friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Islamische Stimmen gegen den Krieg

Erstellt am 10.06.2015 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2222 mal gelesen und am 03.07.2015 zuletzt geändert.

Das Islamische Realgymnasium Wien (IRGW) hat zum Leitbild, junge Muslime zu selbstbewussten, fleißigen und pflichtbewussten Bürgern der Republik Österreich und der Europäischen Union heranzubilden. Am 28.April 2015 wurde der Musiksaal in ein Aufnahmestudio verwandelt. Die Aufnahmen dauerten einen ganzen Tag. Es entstand ein hoffentlich virales Video mit dem Titel:
„wir. stimmen gegen den krieg“

wir.stimmen gegen den krieg ist ein Statement des Islamischen Realgymnasiums Wien gegen den Krieg, ein Bekenntnis zum Frieden. Die Schule und ihre muslimischen Schülerinnen und Schüler wollen hiermit ein Zeichen setzen gegen Gewalt und Repression, gegen den ideologischen Missbrauch von Religion für kriegerische und machtpolitische Zwecke, gegen das Foltern und Morden im Namen Allahs.

Wir möchten den Frieden einfordern und tun dies mit den Mitteln der Kunst. Unsere SchülerInnen arbeiten mit professionellen, ambitionierten österreichischen Musikern, Musikproduzenten und Filmemachern zusammen und singen gemeinsam mit dem Singer-Songwriter Joachim Unger dessen Komposition wir.stimmen gengen den krieg. Das Endprodukt – ein professionell produzierter Videoclip – wird Anfang Juni öffentlich präsentiert.

Der Song will Mut machen, an die Möglichkeit der eigenen Stimme zu glauben. An die Möglichkeit, etwas in dieser Welt zum Guten hin bewegen zu können, selbst wenn es nur ein klar artikuliertes „Nein“ gegen Gewalt und kriegerische Auseinandersetzung ist. Denn wir sind viele und wir alle haben eine Stimme – wir können sie für eine bessere gemeinsame Zukunft einsetzen. Eine Zukunft, die nicht von Besitz und Auseinandersetzung bestimmt wird, sondern von Gemeinsamkeit, Solidarität und gegenseitigem Respekt. Das Lied wie auch das Video sollen möglichst weite Verbreitung finden und zu weiterem zivilgesellschaftlichem Engagement ermutigen.

Parallel zur Songproduktion werden im Unterricht fächerübergreifend sachbezogene Themen wie z.B. Fanatismus besprochen und reflektiert. Wir wollen unser Projekt im kommenden Schuljahr noch fortführen.

Mitwirkende:
Schülerinnen und Schüler des IRGW
Joachim Unger
Wiener Handwerk

Projektleitung:
Prof. Philipp Tyran, Prof. Maga. Margot Riess

 

Posted in Abrüstung

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.