friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

„Sexualerziehung ist Gewaltprävention“

Erstellt am 01.11.2012 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3855 mal gelesen und am 02.11.2012 zuletzt geändert.

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie die vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten.Dr. Maria Orthofer

gewaltinfo.at schreibt im Newsletter vom Oktober 2012 anlässlich des Bekanntwerdens von sexuellem Missbrauch in Kinderheimen in Österreich über das „Thema des Monats: Sexualerziehung ist Gewaltprävention“. Hans Weiss schreibt über den „Tatort Kinderheim“

Warum ist Sexualerziehung Gewaltprävention?

Sexualerziehung sei Gewaltprävention, wenn sie kompetent mache. Das

 

Posted in Uncategorized


(comments are closed).