forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Friedensforscher Roithner zur aktuellen Lage

Erstellt am 10.11.2020 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 351 mal gelesen und am 10.11.2020 zuletzt geändert.

Friedensforscher Thomas Roithner, schrieb gestern an die Redaktion, „es wird wohl noch dauern, bis Donald Trump seinen Nachfolger ins Weiße Haus lädt und ihm gratuliert.

  • Was wird sich unter Joe Biden außen- und sicherheitspolitisch ändern?
  • Was wird von Kontinuität geprägt sein?

Sein Beitrag „I kindly demand ‚America first‘“

ist in „Unsere Zeitung“ erschienen und steht online zur Verfügung.

Sein Plädoyer für Zusammenhalt nach dem Terroranschlag in Wien am 2.11. tritt auch für einen ursachenorientierten und friedenspolitischen Blick ins Morgen und Übermorgen auf.

Wo ist der Balken im eigenen Auge?

Sein Beitrag in Unsere Zeitung ist kostenlos einsehbar.

65 Jahre Neutrales Österreich

Am 26.10. hat die Neutralität ihren 65er gefeiert. Im „Standard“ erschien Roithners „Kommentar der anderen“ online,

Warum die Neutralität eine Anregung zum Jungbleiben braucht

Hier kostenfrei nachlesbar.

In einer persönlichen Ansprache für die leider abgesagte Veranstaltung von ÖGB und österreichischen Friedensorganisationen habe ich gratuliert. Und eine Torte mit Kerzen gehört natürlich dazu. Das Video davon gibt es hier.

Was passiert nach der 50. Ratifikation des Atomwaffenverbotsvertrages?

Am 22.1.2021 tritt der Verbotsvertrag nun in Kraft. „Unsere Zeitung“ hat Roithner Platz gemacht, um darüber zu schreiben.

Was ist der Pferdefuß? Nachzulesen hier.

Gerne verweisen wir auch auf Roithners Buch

„Flinte, Faust und Friedensmacht. Außen-, Sicherheits- und Friedenspolitik Österreichs und der EU“.

Der Band ist 2020 bei myMorawa erschienen. Mehr darüber online.Weitere aktuelle Publikationen, Medienberichte und Neuigkeiten zum Zivilen Friedensdienst in Österreich finden sich online unter www.thomasroithner.at

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedensjournalismus, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Österreich, USA, Völkerrecht, Wien

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.