friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Respekt schenken in Zeiten von Krieg und Unfrieden

Erstellt am 01.12.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3773 mal gelesen und am 05.11.2011 zuletzt geändert.

Hurra, bald ist Weihnachtszeit! Frieden schenken!

Bevor die Krise ihr Geld über Nacht frisst ist es

  • vielleicht sinnvoller einen Teil davon zu verschenken oder
  • ethisch und nachhaltig zu investieren (siehe Rezension:“Grünes Geld“).

Frieden ist ein öffentliches Gut! In einer Wirtschaft die auf Selbstsucht aufbaut wird es systematisch unterproduziert. Steuern werden ja heute vor allem für öffentliche Ungüter, kollektive Unsicherheit und Unfrieden ausgegeben. Schenkökonomie ist vielleicht ein Weg dem globalen Irrsinn zu entrinnen.

Respekt.net-Gutscheine sind eine einfache Möglichkeit um Ihre Familie, Mitarbeiter, Geschäftspartner, Freunde oder Bekannte für Projekte auf Respekt.net für die Zivilgesellschaft zu aktivieren.

Weitere Informationen unter: http://www.respekt.net/information-zu-gutscheinen/

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Entwicklung, Ethik, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Global, Österreich, Peacebuilding, Tipp, Unfrieden, Weltanschauungen, Wirtschaft, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.