forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Friedenszeitung für die Lange Nacht der Kirchen

Erstellt am 26.05.2017 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1436 mal gelesen und am 26.05.2017 zuletzt geändert.

In ganz Österreich werden am 9. Juni bei der langen Nacht der Kirchen 330.000 Besucherinnen und Besucher in 800 Kirchen erwartet bei 3000 Stunden Programm. Die Friedensinitiative 22, Pax Christi Wien und die Wiener Friedensbewegung machen beispielsweise einen gemeinsamen

  • FRIEDENSSTAND vor der Donaucitykirche (neben der UNO City, U1 Kaisermühlen, VIC) und arbeitet an einer
  • FRIEDENSZEITUNG für die Lange Nacht der Kirchen

Es wird gebeten Termine, Kurzmeldungen und Beiträge bis 28.  Mai 2017 an das Friedensbüro pax.vienna@chello.at oder an friedenschristinnen@gmx.at zu senden – „very sorry für die kurze Frist“.

Als Freidenker habe ich das Problem, dass mit Glauben ja alles begründet werden kann – Vernünftiges und Wahnsinniges. Doch die Bibel hat immerhin einige Stellen die selbst Freidenkenden hilfreiche Hinweise geben:

„An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?“ (Mt 7,16; LUT)

Wir wissen ja nicht was der Papst in seiner Privataudienz geredet hat. Hey mein Sohn: „Schwerter zu Pflugscharen“ statt Waffen für das Saudiregime. Oder vielleicht hat der Papst Trump eine 2000 Jahre alte weniger bekannte Bibelstelle vorgelesen.

Mi 3,1–12 EU zuvor an:

„Haben sie etwas zu beißen, dann rufen sie: Friede! Wer ihnen aber nichts in den Mund steckt, dem sagen sie den Heiligen Krieg an. Darum kommt die Nacht über euch, in der ihr keine Visionen mehr habt … Ihr erbaut Zion mit Blut und Jerusalem mit lauter Unrecht. Die Häupter dieser Stadt sprechen Recht und nehmen dafür Geschenke an, ihre Priester lehren gegen Bezahlung. Ihre Propheten wahrsagen für Geld und doch berufen sie sich auf den Herrn und sagen: ‚Ist nicht Gott in unserer Mitte? Niemals kann Unheil über uns kommen!‘
Deshalb wird euretwegen der Zion als Feld umgepflügt, Jerusalem wird zum Trümmerhaufen, der Tempelberg zur bewaldeten Höhe.“

Es bleibt nur zu hoffen, dass er im ordentlich die Leviten gelesen hat. So wie es ausschaut ist Trump mit reden aber nicht zur Vernunft zu bringen. Eine USA-Last-Kampagne die im Memoriam Mahatma Gandhi und Martin Luther King könnte da schon mehr zicken. Milliardäre haben ihre empfindlichste Stelle ja beim Geldbeutel.

Die Friedensinitiative 22, Pax Christi Wien und die Wiener Friedensbewegung machen einen gemeinsamen
FRIEDENSSTAND
vor der Donaucitykirche
(neben der UNO City, U1 Kaisermühlen, VIC).

Das gesamte Programm der Langen Nacht der Kirchen findet man / frau unter:
http://www.langenachtderkirchen.at/

Daher arbeiten wir an einer
FRIEDENSZEITUNG für die Lange Nacht der Kirchen
und bitten Sie / dich / euch uns
Termine,
Kurzmeldungen und
Beiträge
bis 28.  Mai 2017
(very sorry für die kurze Frist)
an diese E-Mail oder
an das Friedensbüro pax.vienna@chello.at oder
an friedenschristinnen@gmx.at
zu senden.

 

Posted in Friedensbewegung, Religion, Unfrieden, Weltanschauungen

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.