hemayat“ stammt aus dem persischen und arabischen Sprachraum und bedeutet „Betreuung“ und „Schutz“.
Krieg und Folter wirken weit über die Dauer des unmittelbar lebensbedrohlichen Ereignisses hinaus.

Der Verein Hemayat auf seiner Hompage

  • Wir unterstützen Menschen, die schreckliches Leid erlebt haben.
  • Wir helfen, mit den Folgen des Schreckens leben zu lernen.
  • Wir begleiten auf dem Weg durch die Trauer.
  • Wir suchen gemeinsam mit unseren Klienten einen Weg in eine neue Zukunft.
  • Wir bieten Hilfe, die Integration in unserem Land möglich macht.

Der Verein Hemayat wurde 1995 gegründet und hat sich in Wien als Zentrum für medizinische, psychologische und psychotherapeutische Betreuung von Folter- und Kriegsüberlebenden etabliert.
Hemayat ist ein gemeinnütziger Verein.

„STIMMEN FÜR HEMAYAT“
am 16. November 2011 findet im
Wiener Konzerthaus ein
Benefizkonzert für HEMAYAT statt.

INFORMATION

English
Espaniol
Francais
Bosanski-Hrvatski-Srpski
Russisch
Arabisch
Georgisch
Tschetschenisch
Shqip
Farsi

 

Posted in Frieden/Job, Friedensarbeit, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Global, Krisenregion, Menschenrecht, Österreich, Peacebuilding, Psychologie

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.