friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Wochenschau: Sicherheit und Frieden

Erstellt am 10.12.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3265 mal gelesen und am 17.12.2011 zuletzt geändert.

Die Grafik "https://ssl.kundenserver.de/s8538740.shoplite.de/sess/utn;jsessionid=154be93bd2e0664/shopdata/images/978-3-89974594-8_g.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.Wochenschau: Internationale Politik I: Sicherheit und Frieden Zeitschrift div. Autoren www.wochenschau-verlag.de
Reihe: Wochenschau, Sek. I
Autor(en): Martin Geisz, Redaktion Wochenschau
ISBN: 978-3-89974594-8
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenzahl: 104
Preis: 27,00 EUR
Über das Buch

Das Basisheft für den Politikunterricht in der Sek. I: Anhand aktueller internationaler Konflikte können sich die Schülerinnen und Schülermit den Möglichkeiten, Problemen und Perspektiven der Friedenssicherung und Sicherheitspolitik auseinandersetzen und die Ziele und Handlungsmöglichkeiten wichtiger internationaler Akteure kennen lernen.

Inhaltsübersicht

A. Raus aus Afghanistan? B. Frieden, Krieg und Sicherheit C. Wer kann und will Frieden und Sicherheit gewährleisten (Akteure) 1. Die Uno 2. Die NATO 3. Die OSZE 4. Die EU als globaler Akteur 5. Zivilgesellschaftliche Akteure D. „Global Governance“ – Wer löst die Weltprobleme?

Zu den Autoren

Martin Geisz, OStR, ist Mitarbeiter beim Amt für Lehrerbildung (Bildungsserver) und hat am Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung der Kultusministerkonferenz mitgearbeitet. Außerdem unterrichtet er an der Philipp-Reis-Schule in Friedrichsdorf die Fächer Politik und Wirtschaft und Philosophie. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Globalen Lernen.

 

Posted in Rezension, Tipp

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.