forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Gemeinsam für eine friedliche Welt

Erstellt am 16.10.2016 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2547 mal gelesen und am 16.10.2016 zuletzt geändert.

Im Rahmen der diesjährigen Global Education Week zeigen suedwind.at und normale.at in Österreich anlässlich der Filmtage Globales Lernen 2016 zum Leitthema
„Gemeinsam für eine friedliche Welt“
im

  • moviemento.at Linz am 8.11. 16 und
  • top-kino.at Wien am Do. 10.11.16

den Dokumentarfilm „Der Tod, die Waffen, das Schweigen“ von Wolfgang Landgraeber über die Waffenproduktion in Oberndorf (Deutschland), die dort Beschäftigten, Gewerkschaft und kirchliche Vertreter.

http://www.globaleducationweek.at 

am Di, 8.11.2016, 19:00 Uhr bei Südwind im Kino im Moviemento Linz (Abendvorstellung)
https://www.facebook.com/events/1053186834749598/

und

am Do, 10.11.2016, 9:00 Uhr für Schülerinnen und Schüler im Top Kino Wien (Schulkino)
https://www.facebook.com/events/1771280586428574/

Im jeweils anschließenden Filmgespräch wird der Bezug zu Österreich durch Impulse seitens der Arbeitsgruppe Rüstungsatlas Österreich hergestellt. Sie wird getragen von

  • Pax Christi Österreich,
  • dem RüstungsInformationsBüro,
  • der Solidar-Werkstatt Österreich,
  • der Steirischen Friedensplattform und dem
  • Internationalen Versöhnungsbund.

Für den Rüstungsatlas Österreich wird Impulsgeberin beim Filmgespräch in Wien und voraussichtlich auch in Linz Lucia Hämmerle sein.
<mailto:luciahaemmerle@versoehnungsbund.at>
Auch Suse Paschke (Südwind Wien) und Nora Niemetz (Südwind Oberösterreich) sind im Rahmen der Arbeitgruppe aktiv.

 

Posted in Abrüstung, Deutschland, Ethik, Europa, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Global, Kriminalität, Österreich, Rüstungsexport, Termine, Tipp, Unfrieden, Völkerrecht, Waffenhandel, Weltanschauungen, Wirtschaft, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.