forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Alfred Hermann Fried Award 2016

Erstellt am 20.09.2016 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2495 mal gelesen und am 20.09.2016 zuletzt geändert.

Gewinner des Alfred Fried Photography Award 2016. Fünf Personen erhielten die „Alfred Fried Peace Medal“. Die fünf Preistragenden Personen wurden von der Jury ausdrücklich als gleichwertige Arbeiten ausgezeichnet. Das Friedensfoto des Jahres stammt von Helen Schätzle. Sie überlebende des Holocaust in Israel portraitiert. Das Friedensfoto des Jahres zeigt einen 99 jährigen Mann mit seiner Enkelin.


„Devoted to Life“, Helena Schätzle, Germany
„Eclipse Time“, Boris Register, Russian Federation
„I Have a Dream“, Chris de Bode, Netherlands
„Peace and Tranquility“, Leyla Emektar, Turkey
„School for the Less Fortunate“, Altaf Qadri, India

Der Alfred Fried Photography Award wird seit einigen Jahren weltweit ausgeschrieben von der Photographischen Gesellschaft (PHG) und der Edition Lammerhuber.

Die fünf besten Arbeiten werden mit der Alfred Fried Photography Award Medaille ausgezeichnet, und die Sieger wurden auch heuer zur Preisverleihung am 20.09.2016 in das Österreichische Parlament eingeladen.

Der Gewinner des Hauptpreises für das Friedensbild des Jahres darf sich über ein Preisgeld von 10.000 Euro freuen. Darüber hinaus wird das Friedensbild des Jahres im Österreichischen Parlament ausgestellt und in die Kunstsammlung des Parlaments aufgenommen.

Link

http://www.friedaward.com

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Global, Menschenrecht, Österreich, Redaktion, Tipp, Weltanschauungen

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.