friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Initiative zur Abschaffung des Bundesheeres in Österreich

Erstellt am 06.12.2012 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 10748 mal gelesen und am 06.12.2012 zuletzt geändert.

Der Versöhnungsbund hat die parlamentarische BürgerInneninitiative „Abschaffung des Bundesheeres und aktive Friedenspolitik“ gestartet. 750 Unterschriften wurden an Parlamentspräsidentin Barbara Prammer übergeben. Die BürgerInneninitiative wird im zuständigen Ausschuss für Petitionen und BürgerInneninitiativen des Nationalrates behandelt. Zusätzlich kann die Petition auf der Website des Parlaments unterstützt werden: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/BI/BI_00053/index.shtml#tab-Zustimmungserklaerung

Der KPÖ-Bundesvorstand fordert „Bundesheer abschaffen!“ weil es die sicherste Variante sei.

Statt die Wehrpflicht abzuschaffen und das Bundesheer in eine Euro-Armee einzugliedern soll im Sinne einer konsequenten antimilitaristischen Politik das österreichische Bundesheer ersatzlos abgeschafft werden.

Die KPÖ hat eine Online-Petition gestartet, mit welcher die Bundesregierung aufgefordert wird, die Fragestellung nach der Abschaffung des Bundesheeres in den Text der Volksbefragung aufzunehmen.

Wir ersuchen um Unterstützung und Weiterverbreitung dieser Online-Petition. Unterstützung und weitere Infos unter: http://kpoe.at/BundesheerAbschaffen

———-
KPÖ-Bundesvorstand
Drechslergasse 42, A-1140  Wien
Telefon +43 (1) 50 36 580 – 0
Fax +43 (1) 50 36 580 – 499
Mail bundesvorstand@kpoe.at
Web www.kpoe.at
Facebook www.facebook.com/kpoe.at
Konto PSK 1.835.009 (BLZ 60.000)
Kampagne http://kpoe.at/BundesheerAbschaffen

 

 

 

Posted in Uncategorized

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.