forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Whistle Blower von US-Kriegsverbrechen gefoltert und denunziert

Erstellt am 07.02.2020 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 885 mal gelesen und am 21.03.2020 zuletzt geändert.

Fall Assange: Konstruierte Vorwürfe – oe1 Journal

Seit April vorigen Jahres sitzt Wikileaks Gründer Julian Assange im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsch im Osten Londons. In zwei Wochen soll die Anhörung für seine Auslieferung an die USA beginnen. Jetzt haben mehr als hundert Politiker, Künstler und Journalisten in einem Appell seine Freilassung gefordert. Sie berufen sich auf einen Bericht des UNO-Sonderberichterstatters zum Thema Folter, Nils Melzer. Er meint, dass Julian Assange nie einen fairen Prozess bekommen würde.Gestaltung: Lucien Giordani

 

Posted in Ethik, Europa, Friedensbewegung, Friedensjournalismus, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Nahost, Tipp, Unfrieden, USA, Völkerrecht, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.