forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Thomas Roithner zu Rüstung und Sicherheit

Erstellt am 07.12.2018 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 156 mal gelesen und am 07.12.2018 zuletzt geändert.

Priv.-Doz. Mag. Dr. Thomas Roithner ist einer der wenigen professionellen Friedensforscher in Österreich er befasste sich 2018 u. a. mit Autonomen Waffensysteme und Kampfroboter. Sie sind, laut Roithner „eine Goldgrube für die Rüstungsindustrie. Das Problem ist auch eines der EU und ihres Rüstungsfonds. Gerne habe ich für die Fachzeitschrift „Militär Aktuell“ einen Gastkommentar zum Verhältnis von Politik und Rüstung verfasst. Wedelt der Hund mit dem Schwanz oder umgekehrt? Der Beitrag ist auf Seite 28 der Zeitschrift kostenlos einsehbar.“

Zu einem kurzen Kommentar zur Entwicklung der EU-Sicherheitspolitik wurde Roithner im Herbstmagazin von Attac Österreich eingeladen. Der Beitrag mit dem Titel „EU-Militärpolitik mit Karacho“ wurde auf Seite 6 veröffentlicht und thematisiert u.a. den EU-Rüstungsfonds oder das militärische Kerneuropa.

Mehr zu diesen Themen: Roithner, „Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr“ zur Außen-, Sicherheits- und Friedenspolitik der EU und Österreichs. Es kostet 12,99 Euro und ist bei myMorawa in Wien erschienen.

Weitere aktuelle Publikationen und Medienberichte finden sich online unter www.thomasroithner.at

Kontakt:

e-Mail: thomas.roithner@univie.ac.at
facebook: facebook.com/thomas.roithner1
instagram: @thomasroithner
twitter: @t_roithner
web: www.thomasroithner.at

 

Posted in Europa, Friedensforschung, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Global, Kriminalität, Krisenregion, Nahost, Österreich, Rüstungsexport, Tipp, Unfrieden, Waffenhandel, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.