forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Erster Wiener Jugend-Friedenspreis

Erstellt am 09.05.2015 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1518 mal gelesen und am 04.12.2015 zuletzt geändert.

Erster Wiener Jugend-Friedenspreis ging am 8. Mai 2015an den Start! „Nach monatelanger Vorbereitung konnte die Social City Wien ihr neues Projekt, den Wiener Jugend-Friedenspreis, der Öffentlichkeit präsentieren, mit über 100 SchülerInnen und Ehrengästen. wurde bereits beim Kick-off der Initiative ein aktives Zeichen für Frieden gesetzt.

Frische Ideen für Wien

„Nach der Eröffnung haben die rund 100 anwesenden Jugendlichen auch gleich losgelegt. In drei Runden haben die 13 bis 17-jährigen im Rahmen eines Weltcafés über das Thema Frieden diskutiert. Themen wie

  • Frieden & Medien,
  • Frieden & Bildung,
  • Frieden & Asyl und Flucht oder
  • Frieden & Wirtschaft

standen dabei im Fokus.

In den Pausen diskutierten sie gemeinsam mit Friedensbotschafterinnen und -botschaftern über ihre Gedanken, Ideen, aber auch ihre Fragen zu einem friedlichen Zusammenleben.

Für den Frieden halt ma z’samm

Ein Höhepunkt des Kick-offs war das Zusammentreffen zwischen den Friedensbotschaftern des FK Austria Wien, Manuel Ortlechner, und SK Rapid Wien, Louis Schaub. Die beiden Profifußballer zeigten, dass auch im Fußballsport ein friedliches Miteinander möglich ist: „Für den Frieden halt ma z’samm“.

Es war der Input und das Engagement der SchülerInnen, der diesen Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht hat. Denn genau das ist, was die Social City Wien mit unserem Preis erreichen will:

  • Jugendliche vernetzen,
  • Austausch zu Friedensthemen fördern und
  • die Ideen und Rückmeldungen der Jugendlichen sammeln und verwerten.

Die Social City Wien sind schon jetzt sehr gespannt auf die vielen unterschiedlichen Projekte und Einsendungen, und freuen uns auf ein abwechslungsreiches Jahr.

Gemeinsam für den Frieden – Wiener Jugend-Friedenspreis

Frieden ist keine Selbstverständlichkeit.
Auch nicht in Österreich.
Gemeinsam wollen wir uns für Frieden einsetzen!

Deine Meinung zählt! Du kannst deine Zukunft selbst gestalten. Wie kann man ein friedliches und respektvolles Zusammenleben sichern? Sag´s uns!

Egal ob

  • ein Song,
  • ein Foto-Projekt oder
  • Nachbarschaftshilfe – deine Ideen sind gefragt!

Entwirf gemeinsam mit Freunden, deiner Schulklasse oder alleine kreative Projekte, wie wir auch in Zukunft friedlich zusammenleben können!

Die Zukunft Wiens bist du!
Am Ende werden die Siegerprojekte bei einer großen Preisverleihung ausgezeichnet.

http://www.friedenspreis.at

Friedensbotschafter für den 1. Wiener Friedenspreis

 

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensgemeinde, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Menschenrecht, Österreich, Tipp, Wien, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.