friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Am Biohof friedlich zupacken und gratis wohnen

Erstellt am 21.07.2016 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 4302 mal gelesen und am 21.07.2016 zuletzt geändert.

WWOOF_FoWO_Vertical_150wideWe`re Welcome On Organic Farms (WWOOF)

  • WWOOF ist eine weltweite friedliche Bewegung von Freiwilligen, die auf biologischen Höfen mithelfen und als Gastfreundschaft Kost und Logis bekommen.
  • WWOOF ist ein Ausstausch zwischen – Stadt und Land – Jung und Alt – verschiedenen Ländern, Sprachen und Kulturen.
  • WWOOF ermöglicht Erfahrungen in biologischer Landwirtschaft und Gartenbau, Lebenserfahrung sammeln, Kennenlernen von fremden Ländern mit ihren Sprachen und Kulturen, raus aufs Land kommen, neue Kontakte knüpfen, eine konkrete Unterstützung biologischer Landwirtschaft, billiges Reisen und einen Beitrag zum Frieden auf dieser Welt zu leisten.

WWOOF in Österreich

Mittlerweile gibt es rund 300 biologische Höfe in ganz Österreich als Mitglieder. Unterschiedliche Höfe für jedes Interesse,

  • organisch-biologisch,
  • organisch-dynamisch,
  • Permakultur und
  • andere Systeme, wie gemischte Landwirtschaft, Kräuter, spezialisierte Tierzucht, Weinbau, Gärtnerei, Öko-Tourismus, Hofläden, Gemeinschaften und Höfe mit sozialen Aufgaben!

WWOOF Österreich . Martina Heuberger . Elz 99 . A-8182 Puch bei Weiz

WWOOF begann 1971 in England.

Die Londoner Sekretärin Sue Coppard hatte dieses wunderbare Idee.
Seit 1996 gibt es eine eigenständige WWOOF-Österreich Gruppe, gegründet von Hildegard Gottlieb.

Some countries do not, as yet, have a national WWOOF group – but still have farmers who want to be hosts. They are known as „Independents“.

Countries with hosts, but no national group are as follows:

Albania,Armenia,Azerbaijan,Belarus,Benin,Bosnia and Herzegovina, Bolivia,Cambodia, Central African Republic,Croatia, Cyprus (Northern), Cyprus (Republic),Egypt, El Salvador,Fiji,Finland,French Polynesia, Gabon,Gambia,Georgia,Ghana,Guinea,Honduras,Iceland,Indonesia,Iran, Jamaica,Jordan,Kenya,Kosovo,Latvia,Luxembourg,Madagascar,Malaysia, Mali,Malta,Mauritius, Mongolia, Montenegro,Morocco,Mozambique,Namibia, Nicaragua Pakistan,Palestine, Panama,Paraguay,Russia,Senegal,Seychelles, Slovakia,Slovenia,Sudan, Tonga,Trinidad and Tobago, Tunisia, Ukraine, Uruguay,Vietnam,Zambia and Zimbabwe.

To visit Independent hosts (or enrol as one) in Europe, Asia or Africa please go to WWOOF Independents. A one year membership costs £15 and grants you access to 208 farms in 45 countries.

Websites mit ausführlichen Infos

http://www.wwoof.at

http://www.wwoof.net/

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensexport, Friedenstourismus, Mitwelt, Österreich, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.