forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Heimat Erde

Erstellt am 17.06.2021 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1180 mal gelesen und am 17.06.2021 zuletzt geändert.

Eine Kampagne zur Förderung des planetaren Bewusstseins

Edgar Morin 99 Jahre alt ruft zur Campagne auf (französisch)

Spätestens der Globalisierungsschub der letzten Jahrzehnte hat alle Menschen auf allen Kontinenten und aller Nationen auf komplexe Weise verbunden und in eine unauflösbare Beziehung zueinander gebracht. So ist, ob es uns gefällt oder nicht, eine irdische Schicksalsgemeinschaft entstanden. Dies zeigt sich in der globalen Polykrise, die uns alle betrifft, wenn auch auf unterschiedliche Weise:

  • drastischer und menschengemachter Klimawandel,
  • das durch unsere Wirtschafts- und Lebensweise ausgelöste Artensterben,
  • die drohende Selbstauslöschung durch einen Atomschlag,
  • nationalistisch motivierte Kriege oder
  • die globale Covid-19-Pandemie. 

All dies sind Probleme, die nur gemeinsam und auf planetarischer Ebene gelöst werden können: Heimat Erde.

Aber vielen Menschen und Nationen fehlt das Bewusstsein für diese irdische Schicksalsgemeinschaft. Gerade in Krisenzeiten zieht sich jede Nation in sich selbst zurück und sucht ihr Heil im nationalen Alleingang.

Was wir hingegen brauchen, ist eine weltweite öffentliche Meinung, die ein planetarisches Bewusstsein repräsentiert und stark genug ist, um die Politik von Staaten und internationalen Gremien in diese Richtung zu beeinflussen. Dieses Zugehörigkeitsgefühl zu unserer Heimat Erde steht nicht im Widerspruch zu lokalen und nationalen Besonderheiten und Zugehörigkeiten. Wir müssen jedoch auch das Bewusstsein entwickeln, dass wir Bürger von Homeland Earth sind und entsprechend handeln. Das ist die Idee unserer internationalen Kampagne „Homeland Earth“.

Kampagnenkoordination – Claudia Hofer

E-Mail: hofer(at)aspr.ac.at

Telefon: +43 3355 2498 507

Weitere Informationen
Der Begriff „Heimat Erde“ wurde von dem französischen Philosophen Edgar Morin, der am 8. Juli 2021 seinen 100. Geburtstag feiert, in seinem Buch Terre Patrie (1993) entwickelt. Mit dieser Kampagne würdigen wir auch das Lebenswerk dieses großen Denkers für die Zukunft der Menschheit. In diesem Video ruft Morin persönlich zu unserer Kampagne auf.
Nachfolgend finden Sie den Aufruf zur Kampagne in verschiedenen Sprachen; eine kurze Biographie von Edgar Morin , sowie das Manifest Homeland Earth .

Schließen
Sie sich dieser Kampagne an Nehmen Sie an dieser Kampagne teil, um das Bewusstsein der Erde zu stärken, indem Sie
• den Aufruf für diese Kampagne unterschreiben und ihn, wenn möglich, in Ihre Sprache übersetzen;
• Verbreitung des Manifests der Kampagne „Heimat Erde“ (Manifest für Planetare Solidarität); Sie können es auch gerne kommentieren und weiterentwickeln;
• Erstellen Sie eine Passhülle „Citizen of Homeland Earth“ und verwenden Sie diese, um Ihre planetarische Haltung zu dokumentieren;
• Freunde, Verwandte, Bekannte, Kollegen, Schüler usw. einladen, gemeinsam Passhüllen zu erstellen; und
• die erstellten Passhüllen an Kommunalpolitiker schicken und auf die Kampagne aufmerksam machen;
• deklariere dich in deinem FB-Profil ( Rahmen für Facebook ) als Bürger von Homeland Earth und poste dein individuell gestaltetes Pass-Cover mit #homelandearth in den sozialen Medien;
• an ASPR-Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Kampagne teilnehmen;
• sich für ASPR News anmelden (Eingabefeld unten auf der Seite), um über zukünftige ASPR-Aktivitäten informiert zu werden;
• Folgen Sie uns auf  Facebook und Twitter ;
• Informationsveranstaltungen zu Homeland Earth durchführen (wir unterstützen Sie gerne mit Informationsmaterial );
• Erstellen Sie Ihre ganz eigene lokale Initiative „Homeland Earth“ und berichten Sie uns (zB Bäume pflanzen, Poster gestalten und ausstellen, einen Homeland Earth-Fotowettbewerb etc.).VORLAGEZUM ERSTELLEN EINER PASSHÜLLEDIE BESCHWERDEFÜR PLANETARISCHES DENKEN UND FÜHLEN, PLANEN UND HANDELNDAS MANIFESTDISKUSSIONSVORSCHLAGPROFILBILD FÜR FACEBOOKERKLÄRE DICH ALS BÜRGER VON HOMELAND EARTHKAMPAGNENPARTNERINTERNATIONALE BETEILIGUNGINITIATIVEN & AKTIVITÄTENASPR & PARTNEREDGAR MORINDENKER ÜBER DIE ZUKUNFT DER MENSCHHEIT37. SAKHEIMATLAND ERDE – FRIEDENSPOLITIK IM ZEITALTER DES ANTHROPOZÄNS1.-4. September 2021

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Entwicklung, Ethik, français, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedensforschung, Friedensgemeinde, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedenspsychologie, Friedensstifter, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Krisenregion, Menschenrecht, Peacebuilding, Tipp, Unfrieden, video

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.